| | | |

Haferflockenbrot ohne Mehl 

Dieses Haferflockenbrot wird ohne Mehl und stattdessen nur mit Haferflocken gemacht. Es schmeckt super lecker und ist sehr sättigend. Es ist außen knusprig und innen weich und saftig.

Haferflockenbrot ohne Mehl

Dieses nahrhafte Haferflockenbrot wird ohne Mehl und stattdessen nur mit Haferflocken gemacht. Es schmeckt super lecker und ist durch die Haferflocken reichhaltig und sehr sättigend. Es ist außen knusprig und innen weich und saftig. Perfekt zum Frühstück oder Vesper am Abend. 

Wenn du auch immer wenig Zeit hast und dich deshalb mit gekauften Brot zufrieden gibst, habe ich hier das perfekte Rezept für dich! Ohne Hefe hast du keine Wartezeit, denn dieser Brotteig muss nicht aufgehen. 

Du hast in wenigen Schritten schnell ein tolles, warmes Brot, das du zum Frühstück, zum Abendbrot oder als Beilage zu einem Salat genießen kannst. Wenn du eingeladen wirst, kannst du dieses unschlagbar leckere Brot zum Buffet beisteuern. 

Haferflockenbrot ohne Mehl Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Haferflocken: Du kannst grob- oder fein körnige Haferflocken verwenden. Die Groben geben dem Brot mehr Struktur. 
  • Back-Natron: Alternativ kannst du auch Backpulver nehmen. 
  • Salz 
  • Naturjoghurt: Du kannst auch griechischen Joghurt oder Quark verwenden. Du kannst auch halb Joghurt / halb Quark nehmen. 
  • Milch: Du kannst jede pflanzliche Milch verwenden, ebenso geht jede Fettstufe.  
  • Ei
  • optional: verschiedene Kerne/ Samen/ Saaten wie z.B. Sonnenblumenkerne oder Leinsamen.

Equipment: Kastenform

Haferflockenbrot ohne Mehl

Haferflockenbrot ohne Mehl selber machen – Schritt für Schritt

Portionen: 1 Brot 

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Koch-/ Backzeit: 50-60 Minuten 

Schritt 1: Backen vorbereiten

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und lege eine Kastenform mit Backpapier aus. Du kannst auch die Kastenform mit etwas Margarine, Butter oder Öl einfetten. 

Schritt 2: Die trockenen Zutaten vermengen

Vermenge Haferflocken, Natron und Salz in einer Schüssel miteinander. 

Schritt 3: Die flüssigen Zutaten vermischen

Nimm eine weitere Schüssel und verrühre darin Joghurt, Milch und Ei. 

Schritt 4: Teig zubereiten

Gib die flüssigen Zutaten zu den trockenen und verarbeite alles zu einem Teig.

Schritt 5: Brot backen

Gib nun den Teig in die vorbereitete Kastenform. Streue oben drauf die Körner deiner Wahl und drücke sie leicht mit den Fingern an. 

Backe nun das Brot im vorgeheizten Backofen etwa 50-60 Minuten. 

Mit einem Holzstäbchen kannst du kontrollieren, ob das Brot fertig durchgebacken ist. 

Variationen

Du kannst anstelle von Joghurt auch Quark für dein Haferflockenbrot verwenden, oder einen Teil des Joghurts ersetzen. Ich empfehle dir Quark mit hohem Fettgehalt zu verwenden. 

Was passt zu Haferflockenbrot ohne Mehl?

Du kannst dein Haferflockenbrot so essen, wie du möchtest. Es schmeckt wunderbar als Frühstück in Scheiben geschnitten mit Maronencreme selber machen oder Haselnusscreme ohne Zucker selber machen. Auch die Brombeermarmelade selber machen (ohne Kerne, ohne Zucker) passt perfekt! Als Vesper am Abend kannst du es natürlich mit Frischkäse, Käse oder Wurst deiner Wahl genießen. 

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst das Haferflockenbrot 2-3 Tage in einer luftdichten Box oder in einem Brotkasten aufbewahren. 

Du kannst es auch einfrieren. Es hält im Tiefkühlfach etwa 3 Monate frisch. Am besten schneidest du es in Scheiben und frierst diese einzeln ein, so kannst du es portionsweise auftauen. 

Haferflockenbrot ohne Mehl

Dieses Haferflockenbrot ohne Mehl ist…

  • ohne Mehl
  • außen knusprig, innen weich / saftig
  • schnell und einfach gemacht
  • mit Joghurt
  • mit Haferflocken

Weitere Rezepte mit Haferflocken

Haferflocken Brötchen

Kartoffelpuffer mit Haferflocken

Schoko Haferflockenkekse

Crumble mit Haferflocken

Haferflocken Kuchen aus der Mikrowelle

Haferflockenbrot ohne Mehl

Haferflockenbrot ohne Mehl

Dieses Haferflockenbrot wird ohne Mehl und stattdessen nur mit Haferflocken gemacht. Es schmeckt super lecker und ist sehr sättigend. Es ist außen knusprig und innen weich und saftig.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Abendessen, Backen, Brot
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Brot

Equipment

  • Kastenform

Zutaten
  

  • 400 g Haferflocken*
  • 2 TL Backnatron oder Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 500 g Naturjoghurt
  • 50 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL optional verschiedene Kerne/ Samen z.B. Sonnenblumenkerne/Leinsamen

Anleitung
 

  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Haferflocken, Natron und Salz in einer Schüssel miteinander vermengen.
  • Joghurt, Milch und Ei in einer separaten Schüssel verrühren. Zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig in die Kastenform geben, oben drauf die Körner streuen und leicht mit den Fingern andrücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 – 60 Minuten backen lassen. Mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob das Brot fertig ist.
Keyword Backen ohne Mehl, brot, Brot ohne Mehl, brot selber backen, haferflocken, Haferflockenbrot
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!


Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Haferflockenbrot ohne Mehl Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung