|

Apfel Crumble mit Haferflocken

Dieses Apfel Crumble mit Haferflocken ist innen super saftig und an der Oberfläche lecker knusprig. Es kann wahlweise mit Vollkornmehl oder auch ganz ohne Mehl gemacht werden. Außerdem kommt es ohne weißen Zucker aus.

Apfel Crumble mit Haferflocken

Dieser Apfel Crumble mit Haferflocken ist innen super saftig und an der Oberfläche lecker knusprig. Er kann wahlweise mit Vollkornmehl oder auch ganz ohne Mehl gemacht werden. Außerdem kommt er ohne weißen Zucker aus. 

Ursprünglich ist der Crumble eine leckere englische und US-amerikanische Nachspeise. Dort wird er immer warm serviert. 

Zutaten und Alternativen

Apfel Crumble mit Haferflocken Zutaten

Für das Crumble:

  • Haferflocken: Du kannst grob- oder fein körnige Haferflocken verwenden, ich selbst bevorzuge hier feine.
  • Vollkornmehl: Als Alternative kannst du Mandelmehl verwenden. Vorsicht: Achte darauf, dass du keine gemahlenen Mandeln, sondern das Mehl verwendest.
  • Zimt
  • Ahornsirup: Wenn du möchtest, kannst du auch Honig verwenden. 
  • brauner Erythrit: Statt braunem Erythrit kannst du auch braunen Rohrzucker verwenden. Wenn du ganz auf braunen Zucker verzichten möchtest, kannst du auch nur Ahornsirup nehmen, dann wird der Crumble allerdings etwas weicher und weniger knusprig.  
  • Butter: Statt Butter kannst du auch Kokosöl verwenden, allerdings wird dann der Crumble weicher und fettiger. 
  • Optional: Wenn du möchtest, kannst du noch Nüsse, Rosinen oder andere Trockenfrüchte in dem Crumble verarbeiten.
Apfel Crumble mit Haferflocken Füllung

Für die Füllung:

  • Äpfel: Ich benutze gerne süßere Apfelsorten wie Gala oder Golden Delicious, du kannst aber gerne auch eine andere Sorte deiner Wahl verwenden. Gerne kannst du auch schon ältere Äpfel verwerten.
  • Zitronensaft
  • Speisestärke
  •  Zimt
  • Muskatnuss

Apfel Crumble mit Haferflocken Schritt für Schritt

Schritt 1: Äpfel vorbereiten

Schäle und entkerne die Äpfel und schneide sie in kleine Würfel. Achte darauf, dass die Apfelwürfel etwa die gleiche Größe haben, so dass sie beim Backen gleichzeitig weich werden.

Falls die Äpfel sehr nass sind, kannst du sie mit einem Küchentuch ein wenig trocken tupfen.

Schritt 2: Die Apfelmischung herstellen

Nun nimmst du eine Schüssel und verrührst die Apfelwürfel mit dem Zitronensaft, der Speisestärke, Muskatnuss und Zimt. Stelle nun die Schüssel beiseite.

Schritt 3: Backen vorbereiten

Lege die Backform mit Backpapier aus oder nimm etwas Butter oder Öl und fette die Form ein. Heize den Backofen auf 180 Grad vor.

Schritt 4: Den Crumble zubereiten

Vermische in einer Schüssel die Haferflocken, das Vollkornmehl, Zimt und den braunen Erythrit. 

Zerlasse die Butter in einem Topf auf dem Herd oder in der Mikrowelle (Mikrowellengeschirr benutzen). Gib die flüssige Butter dann mit dem Ahornsirup zu den trockenen Zutaten und verrühre alles sorgfältig miteinander. 

Schritt 5: Den Apfel Crumble backen

Fülle nun die Apfelmischung in die vorbereitete Backform. Versuche möglichst gleichmäßig den Haferflocken Crumble darauf zu verteilen. 

Der Crumble kann durch den Ahornsirup ziemlich zusammenkleben. Zerteile die Masse daher in kleine Streusel, damit die Äpfel komplett mit dem Crumble bedeckt werden können.

Lasse den Apfel Haferflocken Crumble etwa 50-60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Wenn die Oberfläche goldbraun und knusprig geworden ist, dann ist er fertig. 

Nimm ihn aus dem Ofen und lass’ ihn kurz abkühlen. 

Der Crumble kann warm und kalt gegessen werden. Nach dem vollständigen Abkühlen wird die Konsistenz der Apfelschicht besonders weich und etwas dicker. Auch der Crumble wird dann wieder etwas weicher.

Apfel Crumble mit Haferflocken ohne Zucker

Variationen

Du kannst den Apfel Crumble gerne mit Birnen machen. Das ist auch total lecker!

Wenn du möchtest, kannst du auch noch Nüsse, Rosinen oder andere Trockenfrüchte in den Crumble verarbeiten.

Apfel Crumble Haferflocken ohne Mehl

Der Apfel Crumble kann auch nur mit Haferflocken ohne Mehl gemacht werden. Statt dem Vollkornmehl verwende ich dazu fein zerkleinerte Haferflocken oder fertiges Hafermehl.

An der Zubereitung ändert sich nichts. Allerdings brauchst du etwas mehr Flüssigkeit, da Haferflocken mehr Flüssigkeit aufnehmen als Vollkornmehl. Gib also 1 EL mehr Ahornsirup dazu, alternativ etwas (pflanzliche) Milch.

Der Crumble wird nur mit Haferflocken nicht ganz so knusprig, da Backwaren aus Haferflockenmehl einfach eine weichere, teilweise matschigere Konsistenz haben als welche aus herkömmlichen Mehl.

Was passt zu Apfel Crumble mit Haferflocken?

Zu dem vielleicht noch warmen Apfel Crumble passt super Vanilleeis oder Vanillesauce. 

Ich kann mir aber auch selbstgemachtes Eis gut dazu vorstellen. Hier findest du das Rezept für Brombeereis und Erdbeer-Joghurt-Eis.

Haferflocken Apfel Crumble

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Apfel Crumble hält 2-3 Tage im Kühlschrank in einem gut verschlossenen Behälter frisch.

In Stücke geschnitten kann er auch eingefroren werden, Haltbarkeit ist dann etwa 3 Monate.

Der Apfel Crumble mit Haferflocken ist…

  • super saftig
  • knusprig
  • mit Äpfeln
  • total lecker
  • gesund
  • ein toller Nachtisch

Weitere Backrezepte mit Apfel

Apfelkuchen mit Haferflocken

Low Carb Apfelkuchen mit Quark

Low Carb Apfelkuchen mit Streusel

Gesunder Apfelkuchen

Apfelmuskuchen ohne Zucker

Apfel Crumble mit Haferflocken

Apfel Crumble mit Haferflocken

Dieses Apfel Crumble mit Haferflocken ist innen super saftig und an der Oberfläche lecker knusprig. Es kann wahlweise mit Vollkornmehl oder auch ganz ohne Mehl gemacht werden. Außerdem kommt es ohne weißen Zucker aus.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Backform oder Auflaufform (ca. 20cm x 20cm)

Zutaten
  

Für das Crumble:

Für die Füllung:

  • 4-5 Äpfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss

Anleitung
 

  • Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel sollten ungefähr die gleiche Größe haben, sodass sie beim Backen gleichzeitig weich werden. Falls die Äpfel noch sehr nass sind, kannst du sie ein wenig trocken tupfen.
  • Die Apfelwürfel zusammen mit Zitronensaft, Speisestärke, Zimt und Muskatnuss verrühren. Beiseite stellen.
  • Die Backform mit Backpapier auslegen. Alternativ mit etwas Butter oder Öl ausfetten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Für das Crumble Haferflocken, Vollkornmehl, Zimt und braunen Erythrit vermischen.
  • Die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen. Die flüssige Butter und den Ahornsirup zu den trockenen Zutaten geben und alles sorgfältig miteinander verrühren.
  • Die Apfelmischung in die Backform füllen. Darauf möglichst gleichmäßig das Haferflocken Crumble verteilen.
  • Das Apfel Haferflocken Crumble im Ofen ca. 50-60 Minuten backen lassen oder solange bis die Oberfläche goldbraun und knusprig geworden ist. Danach aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Notizen

  • Das Crumble aus Haferflocken kann durch den Ahornsirup ziemlich zusammenkleben. Zerteile die Masse daher in kleine Streusel, damit die Äpfel komplett mit dem Crumble bedeckt werden können.
  • Das Apfel Crumble kann kalt oder warm gegessen werden. Nach dem vollständigen Abkühlen wird die Konsistenz der Apfelschicht besonders weich und etwas dicker. Auch der Crumble wird dann wieder etwas weicher.
Keyword Apfel Crumble, Crumble, Crumble mit Haferflocken, Crumble Vollkornmehl, Haferflocken Crumble
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung