| |

Low Carb Cornflakes

Diese Low Carb Cornflakes werden ohne Zucker und ohne Mehl gemacht. Stattdessen verwende ich Xylit und Mandelmehl. Die Cornflakes erinnern an Cini Minis, sind aber viel gesünder und perfekt fürs Frühstück.

Low Carb Cornflakes

Diese Low Carb Cornflakes sind sehr einfach zuzubereiten und sind ein tolles, hausgemachtes Frühstück. Die Cornflakes enthalten Zimt und haben einen Geschmack, der an Cini Minis erinnert, sie sind also total lecker. Die Kohlenhydrate in den Low Carb Cornflakes kommen nur vom Mandelmehl und Xylit. Wenn du Cornflakes gerne magst aber eigentlich lieber gesund frühstücken möchtest, dann probier dieses Rezept doch mal aus.

Low Carb Cornflakes Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Butter: Butter gibt diesen Low Carb Cornflakes einen leckeren Geschmack, der, kombiniert mit dem Zimt, an Cini Minis erinnert. Du kannst sie auch durch Kokosöl ersetzen. 
  • Xylit: Statt Xylit kannst du auch Kokosblütenzucker verwenden. Auch ein anderer granulierter Zucker deiner Wahl funktioniert. Du kannst auch einen Teil braunen Erythrit verwenden.
  • Zimt: Zimt ist geschmacklich der Star dieses Rezepts. Zimt senkt die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel und regt den Stoffwechsel an. 
  • Mandelmehl: Mandelmehl ist ein glutenfreies Mehl, das vollwertig und schmackhaft ist. Du kannst es auch durch ein anderes glutenfreies Mehl ersetzen, z.B. Buchweizenmehl. 
  • Salz
Low Carb Cornflakes

Low Carb Cornflakes selber machen – Schritt für Schritt

Diese Low Carb Cornflakes kannst du ganz einfach Zuhause selber machen. Du kannst die Butter z.B. auch mit Kokosöl ersetzen, um sie noch nahrhafter zu machen, oder noch etwas Vanille dazugeben. 

Portionen: 5 

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Backzeit: 15 Minuten

Schritt 1: Ofen vorbereiten

Heize deinen Ofen auf 180 Grad vor. Lege dein Backblech mit Backpapier aus. 

Schritt 2: Cornflake Teig 

Schlage die Butter, den Xylit und den Zimt schaumig. 

Füge langsam das Mandelmehl und Salz hinzu. 

Knete den Teig mit den Knethaken deines Handrührgeräts oder mit den Händen zu einem homogenen Teig. Wenn der Teig nicht gut zusammenhält, füge etwas Wasser hinzu. Er soll aber relativ trocken und bröselig sein und gerade so zusammenhalten.

Bedecke den Teig und lass ihn eine halbe Stunde im Kühlschrank abkühlen.

Schritt 3: Ausrollen der Flakes 

Bestäube eine saubere Oberfläche und deine Backrolle mit etwas Mandelmehl. Rolle den Cornflake Teig gleichmäßig aus, sodass er ca. 1 cm dick ist. 

Befördere den Teig vorsichtig auf dein Backblech. Bestreue ihn mit etwas Zimt. 

Ritze gerade Linien kreuzweise in den Teig, sodass du lauter kleine Quadrate erhältst, die die Größe und Form von Cini Minis haben. Pass auf, dass du den Teig nicht ganz durchschneidest, denn sonst ist die Backzeit kürzer und die Cornflakes könnten dir verbrennen. 

Schritt 4: Backen der Cornflakes 

Backe den Low Carb Cornflake Teig 10-15 Minuten im Ofen. Lass die Cornflakes komplett abkühlen, dann kannst du sie nun in Stücke brechen oder schneiden. Serviere sie direkt in einer großen Schale mit deiner Lieblingsmilch. 

Was passt zu den Low Carb Cornflakes?

 Kartoffelmilch selber machen

Milch mit Zimt (5 leckere Variationen)

Pistazienmilch

Aufbewahren und Haltbarkeit

Lagere die Cornflakes am besten in einer luftdichten Verpackung bei Zimmertemperatur. Sie sind bis zu 2 Wochen lang haltbar. 

Vom Einfrieren der Low Carb Cornflakes ist abzuraten, da die Cornflakes sonst sehr matschig werden können und den Geschmack verlieren. 

Low Carb Cornflakes

Diese Low Carb Cornflakes sind…

  • Ohne Zucker
  • lecker und zimtig 
  • mit Mandelmehl 
  • glutenfrei
  • low carb
  • kalorienarm 

Andere Gesunde Frühstücks-Rezepte

Granola ohne Zucker

Brownie Bowl

Maismehl Pfannkuchen

Low Carb Bananen Pancakes ohne Mehl

Haferflocken Brötchen

Low Carb Cornflakes

Low Carb Cornflakes

Diese Low Carb Cornflakes werden ohne Zucker und ohne Mehl gemacht. Stattdessen verwende ich Xylit und Mandelmehl. Die Cornflakes erinnern an Cini Minis, sind aber viel gesünder und perfekt fürs Frühstück.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Breakfast, Frühstück, Low Carb
Land & Region Deutschland
Portionen 5 Portionen

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Butter, Xylit und Zimt schaumig schlagen. Mit den restlichen Zutaten vermengen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts oder Händen zu einem homogenen Teig kneten.
  • Den Teig abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.
  • Eine saubere Oberfläche mit Mandelmehl bestäuben. Den Teig ausrollen, sodass er ca. 1 cm dick ist. Vorsichtig auf das Backblech befördern.
  • In geraden Linien Quadrate in den Teig ritzen, die die Größe und Form von Cini Minis haben. Nicht ganz durchschneiden. Mit Zimt bestreuen.
  • 10-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Komplett abkühlen lassen, dann in Quadrate schneiden oder brechen und servieren.

Notizen

Damit der Teig nicht an der Teigrolle hängen bleibt, kannst du ihn vor dem Ausrollen zwischen zwei Lagen Backpapier legen.
Keyword Frühstück, kalorienarm, Keto, Low Carb, zuckerfrei
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Low Carb Cornflakes Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung