| | |

Bananenbrot mit Quark

Dieses Bananenbrot mit Quark kommt ganz ohne Zucker aus und wird stattdessen nur durch die Süße der reifen Bananen und etwas Ahornsirup gesüßt. Es ist super saftig und durch den Quark außerdem besonders proteinreich.

Bananenbrot mit Quark

Ein tolles Rezept, wenn man noch ältere Bananen zu verwerten hat. Oftmals reifen Bananen schneller als man denkt und sie sind schon wieder braun und zum Essen zu matschig. Zum Backen aber umso leckerer.

Dieses Bananenbrot mit Quark ist ein perfekter Snack für zwischendurch oder eine gesunde Alternative auf jedem Frühstücks- und Kuchenbuffet.

Bananenbrot mit Quark Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Bananen: Die Bananen geben dem Bananenbrot seine Süße, daher sollten sie sehr reif und süß sein. Falls du keine reifen Bananen zur Hand hast, kannst du etwas mehr Ahornsirup verwenden.
  • Mehl: Ich verwende hier Dinkelmehl. Du kannst aber auch ein anderes Mehl deiner Wahl verwenden.
  • Quark: Ich verwende gerne Magerquark, dieser ist fettarm und sehr proteinreich.
  • Butter: Verwende hier weiche Butter. Statt Butter kannst du auch Kokosöl oder Margarine verwenden.
  • Ahornsirup: Die Menge an Ahornsirup hängt davon ab, wie süß du dein Bananenbrot haben möchtest und wie reif die verwendeten Bananen sind. Statt Ahornsirup kannst du auch Honig verwenden.
  • Eier
  • Backpulver
  • Vanilleextrakt
  • Optional noch etwas Zimt
Bananenbrot mit Quark

Anleitung: So gelingt dir ein Bananenbrot mit Quark

Schritt 1: Backen vorbereiten

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und lege eine Kastenform mit Backpapier aus. Alternativ kannst du die Kastenform auch mit Butter oder Öl einfetten. 

Schritt 2: Den Teig zubereiten

Schäle die reifen Bananen, gib diese in eine Schüssel und zerdrücke sie mit einer Gabel zu Mus.

Füge nun den Magerquark, die Eier, die weiche Butter, das Ahornsirup und das Vanilleextrakt der Schüssel mit dem Bananenmus hinzu. Verrühre die flüssigen Zutaten mit dem Handrührgerät miteinander. 

Siebe nun noch das Mehl zusammen mit dem Backpulver in die Schüssel und verrühre alle Zutaten solange miteinander, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Optional kannst du dem Teig für dein Bananenbrot noch etwas Zimt hinzugeben.

Schritt 3: Vorbereiten zum Backen

Nachdem du den Teig hergestellt hast, gib diesen in die vorbereitete Kastenform. 

Damit dein Bananenbrot mit Quark noch schöner aussieht und noch bananiger schmeckt, schneide eine mittelreife Banane längs in zwei Hälften und setzte diese versetzt auf den Teig in die Kastenform.

Schritt 4: Das Bananenbrot mit Quark backen

Gib die Form mit dem Teig in den Ofen und lasse das Bananenbrot etwa 50-60 Minuten backen. 

Mit einem Holzstäbchen kannst du kontrollieren, ob das Bananenbrot durchgebacken ist. Wenn noch Teig daran kleben bleibt, ist es noch nicht durch und muss nochmal in den Ofen.

Nach dem Backen nimmst du das Bananenbrot aus dem Ofen und lässt es kurz abkühlen. Zum vollständigen Abkühlen nimmst du es dann aus der Form.

Variationen

  • Ein leckeres Bananenbrot mit Quark kannst du auch schokoladig machen. Gib dafür einfach etwas Backkakao hinzu.
  • Du kannst dein Bananenbrot mit Quark auch mit Nüssen deiner Wahl backen. Die nussige Variante ist auch super lecker!

Tipps

Wenn du das Bananenbrot fluffiger haben möchtest, kannst du das Eiweiß separat aufschlagen und am Schluss vorsichtig unter den Teig heben. So kommt mehr Luft in den Teig.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Das Bananenbrot mit Quark lässt sich in einer luftdichten Box problemlos etwa 3-4 Tage im Kühlschrank lagern.

Du kannst es auch einfrieren und etwa 3 Monate im Tiefkühlfach lagern. Schneide das fertige Bananenbrot dazu vor dem Einfrieren in Scheiben, so kannst du dieses je nach Bedarf portionsweise auftauen und du hast immer einen gesunden Snack auf Vorrat parat, den du einfach schnell aufbacken kannst.

Bananenbrot mit Quark

Dieses Bananenbrot mit Quark ist…

  • ohne Zucker
  • super lecker und gesund
  • mit Bananen
  • mit Quark
  • besonders saftig und proteinreich
  • einfach und gelingsicher

Weitere gesunde Backrezepte mit Banane:

Bananenbrot mit Quark

Bananenbrot mit Quark

Dieses Bananenbrot mit Quark kommt ganz ohne Zucker aus und wird stattdessen nur durch die Süße der reifen Bananen und etwas Ahornsirup gesüßt. Es ist super saftig und durch den Quark außerdem besonders proteinreich.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Backen, Brot, Frühstück
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Brot

Equipment

  • 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 2 reife Bananen
  • 240 g Dinkelmehl
  • 200 g Magerquark
  • 80 g Butter
  • 3 EL Ahornsirup*
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt*
  • Optional noch etwas Zimt
  • Für das Topping:
  • 1 mittelreife Banane

Anleitung
 

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Alternativ kann die Kastenform auch mit Butter oder Öl eingefettet werden.
  • Die reifen Bananen schälen, diese in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu Mus zerdrücken.
  • Den Magerquark zusammen mit den Eiern, der weichen Butter, dem Ahornsirup und dem Vanilleextrakt in die Schüssel mit dem Bananenmus geben.
  • Die flüssigen Zutaten miteinander verrühren.
  • Nun noch das Mehl zusammen mit dem Backpulver in die Schüssel sieben und alle Zutaten miteinander so lange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Optional kann dem Teig noch etwas Zimt hinzugefügt werden. Wenn der Teig fertig ist, in die vorbereitete Kastenform geben.
  • Eine mittelreife Banane schälen und längs in zwei Hälften schneiden. Die beiden Bananenhälften nun auf den Teig in der Kastenform setzen.
  • Die Kastenform mit dem Teig in den Ofen geben und das Bananenbrot mit Quark etwa 50-60 Minuten backen.
  • Mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob das Bananenbrot durchgebacken ist. Wenn noch Teig daran kleben bleibt, ist es noch nicht durch und muss nochmal in den Ofen.
  • Nach dem Backen das Bananenbrot aus dem Ofen nehmen und es kurz abkühlen lassen. Zum vollständigen Abkühlen das Bananenbrot aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen

Um das Bananenbrot optional noch etwas fluffiger zu backen, kann das Eiweiß separat aufgeschlagen und am Schluss unter den Teig gehoben werden, so kommt mehr Luft in den Teig.
Keyword Backen mit Banane, bananenbrot, Bananenbrot mit Quark, Bananenbrot ohne Zucker, Quark
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Bananenbrot mit Quark Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung