|

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Dieser Bananenkuchen mit Haferflocken wird ohne Zucker gemacht. Der Teig besteht aus feinen Instant Oats (sehr fein zerkleinerte Haferflocken) und Vollkornmehl. Gesüßt wird der Kuchen durch reife Bananen und nach Belieben mit Honig oder Ahornsirup.

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Mit Haferflocken und Bananen kannst du sehr leckere und dennoch gesunde Kuchen backen. Sie schmecken saftig, natürlich süß und sind super sättigend. Perfekt also als Frühstückskuchen, als Snack für Zwischendurch oder als gesunde Alternative am Kuchenbuffet.

Probier auch mal meine Haferflocken Pfannkuchen oder diese gesunden Waffeln mit Haferflocken.

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Zutaten und Alternativen

  • Bananen: Verwende möglichst reife, süße Bananen, da sie der Hauptgeschmacksträger für den Bananenkuchen sind.
  • weiche Butter
  • Eier
  • Vanilleextrakt
  • Zimt
  • Muskatnuss
  • Joghurt: Du kannst Naturjoghurt oder griechischen Joghurt verwenden. Auch zuckerfreier Vanillejoghurt ist eine Option.
  • Honig: Du kannst den Honig auch weglassen und dafür noch eine halbe Banane mehr dazugeben. Statt Honig geht auch Ahornsirup oder Reissirup.
  • Instant Haferflocken: Instant Haferflocken oder Instant Oats sind sehr fein zermahlene Haferflocken. Du kannst sie fertig kaufen oder selber herstellen, indem du Haferflocken in einem Mixer oder Multizerkleinerer gibst und sie solange zerkleinerst bis sie komplett fein gemahlen sind.
  • Vollkornmehl
  • Backpulver
Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Anleitung

Schritt 1: Backform und Ofen vorbereiten

Lege eine Kastenform mit Backpapier aus. Den Ofen kannst du auf 180 Grad vorheizen lassen.

Schritt 2: Teig herstellen

Zerdrücke die Bananen mit einer Gabel zu Mus.

Falls die Butter noch sehr kalt und fest ist, kannst du sie in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen.

Gib dann Bananenmus, Butter, Eier, Vanilleextrakt, Zimt, Muskatnuss, Joghurt und Honig in eine Schüssel und verrühre alles sorgfältig miteinander.

Vermische dann die trockenen Zutaten miteinander und verrühre sie kurz mit den flüssigen.

Schritt 3: Bananenkuchen backen

Gib den Teig dann in die Kastenform und backe den Kuchen ca. 30 Minuten. Sobald an einem Holzstäbchen kein Teig mehr haften bleibt, ist der Kuchen fertig.

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Variationen

Du kannst den Kuchen super mit gehackten Nüssen variieren. Es passt jede Nusssorte, die du magst und verträgst.

Auch eine handvoll frische Beeren (z.B. Heidelbeeren) sind als Variation sehr lecker. Gib allerdings nicht zu viele Früchte und vor allem keine gefrorenen Früchte in den Teig, da der Kuchen sonst zu matschig wird.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den Kuchen bis zu einer Woche luftdicht verpackt aufbewahren.

Er eignet sich auch gut zum Einfrieren. Schneide ihn dafür in Scheiben und friere diese einzeln ein.

Dieses Rezept für Bananenkuchen ist…

  • mit Haferflocken
  • ohne Zucker
  • gesund
  • sättigend
  • mit Vollkornmehl

Noch mehr Backrezepte mit Haferflocken

Bananen Haferflocken Muffins

Haferflocken Pancakes

Pfannkuchen mit Haferflocken

Gesunde Waffeln mit Haferflocken

Haferflocken Karotten Kuchen

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Dieser Bananenkuchen mit Haferflocken wird ohne Zucker gemacht. Der Teig besteht aus feinen Instant Oats (sehr fein zerkleinerte Haferflocken) und Vollkornmehl. Gesüßt wird der Kuchen durch reife Bananen und nach Belieben mit Honig oder Ahornsirup.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Backen, Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Kastenform

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Die Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken. Die Butter gegebenenfalls schmelzen.
  • Bananenmus, Butter, Eier, Vanille, Zimt, Muskatnuss, Joghurt und Honig in eine Schüssel geben und sorgfältig verrühren, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.
  • In einer anderen Schüssel Instant Haferflocken, Vollkornmehl und Backpulver vermischen.
  • Die trockenen Zutaten zu den flüssigen geben und kurz verrühren.
  • Den Teig in die Kastenform füllen. Optional eine Banane längs halbieren und als Deko auf die den Teig legen. Den Bananenkuchen ca. 30-35 Minuten lang backen lassen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist.

Notizen

  • Der Honig kann auch komplett weggelassen werden, wenn du den Kuchen weniger süß haben möchtest. Stattdessen kannst du noche eine weitere, halbe Banane in den Teig geben. Achte darauf, dass die Bananen reif und süß genug sind.
Keyword Backen ohne Zucker, Bananenkuchen, haferflockenkuchen, Kuchen ohne Zucker
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung