|

Quinoa Avocado Salat

Dieser Quinoa Avocado Salat ist schnell gemacht und eine leckere Rezeptidee für ein vegetarisches Abendessen. Er wird mit einem Avocado Green Goddess Dressing gemacht und ist gesund und voller wertvoller Nährstoffe.

Quinoa Avocado Salat

Dieser Quinoa Avocado Salat ist schnell und einfach gemacht. Er ist eine gesunde und leckere Rezeptidee für ein vegetarisches Abendessen. 

Mit einem Avocado Green Goddess Dressing angerichtet ist er gesund und voller wertvoller Nährstoffe, da Quinoa viel hochwertiges, pflanzliches Eiweiß und weitere Mineralstoffe wie Eisen, Folsäure, Magnesium, Zink und Mangan enthält. 

Quinoa Avocado Salat

Zutaten und Alternativen

  • Quinoa: Du kannst weiße, schwarze, rote oder gemischte Quinoa verwenden. 
  • Gemüsebrühe: Du kannst fertige Gemüsebrühe (am besten Bio ohne Zusatzstoffe) verwenden oder mein Rezept für Gemüsebrühe selber machen ausprobieren. 
  • Avocado: Du benötigst hier eine reife Avocado, sonst ist sie nicht zu genießen. Woran du erkennst, ob eine Avocado reif ist, findest du bei meinem Keto Avocado Burger Rezept unter Tipps. 
  • frische Petersilie: Am besten verwendest du frische Petersilie, da diese dem Salat einen frischen, leckeren Geschmack verleiht! Natürlich kannst du noch weitere frische Kräuter hinzufügen, wie zum Beispiel Basilikum oder Minze. 
  • Frühlingszwiebeln: Du kannst statt Frühlingszwiebeln auch weiße Zwiebeln nehmen, passe dann aber die Menge an, da diese größer sind. 
  • Sour Cream: Alternativ kannst du Naturjoghurt oder griechischen Joghurt verwenden.  
  • Saft einer Zitrone: Optional kannst du auch eine Limette verwenden. Wenn du keine Zitronenpresse hast, kannst du diese mit der Hand pressen. 
  • Honig: Honig gibt dem Dressing eine süße Note und balanciert alle Geschmäcker aus. Alternativ kannst du auch Agavendicksaft oder Bio-Ahornsirup verwenden. 
  • Salz & Pfeffer
  • Zwiebel: Ich nehme hier eine rote Zwiebel, weil diese etwas milder ist, du kannst aber auch hier eine weiße Zwiebel verwenden.  
  • Kirschtomaten: Du kannst auch andere Tomaten deiner Wahl nehmen. 
  • Fetakäse: Die Marke ist egal. Er gibt dem Salat eine besondere Cremigkeit. 

Equipment: Mixer

Quinoa Avocado Salat

Quinoa Avocado Salat

Portionen: 4 Portionen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schritt 1: Quinoa zubereiten

Nimm einen Topf und bringe darin die Gemüsebrühe zum Kochen. 

Gib die Quinoa dazu, lass sie kurz aufkochen, schalte dann die Hitze zurück und lass die Quinoa etwa 10 Minuten köcheln. 

Nimm anschließend den Topf vom Herd und lass die Quinoa etwa weitere 5 Minuten ruhen. 

Schritt 2: Das Avocado Green Goddess Dressing herstellen

Schäle in der Zwischenzeit die Avocado, entkerne sie und schneide sie in Würfel.

Wasche die Petersilie und Frühlingszwiebeln und hacke sie grob. 

Nimm nun einen Mixer, gib die Avocadowürfel, die gehackte Petersilie und Frühlingszwiebeln, den Zitronensaft, die Sour Cream und den Honig hinein und lasse alles zu einer feinen Creme pürieren. 

Schmecke das Dressing mit Salz und Pfeffer ab.  

Schritt 3: Den Salat fertigstellen

Nimm nun eine Schüssel und vermenge darin die abgekühlte Quinoa mit der grünen Creme miteinander. 

Teile danach alles auf 4 Schüsseln auf. 

Schäle die rote Zwiebel und hacke sie fein, halbiere die Kirschtomaten und zerbrösel den Fetakäse. Verteile nun diese Zutaten auf die Quinoa-Mischung in den 4 Schüsseln. 

Du kannst noch zusätzlich frische Petersilie oder Minze darauf verteilen. 

Quinoa Avocado Salat

Variationen

Statt Quinoa kannst du auch ein anderes (Pseudo-) Getreide wie Couscous, Bulgur, Amaranth, Hirse oder Reis verwenden, da solltest du nur aufpassen, denn die unterscheiden sich in der Flüssigkeitsmenge beim Aufkochen mit der Gemüsebrühe. 

Du kannst auch die Getreidesorten mischen. 

Wenn du möchtest, kannst du dich bei diesem Salat kreativ ausleben! Wenn du zum Beispiel noch etwas Kokosmilch dem Dressing zufügst, wird es noch etwas süßer. Du kannst auch noch Kichererbsen zufügen und andere Gewürze. 

Tipps

Lies am besten die Verpackungsanleitung der Quinoa-Sorte, für die du dich entschieden hast. Je nach Marke und Farbe der Quinoa braucht sie eine kürzere oder längere Zeit zum Quellen. 

Achte auf die Größe der Zitrone! Wenn sie zu groß ist, wird der Salat zu sauer. Gib besser nachträglich etwas nach, als zu viel zu verwenden. 

Was passt zum Quinoa Avocado Salat?

Dieser Salat eignet sich super als vegetarische Mahlzeit, als Beilage für sämtliche Gerichte oder zum Grillen. 

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den Quinoa Avocado Salat in einer abgedeckten Schüssel im Kühlschrank bis zu 3 Tagen aufbewahren. 

Dieser Quinoa Avocado Salat ist…

  • vegetarisch
  • schnell und einfach gemacht
  • gesund und lecker
  • mit Avocado und Quinoa
  • ein tolles Abendessen

Weitere Salat Rezepte

Gemischter Salat mit Kichererbsen

Bulgursalat mit Kichererbsen

Kartoffelsalat mit Quark

Mediterraner Brokkoli Salat

Low Carb Nudelsalat

Quinoa Avocado Salat

Quinoa Avocado Salat

Dieser Quinoa Avocado Salat ist schnell gemacht und eine leckere Rezeptidee für ein vegetarisches Abendessen. Er wird mit einem Avocado Green Goddess Dressing gemacht und ist gesund und voller wertvoller Nährstoffe.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen, Salat
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Mixer

Zutaten
  

  • 360 g Quinoa
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Avocado reif
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 120 g Sour Cream alternativ Joghurt
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Honig
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Zwiebel rot
  • 100 g Kirschtomaten
  • 60 g Fetakäse

Anleitung
 

  • Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Quinoa dazugeben und kurz aufkochen. Die Hitze danach zurückschalten und danach ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Topf anschließend vom Herd nehmen und den Quinoa ca. 5 weitere Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Avocado schälen. Die Petersilie und die Frühlingszwiebel waschen und grob hacken.
  • Avocado, Petersilie, Frühlingszwiebeln, Sour Cream, Zitronensaft und Honig in einen Mixer geben und alles zu einer feinen Creme pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den abgekühlten Quinoa zusammen mit der grünen Creme in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Danach auf 4 Schüsseln aufteilen.
  • Zwiebel schälen und fein hacken. Kirschtomaten halbieren. Fetakäse zerbröseln. Die Toppings auf dem Quinoa verteilen.
Keyword Quinoa, quinoa avocado salat, quinoa salat
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere gesunde Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung