| |

Vegetarische Hackbällchen

Diese vegetarischen Hackbällchen werden aus Kidneybohnen und Haferflocken gemacht. Sie sind proteinreich, einfach und schnell gemacht und eignen sich perfekt als vegetarisches Abendessen.

vegetarische Hackbällchen

Diese leckeren vegetarischen Hackbällchen werden aus Kidneybohnen und Haferflocken gemacht. Sie sind proteinreich, einfach und schnell gemacht und eignen sich perfekt als vegetarisches Abendessen oder als Snack für zwischendurch. Noch dazu sind sie saftig, schmecken warm und kalt und lassen sich mit allem kombinieren, was das Herz begehrt. 

Vegetarische Hackbällchen sind einfach Allrounder, die gerne zu einem Buffet gehören oder zu einem schnell gemachten Abendessen. Auch zu Weihnachten und anderen Festen sind sie sicher eine tolle vegetarische Alternative zu den Fleisch-Hackbällchen und können schon vorher vorbereitet werden. 

Vegetarische Hackbällchen Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Kidneybohnen: Du kannst Kidneybohnen aus der Dose verwenden.  
  • feine Haferflocken: Ich verwende hier feine Haferflocken, du kannst auch grobe verwenden, die geben den Hackbällchen mehr Struktur. Allerdings solltest du sie dann vorher klein mahlen, weil die Hackbällchen sonst eher auseinanderfallen. 
  • Semmelbrösel: Du kannst feines Paniermehl oder auch etwas gröbere Semmelbrösel verwenden. 
  • Eier
  • Knoblauchpulver: Du kannst auch frischen Knoblauch nehmen, dann solltest du ihn durch eine Presse drücken.
  • Zwiebelpulver: Auch hier kannst du frische Zwiebeln verwenden, die du dann sehr fein hacken solltest. 
  • Salz & Pfeffer
  • Petersilie: Am besten verwendest du getrocknete Petersilien. Als Alternative kannst du auch Schnittlauch nehmen. 
  • Basilikum: Auch hier kannst du getrocknetes Basilikum verwenden. 
  • Oregano: Beim Oregano kannst du auch getrockneten nehmen. Alle Kräuter kannst du auch in der frischen Form verwenden und fein hacken.  
  • geriebener Parmesan: Du kannst fertig geriebenen Parmesan verwenden oder Parmesan selbst reiben. 
  • Olivenöl
  • Öl zum Anbraten

Vegetarische Hackbällchen selbst gemacht

Portionen: Ca. 20 Hackbällchen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Koch-/ Backzeit: 30 Minuten

Schritt 1: Backen vorbereiten

Heize den Backofen auf 200 Grad vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus. 

Vegetarische Hackbällchen

Schritt 2: Den Teig herstellen

Gieße die Kidneybohnen ab, spüle sie kurz ab und lass sie gut abtropfen. 

Gib sie anschließend in eine Schüssel. 

Gib alle anderen Zutaten (außer das Öl zum Anbraten) dazu und verknete alles zu einem Teig. Zerdrücke beim Kneten die Kidneybohnen in kleine Stücke.

Du kannst die Kidneybohnen auch erst mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken, damit sie sich leichter für den Teig zerkleinern lassen. 

Vegetarische Hackbällchen

Schritt 3: Die Hackbällchen backen

Rolle den Teig zu kleinen Kugeln und lege sie auf das vorbereitete Backblech. Der Teig reicht für etwa 20 Bällchen. Die Anzahl richtet sich aber nach der Größe, die du gerne je nach deinem Geschmack variieren kannst. 

Drücke den Teig für die Kugeln fest zusammen, so halten die vegetarischen Hackbällchen besser zusammen. Falls der Teig zu trocken ist und die Kugeln immer auseinanderfallen, kannst du noch ein Ei oder etwas Wasser dazugeben. 

Pinsel sie anschließend mit etwas Öl ein, das macht sie außen knusprig.

Lasse sie nun im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten backen. 

Nimm das Backblech aus dem Ofen und wende die Bällchen einmal. Nach Bedarf kannst du die Hackbällchen nochmals mit etwas Öl einpinseln. 

Lass die vegetarischen Hackbällchen dann nochmals etwa 15 Minuten backen, bis sie leicht goldbraun geworden sind. 

Die Bällchen können mit einer Tomatensoße selber machen mit frischen Tomaten und Pasta serviert werden. 

vegetarische Hackbällchen

Variationen

Du kannst die vegetarischen Hackbällchen auch mit Käse überbacken. Dazu kannst du Streukäse oder Scheibenkäse in kleinen Stücken über die Hackbällchen geben. Ich rate dir, das aber erst nach dem Wenden zu machen. 

Was passt zu den vegetarischen Hackbällchen?

Sie passen einfach super zu einer Tomatensoße und Pasta. Du kannst sie aber auch zu einem Salat oder Gemüse und Salzkartoffeln genießen. Auch alleine als Snack sind sie einfach fantastisch!

vegetarische Hackbällchen

Aufbewahren und Haltbarkeit

Die vegetarischen Hackbällchen halten 2-3 Tage im Kühlschrank. Du kannst sie dann kalt essen oder einfach im Backofen noch einmal aufwärmen. 

Im Tiefkühlfach sind die Bällchen bis zu 3 Monate haltbar. 

Hinweis: Die Konsistenz kann sich nach dem Auftauen verändern.

Diese vegetarischen Hackbällchen sind…

  • vegetarisch
  • mit Kidneybohnen
  • ein leckerer Snack
  • einfach und schnell gemacht
  • proteinreich

Weitere vegetarische Rezepte, die du probieren solltest

Rote Linsen Bolognese Vegetarisch

Bulgursalat mit Kichererbsen

Maispuffer

Blumenkohl Püree

Süsskartoffel Pommes

vegetarische Hackbällchen

Vegetarische Hackbällchen

Diese vegetarischen Hackbällchen werden aus Kidneybohnen und Haferflocken gemacht. Sie sind proteinreich, einfach und schnell gemacht und eignen sich perfekt als vegetarisches Abendessen.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 28 Min.
Portionen 20 Bällchen

Zutaten
  

  • 400 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 100 g Haferflocken* fein
  • 40 g Semmelbrösel
  • 2 Eier mehr nach Bedarf
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Petersilie getrocknet
  • 1 TL Basilikum getrocknet
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 1 EL Olivenöl
  • Öl zum Anbraten

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Kidneybohnen abgießen, kurz abwaschen und abtropfen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben.
  • Alle anderen Zutaten (außer das Öl zum Anbraten) dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Die Kidneybohnen beim Kneten in kleine Stücke zerdrücken.
  • Den Teig zu kleinen Kugeln rollen und auf das Backblech legen. Anschließend mit etwas Öl einpinseln.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen lassen. Das Blech danach aus dem Ofen nehmen und die Bällchen einmal wenden. Nach Bedarf nochmals mit etwas Öl einpinseln.
  • Die vegetarischen Hackbällchen dann nochmals ca. 15 Minuten backen lassen, bis sie leicht goldbraun geworden sind.
  • Fertig! Die Bällchen können mit Tomatensoße und Pasta serviert werden.

Notizen

Du kannst die Kidneybohnen auch erst mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. So lassen sie sich leichter zerkleinern.
Der Teig reicht etwa für 20 Bällchen. Die Größe und Anzahl der Bällchen ist aber variabel.
Den Teig für die Kugeln fest zusammendrücken, so halten die Hackbällchen besser zusammen.
Falls der Teig zu trocken ist, ein Ei mehr oder etwas Wasser dazugeben.
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere gesunde Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Vegetarische Hackbällchen Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung