|

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker

Dieser einfache Birnenkuchen mit Nüssen und Schokolade wird ohne Zucker gemacht. Er ist super lecker, schnell und einfach gemacht und gesünder als herkömmliche Birnenkuchen. Durch den Joghurt wird er besonders saftig und proteinreich.

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker

Birnen und Schokolade sind meiner Meinung nach eine perfekte Kombi. Bei diesem Birnenkuchen ohne Zucker gebe ich zuckerfreie Schokolade und gehackte Nüsse in den Teig. Den Zucker ersetze ich mit Xylit.

Der Kuchen ist sehr einfach gemacht und extrem saftig.

Wenn du gerne mit Birnen backst, dann probier doch auch gerne mal meinen Birnen Quark Kuchen aus.

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Birnen: Verwende am besten reife Birnen, da diese sehr süß sind und deinem Kuchen zusätzlich Geschmack geben.
  • Zitronensaft
  • Nüsse: Du kannst die Nüsse deiner Wahl verwenden, z.B. Mandeln oder Walnüsse.
  • Schokolade: Verwende am besten zuckerfreie Schokolade. Es geht auch Schokolade mit hohem Kakaoanteil.
  • Eier
  • Xylit: Du kannst statt Xylit auch Honig verwenden. Beachte aber, dass der Kuchen dadurch relativ fest und nicht mehr so locker wird.
  • Öl: Du kannst jedes pflanzliche Öl deiner Wahl verwenden.
  • Joghurt: Du kannst Naturjoghurt, griechischen Joghurt oder zuckerfreier Fruchtjoghurt verwenden.
  • Vanilleextrakt
  • Mehl: Ich verwende helles Weizenmehl.
  • Backpulver
  • Zimt
Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker

Birnenkuchen ohne Zucker Schritt für Schritt

Schritt 1: Birnen würfeln

Zuerst schälst du die Birnen, entfernst das Kerngehäuse und hackst die Birnen dann in Würfeln. Dann gibst die die Birnenwürfel in eine Schüssel und gibst etwas Zitronensaft dazu. Mische dann alles gründlich durch.

Du musst die Birne nicht unbedingt schälen. Du kannst sie auch gründlich putzen und dann ungeschält schneiden. Ich empfehle dir, die Birnen aber lieber zu schälen, das schmeckt am Ende dann besser.

Schritt 2: Nüsse und Schokolade hacken

Als nächstes hackst du die Nüsse und die Schokolade fein.

Schritt 3: Backofen und Backform vorbereiten

Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Dann legst du eine Kastenform mit Backpapier aus.

Schritt 4: Flüssige Zutaten verrühren

Gib die Eier mit dem Xylit in eine Schüssel und rühre beides cremig. Gib dann Öl, Joghurt und Vanille dazu und rühre alles zu einer glatten Creme.

Schritt 5: Trockene Zutaten verrühren

Vermische dann das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt und gib die Mischung zu den flüssigen Zutaten. Verrühre alles kurz miteinander.

Schritt 6: Birnen, Nüsse und Schokolade unterheben

Zum Schluss kannst du noch die Birnen, Nüsse und die Schokolade unterheben.

Schritt 7: Kuchen backen

Gib den Teig in die Kastenform und lass ihn im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten lang backen. Am besten testest du mit der Stäbchenprobe, ob der Teig durchgebacken ist.

Variationen

Du kannst deinen zuckerfreien Birnenkuchen auch mit Äpfeln statt Birnen machen.

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den Kuchen ca. 2-3 Tage aufbewahren. Verpacke ihn am besten luftdicht, damit er möglichst lange frisch bleibt. Am besten lagerst du ihn im Kühlschrank.

Du kannst den Kuchen auch Einfrieren. Schneide den Kuchen dafür in einzelne Scheiben und friere diese so ein, dass du sie nach Bedarf portionsweise wieder auftauen kannst.

Dieses Rezept für Birnenkuchen ist…

  • einfach
  • ohne Zucker
  • mit Nüssen und Schokolade
  • mit Joghurt
  • super saftig
  • einfach zu machen

Noch mehr Backideen ohne Zucker

Birnen Quark Kuchen

Gesunder Apfelkuchen

Lemon Curd Kuchen

Schoko-Kirsch-Kuchen

Himbeerkuchen

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker

Dieser einfache Birnenkuchen mit Nüssen und Schokolade wird ohne Zucker gemacht. Er ist super lecker, schnell und einfach gemacht und gesünder als herkömmliche Birnenkuchen. Durch den Joghurt wird er besonders saftig und proteinreich.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Backen, Kuchen, Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 2-3 Birnen ca. 300g
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g Nüsse nach Wahl z.B. Mandeln und Haselnüsse
  • 50 g zuckerfreie Schokolade* oder möglichst hoher Kakaoanteil
  • 3 Eier
  • 150 g Xylit* oder Honig, Kuchen wird dann fester und nicht so locker
  • 100 ml Öl
  • 100 g Joghurt Naturjoghurt, griechischer Joghurt oder zuckerfreier Fruchtjoghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt*
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1-2 TL Zimt

Anleitung
 

  • Die Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen und Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln. Gründlich durchmischen.
  • Die Nüsse und die Schokolade fein hacken.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Eier und Xylit cremig rühren. Öl, Joghurt und Vanille dazugeben und alles glatt rühren.
  • Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und zu den flüssigen Zutaten geben. Kurz unterrühren.
  • Birnen, Nüsse und Schokolade in den Teig unterheben.
  • Den Teig in die Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten lang backen. Am besten mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig durchgebacken ist.

Notizen

  • Du musst die Birnen nicht unbedingt schälen. Du kannst sie auch gründlich putzen und dann mit Schale verwenden.
Keyword Backen ohne Zucker, Birnen, Birnenkuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung