|

Himbeerkuchen – einfach aber extrem lecker

Dieser Himbeerkuchen ist locker, fluffig und vor allem einfach und schnell gemacht. Durch das Frischkäse Topping schmeckt er besonders frisch und sieht super hübsch aus. Er kommt außerdem ohne weißen Zucker aus.

Himbeerkuchen einfach aber extrem lecker

Wenn du noch ein Rezept für einen schnellen Himbeerkuchen suchst, wirst du hier fündig werden! Dieser Himbeerkuchen ist einfach, aber extrem lecker!

Er kommt ohne Zucker aus und ist wunderbar fluffig und locker. Mit etwas Frischkäsefrosting und ein paar frischen Himbeeren sieht er außerdem gleich richtig hübsch aus.

Für eine saftige, proteinreiche Variante kannst du auch dieses Rezept für Himbeerkuchen mit Quark probieren.

Himbeerkuchen einfach aber extrem lecker Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Butter: Verwende weiche Butter, die sich gut mit den anderen Zutaten verrühren lässt.
  • Xylit: Statt Xylit kannst du auch einen granulierten Zucker deiner Wahl verwenden, zum Beispiel Kokosblütenzucker.
  • Eier
  • Vanilleextrakt
  • Milch
  • Mehl: Ich verwende helles Weizenmehl, dadurch wird der Kuchen schön locker.
  • Backpulver
  • frische Himbeeren: Du könntest auch gefrorene Himbeeren verwenden. Wende sie dann am besten (nicht aufgetaut) im Mehl und gib sie dann direkt in den Teig.

Für das Topping:

  • Frischkäse Frosting ohne Zucker: Als Topping verwende ich mein zuckerfreies Frischkäsetopping. Das ist einfach gemacht und sieht super aus.
  • frische Himbeeren: Zum Schluss kannst du den Kuchen noch mit ein paar frischen Himbeeren garnieren.
Himbeerkuchen einfach aber extrem lecker

Anleitung

Schritt 1: Vorbereitung

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und leg eine Kastenform mit Backpapier aus.

Schritt 2: Flüssige Zutaten vermischen

Dann verrührst du erstmal die flüssigen Zutaten. Gib Butter, Xylit, Eier und Vanilleextrakt in eine Schüssel und verrühre alles zu einer cremigen Masse.

Falls du die Butter gerade erst aus dem Kühlschrank genommen hast, kannst du sie kurz in der Mikrowelle erhitzen, sodass sie sich mit den anderen Zutaten verrühren lässt.

Gib dann die Milch dazu und rühre alles glatt.

Schritt 3: Mehl dazugeben

Jetzt vermischt du das Mehl mit dem Backpulver und gibst die Mischung zu den flüssigen Zutaten. Verrühre alles kurz miteinander bis du einen homogenen Teig bekommst.

Schritt 4: Himbeeren unterheben

Wasche die Himbeeren und lass sie kurz abtropfen. Dann gibst du etwas Mehl auf einen Teller und wälzt die Himbeeren darin.

Danach hebst du sie in den Teig unter.

Schritt 5: Kuchen backen lassen

Gib den Kuchenteig dann in die Kastenform und lass ihn ca. 30-40 Minuten backen. Am besten testest du mit der Stäbchenprobe, ob der Teig durchgebacken ist.

Himbeerkuchen einfach aber extrem lecker

Was passt zu Himbeerkuchen?

Den Himbeerkuchen kannst du ganz einfach mit einem leckeren Frosting kombinieren. Das sieht nicht nur toll aus, sondern gibt dem Himbeerkuchen nochmals eine frische Note.

Probier doch mal eines der folgenden Frostings:

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den Kuchen (ohne Frosting) ca. 2-3 Tage lang aufbewahren.

Am besten lagerst du ihn bei heißen Außentemperaturen im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort in deiner Wohnung. Verpacke ihn am besten luftdicht, damit er nicht austrocknet.

Er eignet sich auch super zum Einfrieren. Schneide ihn dafür in Scheiben und friere diese ein. So kannst du portionsweise herausnehmen, was du brauchst.

Dieser Himbeerkuchen ist…

  • einfach, aber extrem lecker
  • schnell gemacht
  • mit frischen Himbeeren
  • ohne Zucker

Noch mehr einfache Backrezepte

Schneller Himbeerkuchen mit Quark

Einfacher Erdbeerkuchen ohne Zucker

Kirschkuchen mit Quark

Einfacher Rührkuchen ohne Zucker

Marmorkuchen mit Honig

Himbeerkuchen einfach aber extrem lecker

Himbeerkuchen – einfach aber extrem lecker

Dieser Himbeerkuchen ist locker, fluffig und vor allem einfach und schnell gemacht. Durch das Frischkäse Topping schmeckt er besonders frisch und sieht super hübsch aus. Er kommt außerdem ohne weißen Zucker aus.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Kastenform

Equipment

  • 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 120 g Butter weich
  • 100 g Xylit*
  • 3 Eier
  • 2 EL Vanilleextrakt*
  • 130 ml Milch
  • 250 g Mehl + 2 EL Mehl zusätzlich
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g frische Himbeeren

Topping:

Anleitung
 

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Butter, Xylit, Eier und Vanilleextrakt cremig rühren. Die Milch dazugeben und glatt rühren.
  • Mehl und Backpulver vermischen, zu den flüssigen Zutaten geben und kurz unterrühren.
  • Die Himbeeren waschen und kurz abtropfen lassen. In einen Teller etwas Mehl geben und die Himbeeren darin wälzen. Danach in den Teig unterheben.
  • Den Teig in die Kastenform füllen und im Ofen ca. 45-50 Minuten backen lassen.
Keyword Einfacher Himbeerkuchen, Himbeerkuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Himbeerkuchen einfach aber extrem lecker Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung