|

Gesunder Marmorkuchen mit Honig ohne Zucker

Dieser Marmorkuchen wird mit Honig statt Zucker gemacht. Er ist super saftig, locker und gesünder als klassischer Marmorkuchen. Außerdem ist er einfach gemacht.

Gesunder Marmorkuchen ohne Zucker

Dieser Marmorkuchen wird mit Honig statt Zucker gemacht und ist dadurch eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Marmorkuchen.

Er ist aber nicht nur gesund, sondern super saftig und locker. Der helle Teil wird mit Vanille gemacht, wodurch er noch eine zusätzliche, leckere Geschmacksnote erhält.

Der Marmorkuchen eignet sich als zuckerfreier Kuchen am Kuchenbuffet oder als gesunder Snack für Zwischendurch.

Gesunder Marmorkuchen ohne Zucker Zutatenliste

Zutaten und Alternativen

  • Butter: Verwende weiche Butter, die sich gut mit den anderen Zutaten verrühren lässt.
  • Honig: Für dieses Rezept verwende ich Honig statt Zucker. Ahornsirup oder Reissirup sind nicht geeignet, da sie den Teig zu flüssig und zu klebrig machen würden.
  • Eier
  • Vanilleextrakt: Vanille gibt dem hellen Teil des Marmorkuchens einen leckeren Geschmack. Du könntest stattdessen auch etwas Zitronensaft verwenden, wenn du den hellen Teil des Kuchens lieber fruchtig haben möchtest.
  • Kakaopulver: Verwende zuckerfreien Backkakao.
  • Milch: Als Ausgleich zum Kakaopulver musst du 2-3 EL mehr Flüssigkeit zum Kuchen geben. Du kannst jede (pflanzliche) Milch deiner Wahl verwenden oder auch Wasser, falls du keine Milch zuhause hast.
  • Mehl: Ich verwende helles Weizenmehl. Du könntest auch Dinkelmehl verwenden.
  • Backpulver

Anleitung: So gelingt Marmorkuchen mit Honig statt Zucker

Marmorkuchen ohne Zucker ist super einfach zu machen. Bis der Kuchen fertig ist, dauert es etwa 90 Minuten.

Lege eine Backform mit Backpapier aus. Ich verwende eine Kastenform, du könntest aber auch eine kleine Springform verwenden.

Zuerst gibst du Butter, Honig und Eier in eine Schüssel und verrührst sie zu einer glatten Masse. Die entstandene Creme teilst du dann auf zwei Schüsseln auf. In die eine Schüssel gibst du die Vanille und die andere Kakaopulver und Milch. Verrühre beides nochmal sorgfältig.

Nun mischt du Mehl und Backpulver miteinander. Achte darauf, dass sich die beiden Zutaten wirklich gründlich miteinander vermischen. Im nächsten Schritt teilen wir die Mehlmischung nämlich auf und geben jeweils eine Hälfte in die Schüsseln zu den feuchten Zutaten.

Verrühre das Mehl jetzt kurz mit den feuchten Zutaten. An dieser Stelle wirklich nur noch kurz rühren, da der Marmorkuchen sonst beim Backen zusammen fällt und sehr kompakt statt fluffig wird.

Jetzt geht es ans Marmormuster: Gib abwechselnd etwas von dem hellen und dem dunklen Teig in eine Backform. Das kannst du zum Beispiel mit einem großen Löffel machen oder einfach mit einer Küchenspatel machen.

Am Ende kannst du den Teig noch zusätzlich mit einem Messer etwas verquirlen, sodass ein feineres marmoriertes Muster entsteht. Rüttel ein wenig an der Form, sodass sich der Teig gut verteilt.

Gesunder Marmorkuchen ohne Zucker

Danach lässt du den Teig am besten ca. 5-10 Minuten ruhen. So können Luftbläschen, die zwischen den Teigschichten entstanden sind, aufsteigen. In der Zwischenzeit kannst du den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Den Marmorkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50-60 Minuten backen lassen. Die Backzeit variiert sehr nach Ofen. Im empfehle dir nach spätestens 45 Minuten eine Stäbchenprobe zu machen, um zu sehen ob der Kuchen schon fertig ist.

Nach dem Backen nimmst du ihn aus dem Ofen und lässt ihn kurz abkühlen. Danach kannst du ihn warm oder kalt genießen.

Zum vollständigen Abkühlen nimmst du ihn dann am besten aus der Form.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Kuchen hält in einer luftdichten Box ca. 3-4 Tage lang frisch.

Er eignet sich auch perfekt zum Einfrieren. Lass ihn dazu erst vollständig abkühlen und schneide ihn dann in einzelne Stücke. Dann kannst du immer portionsweise so viel auftauen, wie du gerade brauchst. Im Tiefkühlfach hält er etwa 3 Monate lang frisch.

Dieser Marmorkuchen ist…

  • mit Honig statt Zucker gemacht.
  • besonders saftig und fluffig.
  • sehr einfach und gelingsicher.
  • ein zuckerfreier Klassiker.
  • die gesunde Variante zu herkömmlichen Marmorkuchen.
Gesunder Marmorkuchen ohne Zucker

Noch mehr zuckerfreie Backideen

Gesunde Zimtschnecken ohne Zucker

Blaubeer Kuchen mit Quark

Pfirsich Joghurt Muffins

Muffins mit Kirschen und Quark

Gesunde Zitronen Muffins

Gesunder Marmorkuchen ohne Zucker

Marmorkuchen mit Honig (ohne Zucker)

Dieser Marmorkuchen wird mit Honig statt Zucker gemacht. Er ist super saftig, locker und gesünder als klassischer Marmorkuchen. Außerdem ist er einfach gemacht.
4.67 from 6 votes
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 1 Std.
Gericht Backen
Land & Region American
Portionen 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 200 g Butter weich
  • 140 g Honig
  • 4 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt*
  • 3-4 TL Kakaopulver
  • 3-4 EL Milch
  • 230 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Anleitung
 

  • Eine Backform (ich verwende eine Kastenform) mit Backpapier auslegen.
  • Butter, Honig und Eier mit einem Handmixer zu einer glatten Masse verrühren.
  • Die Creme in zwei Schüsseln aufteilen. In die eine Schüssel die Vanille und die andere Schüssel Kakaopulver und Milch einrühren.
  • Mehl und Backpulver sorgfältig vermischen. Jeweils die Hälfte der Mehlmischung in die Schüssel zu den feuchten Zutaten geben. Das Mehl unterrühren, bis ein Teig entstanden ist. Nicht zu lange rühren, da der Kuchen sonst zusammenfällt.
  • Nun abwechselnd den hellen und den dunklen Teig in die Backform geben, sodass ein typisches Marmormuster entsteht. Zusätzlich kannst du den Teig danach mit einem Messer etwas verquirlen. Den Teig danach 5-10 Minuten ruhen lassen, damit Luftbläschen hochsteigen können. In der Zwischenzeit den Ofen auf 170 Grad vorheizen.
  • Den Marmorkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50-60 Minuten backen lassen. Zwischendurch mit der Stäbchenprobe kontrollieren, ob der Teig durchgebacken ist.
  • Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Zum vollständigen Abkühlen aus der Form nehmen.
Keyword Backen mit Honig, Backen ohne Zucker, Marmorkuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!


Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Gesunder Marmorkuchen ohne Zucker

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung