|

Apfelmuskuchen Low Carb

Dieser saftige Low Carb Apfelmuskuchen wird ohne Zucker gemacht. Außerdem wird ein Teil des Mehls durch Mandelmehl ersetzt. Dadurch werden Kohlenhydrate eingespart und der Kuchen wird Low Carb.

Low Carb Apfelmuskuchen

Dieser saftige Low Carb Apfelmuskuchen wird ohne Zucker gemacht. Außerdem wird ein Teil des Mehls durch Mandelmehl ersetzt, wodurch Kohlenhydrate eingespart werden und der Kuchen low carb. Ich ersetze raffinierten Zucker einfach durch Xylit. Das Apfelmus kannst du selbst kochen oder kaufen.

Der Kuchen ist total einfach und auch für Backanfänger/innen geeignet, die gerne leckeren Kuchen essen und vielleicht mal am Kuchenbuffet Eindruck schinden wollen, indem sie einen tollen Low Carb Kuchen vorstellen. 

Zutaten und Alternativen

Apfelmuskuchen Low Carb Zutaten
  • Eier
  • Xylit: Oder ein anderer granulierter Zucker deiner Wahl, zum Beispiel Kokosblütenzucker.
  • Mandelmehl: Achte darauf, dass es das Mehl ist, nicht gemahlene Mandeln.
  • Weizenmehl: Ich verwende helles Weizenmehl, du könntest aber auch Dinkelmehl, Hafermehl oder ausschließlich Mandelmehl verwenden.
  • Backpulver
  • Apfelmus: Verwende am Besten Apfelmus ohne zugesetzten Zucker oder mach’ einfach selbst welches. Ich habe hier ein Rezept für Kuchen mit Birnenmus, das für Birnen und Äpfel identisch ist.

Apfelmuskuchen Low Carb Schritt für Schritt – so easy geht’s!

Schritt 1: Ofen vorbereiten

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und lege eine Kastenform mit Backpapier aus. Du kannst sie alternativ auch mit etwas Butter oder Öl einfetten.

Schritt 2: Flüssige Zutaten vermischen

Trenne die Eier, also Eigelb von Eiweiß und hebe beides auf. Mische nun in einer Schüssel das Xylit und das Eigelb und rühre es cremig. 

Rühre nun das Apfelmus unter. 

Low Carb Apfelmuskuchen mit Mandelmehl

Schritt 3: Trockene Zutaten zusammen mischen

Jetzt vermischst du in einer weiteren Schüssel Mandelmehl, Weizenmehl und das Backpulver. 

Schritt 4: Teig zubereiten

Nun gibst du die trockene Mischung zu den flüssigen Zutaten und verrührst alles kurz. 

Schlage jetzt das Eiweiß steif und hebe es vorsichtig unter den Teig. 

Tipp: Am Besten gelingt dir das Steifschlagen des Eiweißes, in dem du nur trockene und fettfreie Dinge benutzt: Die Schüssel und der Schneebesen müssen absolut sauber sein.

Schritt 5: Backen

Fülle den Teig in die vorbereitete Kastenform und backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten. 

Mit der Stäbchenprobe kannst du kontrollieren, ob der Kuchen durchgebacken ist. 

Variationen

Du kannst in den Kuchenteig gehackte Nüsse, Rosinen oder andere Trockenfrüchte oder auch ein paar klein geschnittene Äpfel unterrühren.

Du kannst den Kuchen auch mal mit einem anderen Fruchtmus probieren. Er schmeckt jedes mal anders aber immer wieder traumhaft!

Was passt zu Apfelmuskuchen Low Carb?

Der Kuchen ist simpel und einfach, aber trotzdem super saftig. Probier ihn doch mal zusammen mit einem der leckeren, zuckerfreien Frostings:

Apfelmuskuchen Low Carb

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Kuchen hält 2-3 Tage am besten im Kühlschrank. Verpacke ihn gut luftdicht.

Du kannst ihn auch einfrieren. Schneide ihn dazu vorher in Stücke, so kannst du immer portionsweise entnehmen, wie viel du gerade brauchst. Im Tiefkühlfach hält er bist zu 3 Monate.

Der Apfelmuskuchen Low Carb ist…

  • total lecker
  • simpel und einfach zu machen
  • low carb
  • sehr saftig
  • ohne weißen Industriezucker

Weitere Low Carb Rezepte:

Low Carb Apfelkuchen mit Quark

Low Carb Kirschkuchen

Low Carb Apfelkuchen mit Streusel

Low Carb Bananen Pancakes ohne Mehl

Rhabarberkuchen Low Carb

Low Carb Apfelmuskuchen

Apfelmuskuchen Low Carb

Dieser saftige Low Carb Apfelmuskuchen wird ohne Zucker gemacht. Außerdem wird ein Teil des Mehls durch Mandelmehl ersetzt. Dadurch werden Kohlenhydrate eingespart und der Kuchen wird Low Carb.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kuchen, Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Kastenform

Equipment

  • 1 Kastenform

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Eier trennen. Das Eigelb mit dem Xylit cremig rühren. Das Apfelmus unterrühren.
  • In einer separaten Schüssel Mandelmehl, Weizenmehl und Backpulver vermischen. Die Mischung zu den flüssigen Zutaten geben und kurz verrühren.
  • Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die Springform füllen.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen lassen. Mit der Stäbchenprobe kontrollieren, ob der Kuchen durchgebacken ist.
Keyword Apfelmus, Kuchen Low Carb, Kuchen mit Mandelmehl, Kuchen ohne Zucker, Low Carb Kuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Apfelmuskuchen Low Carb Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung