| |

Brokkoli Eintopf

Dieser Brokkoli Eintopf ist schnell und einfach gemacht und ist perfekt als gesundes Abendessen. Er ist vegetarisch, schmeckt super lecker und ist cremig.

Brokkoli Eintopf

Dieser leckere Brokkoli Eintopf ist sehr leicht nachzumachen und schmeckt trotzdem richtig gut. Er ist vegetarisch und himmlisch cremig. 

Noch dazu ist Brokkoli ein absolutes Superfood! Er ist kalorienarm, hat einen hohen Anteil von Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen, was sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Wir sollten also gerade jetzt im Herbst das Gemüse in unseren Ernährungsplan mit aufnehmen.

Brokkoli Eintopf Zutaten

Zutaten und Alternativen

Brokkoli blanchieren 

  • Wasser
  • Salz
  • Brokkoli: Hier benötigst du einen frischen Brokkolikopf.
  • kaltes Wasser
  • Optional: Eiswürfel  

Für den Eintopf

  • pflanzliches Öl: Du kannst jedes pflanzliche Öl deiner Wahl verwenden. 
  • Knoblauchzehen: Alternativ kannst du auch Knoblauchpulver nehmen.  
  • Zwiebel: Ich verwende hier eine weiße Zwiebel, du kannst aber auch rote Zwiebeln nehmen, die sind etwas milder. Da brauchst du allerdings mehr, weil diese kleiner sind.
  • Vollkornmehl: Du kannst auch Mandelmehl verwenden. 
  • Wasser
  • Milch: Du kannst jede pflanzliche Milch oder Kuhmilch deiner Wahl verwenden. Genauso funktioniert jede Fettstufe. 
  • Gemüsebrühe Pulver: Du kannst auch fertige Gemüsebrühe verwenden. 
  • Kräuter nach Wahl: Du kannst frische oder gefrorene Kräuter nehmen.
  • getrockneter Oregano 
  • Muskatnuss 
  • Salz & Pfeffer
  • Ein Bund frische Petersilie 
Brokkoli Eintopf

So gelingt der Brokkoli Eintopf 

Schritt 1: Brokkoli blanchieren

Nimm eine Schüssel und fülle das kalte Wasser hinein. Gib die Eiswürfel dazu. Stelle die Schüssel nun beiseite.

Nimm einen Topf, fülle Wasser hinein und bringe es zum Kochen. Gib Salz dazu. 

Schneide nun den Strunk des Brokkolis ab und trenne die Brokkoli Röschen ab. Schneide den Rest in grobe Stücke. 

Gib den Brokkoli nun in das kochende Wasser und lasse ihn etwa 1-2 Minuten köcheln, bis er bissfest geworden ist. 

Nimm jetzt den Brokkoli vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Wasser und gib ihn ins Eiswasser. Gieße anschließend das Wasser ab.

Schritt 2: Eintopf vorbereiten

Schneide die Zwiebel in feine Würfel und presse den Knoblauch. Wenn du keine Knoblauchpresse hast, hacke den Knoblauch fein und presse ihn mit der breiten Seite des Messers etwas.

Nimm einen Topf und erhitze etwas Öl darin. Lass die Zwiebeln darin anbraten, bis sie glasig werden. Gib anschließend den Knoblauch dazu und lasse ihn kurz mitbraten. 

Nimm einen weiteren kleinen Topf und stelle eine Gemüsebrühe her, wenn du keine Fertige nutzt. 

Gib nun das Mehl zu den Zwiebeln und verrühre alles zügig, bis es eine goldbraune Farbe bekommt. Gib nun schrittweise Brühe dazu und verrühre alles sorgfältig, damit sich keine Klümpchen bilden. 

Gib nun Milch dazu. Ab jetzt darfst du den Eintopf nicht mehr aufkochen lassen, weil die Milch sonst ausflocken kann.

Schritt 3: Eintopf fertigstellen

Schalte nun die Hitze deines Herdes zurück und gib etwa die Hälfte des Brokkolis in den Topf. 

Püriere alles fein.

Gib anschließend die übrigen Brokkoliröschen dazu und schmecke den Eintopf mit den Gewürzen und Kräutern nach Belieben ab.

Wasche die Petersilie und hacke sie. Streue sie vor dem Anrichten über den Eintopf.

Brokkoli Eintopf

Variationen

Du kannst den Brokkoli auch komplett pürieren oder im Ganzen lassen – wie du es am Liebsten magst! 

Falls du den Brokkoli noch weicher haben möchtest, kannst du den Eintopf zum Schluss nochmals etwas köcheln lassen. 

Du kannst auch noch anderes Gemüse hinzufügen, es passen super Karotten und Blumenkohl dazu. Das Gemüse kannst du genauso blanchieren wie den Brokkoli. 

Was passt zum Brokkoli Eintopf?

Zum Brokkoli Eintopf passen einfach super meine Blumenkohl Puffer Low Carb.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Brokkoli Eintopf hält luftdicht verpackt 1-2 Tage im Kühlschrank frisch. 

Du kannst den Eintopf auch einfrieren. Er hält bis zu 3 Monate im Tiefkühlfach.

Der Brokkoli Eintopf ist…

  • super lecker und cremig
  • vegetarisch
  • mit Brokkoli
  • leicht zu machen
  • ein gesundes Abendessen 

Weitere vegetarische Rezepte

Maismehl Pfannkuchen

Low Carb Eintopf

Kichererbsen Eintopf mit Kokosmilch

One Pot Pasta mit Brokkoli

Kartoffelgratin kalorienarm

Brokkoli Eintopf

Brokkoli Eintopf

Dieser Brokkoli Eintopf ist schnell und einfach gemacht und ist perfekt als gesundes Abendessen. Er ist vegetarisch, schmeckt super lecker und ist cremig.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Zum Blanchieren des Brokkolis

  • etwa 50ml Wasser
  • etwas Salz
  • 250 g Brokkoli oder ein mittlerer Brokkolikopf
  • 500 ml kaltes Wasser
  • Eiswürfel optional

Für den Eintopf

  • 2 EL pflanzliches Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 EL Vollkornmehl
  • 350 ml Wasser
  • 350 ml Milch
  • 1 EL Gemüsebrühe Pulver
  • 1 EL Kräuter nach Wahl frisch oder gefroren
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • Ein Bund frische Petersilie

Anleitung
 

Brokkoli blanchieren:

  • Fülle das kalte Wasser in eine Schüssel und gib die Eiswürfel dazu. Stelle die Schüssel beiseite.
  • Das Wasser zum Kochen bringen. Salz dazugeben.
  • Den Strunk des Brokkolis abschneiden. Die Brokkoli Röschen abtrennen und den Rest in grobe Stücke schneiden. Den Brokkoli ins Wasser geben, sobald es zu kochen beginnt.
  • Den Brokkoli ca. 1-2 Minuten köcheln lassen bis er bissfest geworden ist.
  • Den Brokkoli mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Wasser nehmen und ins Eiswasser geben. Anschließend das Wasser abgießen.

Zubereitung Eintopf:

  • Zwiebel in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch pressen. Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin anbraten, bis sie glasig werden. Anschließend den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten lassen.
  • Das Mehl zu den Zwiebeln geben und zügig verrühren, bis es eine goldbraune Farbe bekommt. Schrittweise die Brühe dazugeben und alles sorgfältig verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  • Anschließend die Milch dazugeben. Ab jetzt nicht mehr aufkochen, weil die Milch sonst ausflocken kann.
  • Die Hitze zurückschalten und etwa die Hälfte des Brokkolis in den Topf geben. Alles fein pürieren.
  • Anschließend die übrigen Brokkoliröschen dazugeben und den Eintopf mit den Gewürzen und Kräutern nach Belieben abschmecken.
  • Die Petersilie waschen, hacken und den Eintopf damit anrichten.

Notizen

  • Der Brokkoli kann komplett püriert werden oder auch komplett im Ganzen gelassen werden.
  • Falls du den Brokkoli weicher haben möchtest, kannst du den Eintopf zum Schluss nochmals etwas köcheln lassen.
Keyword Abendessen mit Gemüse, Brokkoli, Brokkoli Eintopf, Kichererbsen Eintopf, Low Carb Eintopf
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere gesunde Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Brokkoli Eintopf Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung