| |

Low Carb Pizzaschnecken

Diese Low Carb Pizzaschnecken sind super fluffig und außen knusprig. Sie werden teilweise mit Mandelmehl gemacht, dadurch wird ein großer Teil der Kohlenhydrate eingespart.

Low Carb Pizzaschnecken

Diese Pizzaschnecken sind Low Carb und werden teilweise mit Mandelmehl gebacken. Sie büßen aber definitiv nichts an Geschmack ein, sie sind mindestens genauso lecker wie ihre “normalen” Kollegen aus Weizenmehl.

Mit Mandelmehl zu backen kann anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sein, da es sich nicht so verhält wie “normales” Mehl. Trotzdem kannst du daraus leckere, fluffige Low Carb Pizzaschnecken backen.

Probier auch mal meine herzhaften Low Carb Pfannkuchen aus. Die kannst du auch nach Lust und Laune belegen.

Low Carb Pizzaschnecken Zutaten

Zutaten und Alternativen

Für den Teig:

  • Wasser: Das Wasser für die Hefe sollte warm, aber nicht zu heiß sein. So kann sich die Hefe am besten auflösen.
  • Hefe: Für dieses Rezept habe ich Trockenhefe verwendet. Du könntest aber auch frische Hefe verwenden.
  • Honig: Damit die Hefe aktiviert wird, kannst du etwas Honig oder Zucker in die Hefemischung geben.
  • Mandelmehl: Für diese Low Carb Pizzaschnecken wird ein Teil des Mehls durch Mandelmehl ersetzt. Mandelmehl ist nicht zu verwechseln mit gemahlenen Mandeln! Dabei handelt es sich um ein anderes Produkt, also schau wirklich nach Mandelmehl und nicht nach gemahlenen Mandeln.
  • Weizenmehl: Du könntest auch Dinkelmehl verwenden. Ich verwende helles Mehl, da die Pizzaschnecken dadurch fluffiger werden. Falls du Vollkornmehl verwendest, brauchst du etwas mehr Wasser.
  • Xanthan Pulver: Xanthan Pulver ist ein glutenfreies Bindemittel, durch das Low Carb Backwaren besser zusammenhalten.
  • Salz
  • Ei
  • Butter: Die Butter sollte weich genug sein, um sich mit den anderen Zutaten gut verkneten zu lassen.
Low Carb Pizzaschnecken Zutaten Belag

Für den Belag:

Für den Belag kannst du alle Toppings deiner Wahl verwenden! Für dieses Rezept habe ich folgende Zutaten verwendet.

  • Pizzasauce
  • geriebener Käse
  • Salami
  • getrocknetes Basilikum

Low Carb Pizzaschnecken selber machen

Erwärme das Wasser bis es handwarm ist. Rühre dann die Hefe und den Honig ein und lass die Mischung etwa 10 Minuten ruhen. Die Wassertemperatur darf nicht zu heiß sein, da die Hefezellen sonst absterben. Wenn das Hefewasser leicht schaumig wird, ist die Hefe noch aktiv.

In der Zwischenzeit kannst du das Mandelmehl, Weizenmehl, Xanthan Pulver und das Salz vermischen. Gib das Hefewasser sowie das Ei und die weiche Butter dazu. Sollte die Butter noch zu hart sein, kannst du sie vorher in einem Topf zerlassen.

Dann verknetest du alles sorgfältig zu einem Teig. Zum Verkneten empfehle ich dir einen Knethaken zu verwenden, da der Teig relativ klebrig ist. Also entweder in der Küchenmaschine oder mit einem Handmixer mit Knethaken.

Falls der Teig zu klebrig oder flüssig geworden ist, kannst du einfach etwas mehr Mehl dazugeben. Falls er zu bröselig wird, kannst du etwas Wasser dazugeben. Außerdem kannst du etwas mehr Xanthan Pulver nehmen, wenn der Teig sich nicht bindet.

Sobald sich alles gut verbunden hat, gibst du etwas Öl an deine Hände und knetest den Teig vorsichtig nochmals mit den Händen durch. Dann gibst du den Teig zurück in die Schüssel und lässt ihn an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten ruhen.

Leg ein Blatt Backpapier auf die Arbeitsfläche, bestreue es mit etwas Weizenmehl und gib den Teig darauf. Lege dann ein weiteres Blatt Backpapier auf den Teig. Jetzt kannst du den Teig zwischen den beiden Backpapierlagen ausrollen, ohne dass er am Nudelholz oder an der Arbeitsplatte kleben bleibt.

Rolle den Teig so zu einem großen etwa 1cm hohen Rechteck aus. Sobald der Teig ausgerollt ist, kannst du das obere Backpapier vorsichtig abziehen.

Low Carb Pizzaschnecken

Für den Belag schneidest du die Salami klein. Verteile die Pizzasauce, den geriebenen Käse und das getrocknete Basilikum auf dem Teig. Dann rollst du den belegten Teig vorsichtig zu einer großen Rolle auf. Dazu fettest du am besten wieder deine Hände ein, so bleibt der Teig nicht so schnell kleben. Die Rolle schneidest du dann in etwa fingerdicke Scheiben.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus. Leg die Teiglinge mit etwas Abstand auf das Backblech. Sie gehen noch etwas auf. Decke die Pizzaschnecken Teiglinge dann entweder mit etwas Backpapier oder Frischhaltefolie ab und lass sie nochmals etwa 30 Minuten ruhen.

Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Nach der Ruhezeit werden die Pizzaschnecken im vorgeheizten Ofen etwa 10-15 Minuten gebacken, bis sie goldbraun werden und der Rand leicht knusprig wird. Du kannst sie auch länger backen, wenn du sie lieber knuspriger haben möchtest.

Nimm die Low Carb Pizzaschnecken aus dem Ofen und lass sie kurz abkühlen.

Low Carb Pizzaschnecken

Aufbewahren und Haltbarkeit

Die Pizzaschnecken kannst du luftdicht verpackt etwa 5 Tage aufbewahren. Du kannst sie auch Einfrieren und nochmals aufbacken. Im Tiefkühlfach halten sie etwa 3 Monate lang frisch.

Diese Pizzaschnecken sind…

  • Low Carb
  • Aus fluffigen Hefeteig
  • Mit Mandelmehl
  • Perfekt als Low Carb Snack
  • Einfach zu machen
Low Carb Pizzaschnecken

Low Carb Pizzaschnecken

Diese Low Carb Pizzaschnecken sind super fluffig und außen knusprig. Sie werden teilweise mit Mandelmehl gemacht, dadurch wird ein großer Teil der Kohlenhydrate eingespart.
noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Gehzeit 1 Std.
Portionen 12 Pizzaschnecken

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 100 ml Wasser lauwarm
  • 1 TL Hefe
  • ½ TL Honig oder Zucker
  • 150 g Mandelmehl*
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Xanthan Pulver*
  • ½ TL Salz
  • 1 Ei
  • 25 g weiche Butter

Für den Belag:

  • 150 g Pizzasauce
  • 100 g Käse gerieben
  • 50 g Salami
  • 1 TL getrocknetes Basilikum

Sonstiges:

  • Öl für die Hände

Anleitung
 

  • Das Wasser gegebenenfalls erwärmen, bis es lauwarm ist. Hefe und Honig einrühren und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Wichtig: Das Wasser muss warm, darf aber auf keinen Fall zu heiß sein. Ansonsten sterben die Hefezellen ab.
  • Mandelmehl, Weizenmehl, Xanthan Pulver und Salz vermischen.
  • Das Hefewasser, Ei und Butter dazugeben. Falls die Butter noch zu hart ist, in der Mikrowelle erwärmen oder in einem Topf zerlassen.
  • Alles mit einem Knethaken sorgfältig verkneten, bis ein Teigball entstanden ist. Der Teig ist viel klebriger als normaler Pizzateig. Daher etwas Öl an die Hände geben und den Teig vorsichtig durchkneten. Den Teigball dann in eine Schüssel geben und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Der Teig ist zu klebrig, um ihn einfach auf der Arbeitsfläche auszurollen. Daher erst eine Lage Backpapier auf die Arbeitsfläche legen. Diese mit etwas Weizenmehl bestreuen. Den Teig auf das Backpapier legen. Dann eine zweite Lage Backpapier auf den Teig legen. Den Teig mit einem Nudelholz zwischen den beiden Backpapierlagen zu einem ca. 1cm dicken Rechteck ausrollen. So kannst du den Teig ganz einfach in Form bringen ohne dass er überall kleben bleibt.
  • Sobald der Teig ausgerollt ist, das obere Backpapier abziehen. Die Salami in Stücke schneiden. Mit der Pizzasauce, Käse und Salami belegen und mit dem Basilikum würzen.
  • Den belegten Teig dann vorsichtig zu einer großen Rolle aufrollen. Dazu am besten die Hände wieder mit etwas Öl einfetten. Die Rolle in etwa fingerdicke Stücke schneiden.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Teiglinge auf das Backblech legen, dabei etwas Abstand zwischen den einzelnen Schnecken lassen, da sie noch etwas aufgehen. Die Pizzaschnecken Teiglinge abdecken (mit Backpapier oder Frischhaltefolie) und nochmals ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Nach der Ruhezeit werden die Pizzaschnecken ca. 10-15 Minuten gebacken, bis sie goldbraun werden und der Rand knusprig wird. Je nachdem wie knusprig du sie haben möchtest, kannst du sie auch länger backen lassen.
  • Die Low Carb Pizzaschnecken aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Notizen

Falls der Teig zu klebrig geworden ist, einfach etwas mehr Mehl dazugeben, bis er sich einigermaßen kneten lässt. Falls er zu bröselig geworden ist, mehr Wasser dazugeben.
Du kannst die Pizzaschnecken nach Lust und Laune belegen: Vegetarisch mit Gemüse und Käse, mit Schinken und Salami oder mit verschiedenen Käsesorten.
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere leckere Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Low Carb Pizzaschnecken Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung