|

Erdbeer Cheesecake ohne Backen

Dieser Erdbeer Cheesecake ist extrem cremig. Er kommt ohne Zucker aus und wird mit Joghurt und Quark leichter als üppige Cheesecakes. Außerdem muss er nicht gebacken werden, sondern wird mit einem knusprigen Keksboden gemacht.

Erdbeer Cheesecake

Ein cremiger Cheesecake darf im Sommer auf keinen Fall fehlen!

Dieser Erdbeer Cheesecake ohne Zucker ist eine gesündere Alternative zu klassischem Cheesecake. Die Creme besteht teilweise aus Joghurt und Quark, wodurch der Kuchen leichter und relativ kalorienarm wird.

Außerdem kommt der Kuchen ganz ohne Backen aus. Stattdessen wird er mit einem knusprigen no bake Keksboden gemacht – ohne Zucker selbstverständlich.

Eine leichtere und gesündere Variante des Cheesecakes ist dieser gesunde Erdbeerkuchen. Und wenn du noch einen ganz schnellen und einfachen Erdbeerkuchen brauchst, dann probier mal dieses Rezept!

Zutaten und Alternativen

Erdbeer Cheesecake Zutaten

Für den Boden:

  • Zuckerfreie Butterkekse
  • Xylit
  • Butter: Statt Butter kannst du auch Kokosöl verwenden.
Erdbeer Cheesecake Zutaten

Für den Cheesecake:

  • Erdbeeren: Für diesen Cheesecake kannst du frische oder gefrorene Erdbeeren verwenden.
  • Xylit: Statt Xylit kannst du die Creme auch mit Honig süßen. Am besten schmeckst du die Creme ab, bevor du die Gelatine unterrührst.
  • Frischkäse: Für den Cheesecake empfehle ich dir Frischkäse und Quark in höherer Fettstufe zu verwenden, erst dann wird er richtig cremig.
  • Joghurt
  • Quark
  • Zitronensaft: Statt Zitrone kannst du auch Limette verwenden.
  • Vanilleextrakt
  • gemahlene Gelatine: Du kannst alternativ auch 6 Blätter Gelatine verwenden. Halte dich bei der Zubereitung immer an die Packungsbeilage.

Sonstiges:

  • Frische Erdbeeren als Deko

Erdbeer Cheesecake ohne Boden selber machen

Schritt 1: Keksboden herstellen

Lege eine Kuchenform (Ø 24cm) mit Backpapier aus.

Für den Keksboden gibst du die Kekse in eine Plastiktüte und zerkleinerst sie darin zu feinen Krümeln. Dann zerlässt du die Butter in einem Topf. Gib den Xylit dazu und verrühre ihn mit der geschmolzenen Butter.

Die Buttermischung gibst du nun zu den Kekskrümeln und verknetest alles zu einem Teig.

Schneller geht das Ganze natürlich im Multizerkleinerer. Du kannst die Kekse einfach grob zerbrechen und zusammen mit dem Xylit zerkleinern. Anschließend gibst du die Butter dazu und mixt alles nochmals durch.

Den Keksbodenteig gibst du jetzt in die vorbereitete Kuchenform und drückst ihn fest. Die Kuchenform stellst du dann zum fest werden in den Kühlschrank.

Erdbeer Cheesecake

Schritt 2: Creme herstellen

Während der Kuchenboden fest wird, kannst du die Creme zubereiten.

Dazu putzt und wäscht du die Erdbeeren. Danach lässt du sie komplett abtropfen oder tupfst sie noch besser mit einem Küchentuch trocken.

Gib die Erdbeeren und den Xylit in einen Mixer und püriere beides fein. Dazu musst du das Püree vermutlich immer mal wieder mit einer Küchenspatel nach unten schieben, sodass die Schneidemesser alle Erdbeeren erwischen.

Dann kannst du Frischkäse, Joghurt, Quark, Zitronensaft und Vanille dazugeben und alles zu einer glatten Creme verarbeiten. An dieser Stelle kannst du die Creme abschmecken und bei Bedarf mehr Xylit, Vanille oder Zitronensaft dazugeben. Die fertige Creme füllst du dann in eine Schüssel.

Gib die gemahlene Gelatine in eine Schüssel und rühre sie mit 6 EL Wasser glatt. Dann erwärmst du sie über einem Wasserbad solange, bis sich das Pulver komplett aufgelöst hat. Dabei ständig weiterrühren.

Nimm die Schüssel vom Topf und lass die Gelatine ein paar Minuten auskühlen. Nicht länger als 5 Minuten, da sie sonst zu fest wird. Dann rührst du sie sorgfältig in die Cheesecakecreme ein. Am besten verwendest du dazu ein Handrührgerät, damit sich alles gut verteilt.

Schritt 3: Kuchen anrichten

Nimm den Kuchenboden wieder aus dem Kühlschrank und verteile die Creme darauf. Dann stellst du den Kuchen für mindestens 6 Stunden kalt, aber besten aber über Nacht, damit der Cheesecake komplett fest werden kann.

Nach dem Erkalten nimmst du ihn aus dem Kühlschrank und servierst ihn nach Belieben mit frischen Erdbeeren.

Erdbeer Cheesecake

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den Cheesecake 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Eine längere Lagerzeit kann ich dir nicht empfehlen, da er ja hauptsächlich aus frischen Zutaten besteht.

Der Kuchen eignet sich nicht zum Einfrieren. Nach dem Auftauen würde sich die Konsistenz der Creme zu stark verändern.

Dieser Erdbeer Cheesecake ist…

  • ohne Zucker
  • ohne Backen
  • extrem cremig
  • leichter als typische Cheesecakes
  • mit Keksboden

Noch mehr Backrezepte für den Sommer

Gesunder Erdbeerkuchen ohne Backen

Einfacher Erdbeerkuchen ohne Zucker

Rhabarberkuchen ohne Zucker

Erdbeer Cheesecake

Erdbeer Cheesecake ohne Backen

Dieser Erdbeer Cheesecake ist extrem cremig. Er kommt ohne Zucker aus und wird mit Joghurt und Quark leichter als üppige Cheesecakes. Außerdem muss er nicht gebacken werden, sondern wird mit einem knusprigen Keksboden gemacht.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 8 Portionen

Equipment

  • 1 Kuchenform (Ø 24cm)

Zutaten
  

Boden:

Cheesecake:

Sonstiges:

  • Erdbeeren als Deko

Anleitung
 

  • Eine Kuchenform (Ø 24cm) mit Backpapier auslegen.
  • Die Butterkekse mit einem Nudelholz in feine Krümel zerkleinern. Die Butter zerlassen und den Xylit in die flüssige Butter einrühren. Mit den Kekskrümeln vermengen und zu einer Art Teig verkneten.
  • Den Keksteig in die Kuchenform geben und festdrücken. In den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Creme zubereiten. Erdbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. Erdbeeren und Xylit in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Frischkäse, Joghurt, Quark, Zitronensaft und Vanille dazugeben und mit pürieren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Creme in eine Schüssel füllen.
  • Die Gelatine in 6 EL Wasser auflösen. Über einem Wasserbad erwärmen und unter Rühren dort vollständig auflösen. Die Gelatine dann kurz (2-3 Minuten) abkühlen lassen und in die Cheesecake Creme einrühren. Alles sorgfältig verrühren, sodass sich die Gelatine vollständig mit den anderen Zutaten verbinden kann.
  • Den Kuchenboden aus dem Kühlschrank nehmen. Die Creme gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Danach wieder in den Kühlschrank stellen und etwa 6 Stunden, aber besten über Nacht, fest werden lassen.
  • Zum Servieren nach Belieben mit frischen Erdbeeren verzieren.
Keyword Backen ohne Zucker, Cheesecake, Erdbeer Cheesecake, Erdbeerkuchen, Keksboden
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!


Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Erdbeer Cheesecake

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung