|

Bananenkuchen ohne Zucker

Dieser einfache und saftige Bananenkuchen kommt ohne Zucker aus. Er wird stattdessen mit Xylit und durch die natürliche Süße von Bananen gesüßt.

Zuckerfreier Bananenkuchen saftig gesund

Dieser einfache und saftige Bananenkuchen kommt ohne Zucker aus, weil er stattdessen mit Xylit und durch die natürliche Süße von Bananen gesüßt wird.

Bananen sind leckere Energielieferanten, weil sie viel Fruchtzucker enthalten. Sie sind reich an Kalium, welches unentbehrlich für Herz, Muskeln und Nerven ist, Magnesium und Vitamin B6. 

Der Bananenkuchen ohne Zucker ist deshalb auch super zum Frühstück geeignet, aber auch auf einem Kuchenbuffet ein gern genommener Kuchen und verblüfft damit, süß zu sein, obwohl er keinen raffinierten Zucker enthält.

Zutaten und Alternativen

Bananenkuchen ohne Zucker

Zutaten:

  • weiche Butter: Alternativ kannst du Pflanzenmargarine verwenden.
  • Xylit: Ich verwende statt weißen Zucker für den Kuchen Xylit. Du kannst auch halb Xylit, halb Erythrit verwenden. 
  • Bananen: Verwende möglichst reife, süße Bananen, da sie der Haupt-Geschmacksträger für den Bananenkuchen sind.  
  • Vanilleextrakt
  • Eier
  • Milch: Du kannst jede pflanzliche Milch deiner Wahl verwenden, ebenso geht auch jede Fettstufe.
  • Mehl: Ich verwende helles Weizenmehl. Als Alternative kannst du Mandelmehl verwenden. Vorsicht: Das Mehl, nicht gemahlene Mandeln!
  • Backpulver
Saftiger Bananenkuchen ohne Zucker

Bananenkuchen ohne Zucker Schritt für Schritt

Schritt 1: Backen vorbereiten

Nimm eine Springform mit etwa 20cm Durchmesser und lege diese mit Backpapier aus. Heize den Ofen auf 175 Grad vor.

Schritt 2: Butter und Xylit verrühren 

Falls die Butter erst aus dem Kühlschrank kommt oder einfach zu fest ist, kannst du sie kurz in der Mikrowelle erhitzen oder in einem Topf zerlassen. 

Nun gibst du die Butter und das Xylit in eine Schüssel und rührst es mit einem Handrührgerät cremig.

Schritt 3: Den Teig zubereiten

Zerdrücke die Bananen mit einer Gabel zu Mus. 

Nun gibst du die Eier, das Bananenmus, die Vanille und die Milch zu der Butter-Xylit-Creme und rührst alles unter.

In einer kleinen Extra-Schüssel vermischst du nun Mehl und Backpulver und gibst es danach zu den flüssigen Zutaten. Verrühre alles kurz. 

Schritt 4: Backen

Gib den Teig in die vorbereitete Springform und backe den Kuchen etwa 30-40 Minuten im vorgeheizten Backofen. 

Mit der Stäbchenprobe kannst du testen, ob der Teig durchgebacken ist. Aber Vorsicht: Durch die Bananen bleibt der Kuchen auch nach dem Backen sehr saftig. Daher kann es sein, dass das Holzstäbchen bei der Stäbchenprobe nicht ganz trocken bleibt.

Gesunder Bananenkuchen ohne Zucker

Variationen

Eine Handvoll frische Beeren sind als Variation sehr lecker! Gib aber nicht zu viele Früchte und vor allem keine gefrorenen Früchte in den Teig, da der Kuchen sonst zu matschig wird.

Was passt zu Bananenkuchen ohne Zucker?

Kombiniere diesen Kuchen doch mal mit einem meiner Frostings als Topping. Die Frostings sind auch ohne Zucker.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den Bananenkuchen ohne Zucker 2-3 Tage im Kühlschrank luftdicht verpackt aufbewahren. 

Er eignet sich auch gut zum Einfrieren und hält 2-3 Monate im Tiefkühlfach frisch. Schneide ihn vorher in Stücke und friere sie einzeln ein.

Dieser Bananenkuchen ohne Zucker ist…

  • einfach
  • ohne Zucker
  • lecker
  • super saftig
  • gesund

Noch weitere Backrezepte ohne Zucker

Apfelkuchen mit Haferflocken 

Gesunder Bananenkuchen mit Haferflocken 

Low Carb Apfelkuchen mit Quark 

Low Carb Kirschkuchen

Einfacher Birnenkuchen ohne Zucker

Zuckerfreier Bananenkuchen saftig gesund

Bananenkuchen ohne Zucker

Dieser einfache und saftige Bananenkuchen kommt ohne Zucker aus. Er wird stattdessen mit Xylit und durch die natürliche Süße von Bananen gesüßt.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Kuchen, Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 6 Portionen

Equipment

  • Springform ca. 20cm

Zutaten
  

  • 120 g Butter weich
  • 100 g Xylit*
  • 2 Bananen reif
  • 1 TL Vanilleextrakt*
  • 2 Eier
  • 60 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Anleitung
 

  • Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Butter und Xylit in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät cremig rühren. Falls deine Butter gerade erst aus dem Kühlschrank kommt, kannst du sie kurz in der Mikrowelle erhitzen oder in einem Topf zerlassen.
  • Die Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken. Bananenmus, Eier, Vanille und Milch zu der Butter-Xylit Creme geben und unterrühren.
  • Mehl und Backpulver vermischen. Zu den flüssigen Zutaten geben und kurz verrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Springform geben und ca. 30-40 Minuten backen lassen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist.

Notizen

  • Durch die Bananen bleibt der Kuchen auch nach dem Backen sehr saftig. Daher kann es sein, dass das Holzstäbchen bei der Stäbchenprobe nicht ganz trocken herauskommt.
Keyword Backen ohne Zucker, Bananenkuchen, bananenkuchen ohne zucker, Kuchen ohne Zucker
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Bananenkuchen ohne Zucker

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung