Go Back
+ servings
Kirschauflauf mit Pfannkuchenteig

Kirschauflauf mit Pfannkuchenteig

Dieser Kirschauflauf mit Pfannkuchenteig ist eine perfekt als süße Hauptmahlzeit oder auch als leckerer Nachtisch.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Kirschfüllung:

  • 900 g Kirschen frisch oder aus dem Glas
  • 100 g Xylit*
  • 2 TL Speisestärke
  • Optional: 1 EL Zitronensaft

Für den Teig:

  • 20 g Butter weich
  • 1 EL Xylit* oder ein anderer granulierter Zucker
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Sonstiges:

  • etwas Butter oder Öl für die Form

Anleitung
 

Kirschfüllung:

  • Die Kirschen ggf. waschen und entsteinen. Falls du Kirschen aus dem Glas verwendest, die Flüssigkeit aus dem Glas abgießen und die Kirschen sorgfältig abtropfen lassen.
  • Eine handvoll Kirschen beiseite legen. Die Kirschen zusammen mit dem Xylit und der Speisestärke in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aus den Kirschen andickt.
  • Vom Herd nehmen und kurz beiseite stellen.

Teig:

  • Butter, Xylit und Eier in einer Schüssel cremig rühren. Die Milch dazugeben und glatt rühren.
  • Mehl und Backpulver vermischen und kurz unterrühren.

Kirschauflauf:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Eine Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen. Die Kirschfüllung darin verteilen. Den Teig darauf verteilen. Auf dem Teig die übrigen Kirschen streuen.
  • Den Auflauf ca. 45 Minuten backen lassen, bis er goldbraun geworden ist.

Notizen

Falls du den Kirschauflauf besonders fruchtig und etwas säuerlich möchtest, kannst du etwas Zitronensaft dazugeben. Falls deine Kirschen schon säuerlich schmecken, lässt du den Zitronensaft besser weg.
Keyword Kirschauflauf, Kirschen, Pfannkuchenauflauf
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!