| |

Zucchinipuffer mit Haferflocken

Diese Zucchinipuffer mit Haferflocken sind perfekt als leckeres vegetarisches Abendessen, als gesunder und sättigender Snack für Zwischendurch oder als vegetarische Gemüsebeilage.

Zucchinipuffer mit Haferflocken 1

Magst du Zucchini?

Wenn ich ehrlich bin, war ich nie ein großer Zucchini Fan. Bis ich herausgefunden habe, dass man mit dem grünen Gemüse wunderbar backen und kochen kann. Backwaren werden dadurch richtig saftig und auch der Geschmack ist sehr leicht und schmeckt nicht unangenehm hervor.

Deswegen gibt es mittlerweile schon mehrere Rezepte mit Zucchini hier. Vor kurzem habe ich dir Zucchini Pancakes und Zucchini Waffeln gezeigt. Heute gibt es knusprige Zucchinipuffer mit Haferflocken. Die sind nicht nur gesund, sondern durch die Haferflocken auch noch richtig sättigend.

Probiers mal aus!

Zucchinipuffer mit Haferflocken Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Zucchini: Drücke die Zucchiniraspeln sorgfältig aus, sonst wird der Teig zu flüssig.
  • Frühlingszwiebel: Statt Frühlingszwiebel könntest du auch eine weiße Zwiebel verwenden und fein hacken.
  • Frische Kräuter nach Wahl: Dill oder Petersilie zum Beispiel. Du kannst aber jede Kräuterart deiner Wahl verwenden.
  • Eier
  • Haferflocken: Falls der Teig zu flüssig wird, kannst du etwas mehr Haferflocken nachgeben.
  • Reibekäse
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Ausbraten
Zucchinipuffer mit Haferflocken

Anleitung: Zucchinipuffer Schritt für Schritt

Schritt 1: Zucchini raspeln

Schäle die Zucchinis und rasple sie möglichst fein. Dann gibst du die Zucchiniraspeln in ein Küchentuch und drückst sie sorgfältig aus, bis du so viel Flüssigkeit wie möglich ausgepresst hast. Die Konsistenz des Teiges hängt ganz stark davon ab, wie viel Flüssigkeit noch in den Zucchinis ist.

Statt eines Küchentuchs kannst du ein Passiertuch nehmen. Damit geht es noch einfacher.

Schritt 2: Zucchiniteig herstellen

Hacke die Frühlingszwiebel und die Kräuter sehr fein.

Dann gibst du die Haferflocken in einen Mixer oder einen Multizerkleinerer und mixt sie solange, bis feines Hafermehl entstanden ist.

Jetzt kannst du alle Zutaten in eine Schüssel geben und sorgfältig miteinander zu einem Teig verkneten. Lass den Teig dann ca. 10 Minuten ruhen, da die Haferflocken in der Flüssigkeit noch etwas quellen.

Schritt 3: Zucchinipuffer ausbacken

Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate den Teig dann portionsweise zu knusprigen Zucchinipuffer aus. Je nachdem, wie dick deine Zucchinipuffer sind, brauchen sie etwa 4-5 Minuten von jeder Seite.

Zucchinipuffer mit Haferflocken 2

Variationen

Zucchinipuffer aus dem Ofen

Statt mit viel Öl in der Pfanne, kannst du die Puffer auch im Backofen ausbacken.

Lege dafür ein Backblech mit Backpapier aus und heize den Ofen auf 200 Grad vor. Verteile den Teig dann portionsweise auf dem Backblech und lass die Puffer im Ofen ca. 20-30 Minuten backen. Zwischendurch wendest du sie einmal.

Tipp: Öffne zwischendurch den Ofen, sodass die Feuchtigkeit entweichen kann. So werden deine Zucchinipuffer besonders knusprig.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst die Zucchinipuffer 4-5 Tage im Kühlschrank aufheben. Zum Aufwärmen kannst du sie entweder nochmals in einer Pfanne erhitzen oder ca. 10 Minuten im Ofen erhitzen.

Du kannst sie auch Einfrieren. Im Tiefkühlfach halten sie etwa 2 Monate lang frisch.

Diese Zucchinipuffer mit Haferflocken sind…

  • ein leckerer, gesunder Snack
  • einfach zu machen
  • super knusprig
  • perfekt als vegetarisches Abendessen
  • eine leckere Gemüsebeilage

Noch mehr leckere Gemüserezepte

Zucchini Pancakes

Gesunde Zucchini Waffeln

Brokkoli Käse Nuggets

Herzhafte Pancakes

Low Carb Gemüsemuffins

Zucchinipuffer mit Haferflocken 1

Zucchinipuffer mit Haferflocken

Diese Zucchinipuffer mit Haferflocken sind perfekt als leckeres vegetarisches Abendessen, als gesunder und sättigender Snack für Zwischendurch oder als vegetarische Gemüsebeilage.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Abendessen, Snack
Land & Region Deutschland
Portionen 10 Puffer

Zutaten
  

  • 3 Zucchini
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ein Bund frische Kräuter nach Wahl
  • 3 Eier
  • 50 g Haferflocken*
  • 50 g Käse
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Ausbraten

Anleitung
 

  • Die Zucchinis schälen und fein raspeln. Die Zucchiniraspeln in ein Küchentuch geben und sorgfältig ausdrücken, bis möglichst viel Flüssigkeit draußen ist. Die Frühlingszwiebel und die Kräuter fein hacken.
  • Die Haferflocken in einen Mixer oder Multizerkleinerer geben und solange zerkleinern, bis feines Hafermehl entstanden ist.
  • Die zerkleinerten Haferflocken, Zucchiniraspeln, Reibekäse, gehackte Frühlingszwiebel und Kräuter in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Teig portionsweise in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten ausbacken, bis die Zucchinipuffer goldbraun und knusprig sind.
Keyword vegetarischer Snack, Zucchini, Zucchini Fritters, Zucchini Puffer
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere gesunde Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Zucchinipuffer mit Haferflocken Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung