|

Wraps mit Kichererbsen

Diese Wraps mit Kichererbsen sind ein leckerer Mix aus süß und herzhaft. Sie können perfekt als vegetarischer Snack oder zum Abendessen serviert werden. Auch als gesunder Partysnack sind sie perfekt.

Wraps mit Kichererbsen

Diese Wraps mit Kichererbsen sind ein leckerer Mix aus süß und herzhaft. Sie können perfekt als vegetarischer Snack oder zum Abendessen serviert werden. Auch als gesunder Partysnack auf einem Buffet für die Familie und Freunde sind sie sensationell. 

Wunderbar sind sie auch für das Lunch im Büro geeignet, da man sie kalt isst und gut vorher schon vorbereiten kann, so dass man sie einfach auspacken und genießen kann. Außerdem kann man die neidischen Blicke der Kollegen genießen! 

Wraps mit Kichererbsen

Zutaten und Alternativen

  • Apfel: Ich benutze gerne süße Apfelsorten wie Gala oder Golden Delicious, wenn du möchtest, kannst du aber auch eine andere Sorte deiner Wahl verwenden. 
  • Sellerie: Du benötigst hier Stangen-Sellerie. 
  • Cranberries: Du kannst auch andere Trockenfrüchte deiner Wahl verwenden. 
  • Walnüsse: Auch die sind nur ein Tipp! Du kannst gerne auch andere Nüsse deiner Wahl verwenden oder auch mischen. 
  • Kichererbsen: Hier werden Kichererbsen aus der Dose verwendet.  
  • Mayonnaise: Alternativ kannst du auch Quark, Naturjoghurt oder griechischen Joghurt nehmen.  
  • Knoblauchpulver: Du kannst auch frischen Knoblauch verwenden, den solltest du dann aber durch eine Presse drücken. 
  • Zwiebelpulver: Wenn du möchtest, kannst du auch eine frische Zwiebel verwenden, die du dann aber fein hacken solltest. 
  • Salz & Pfeffer
  • Salatkopf: Du kannst eine Sorte Salat deiner Wahl nehmen.  
  • Tortillas: Ein tolles Rezept, wie du Tortillas selbst machen kannst, findest du hier: Low Carb Tortillas
Wraps mit Kichererbsen

Wraps mit Kichererbsen selber machen – so geht’s

Portionen: Ca. 20 Mini Wraps

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Schritt 1: Vorbereitungen

Schneide den Apfel und den Sellerie in feine Würfel, hacke die Cranberries und die Walnüsse fein. 

Gieße die Kichererbsen ab, spüle sie unter laufendem Wasser kurz ab und lass sie gut abtropfen. 

Zerdrücke anschließend die Kichererbsen mit einer Gabel. Du kannst dazu auch einen Multizerkleinerer verwenden. 

Wasche den Salat und hacke ihn klein. 

Schritt 2: Mischung herstellen

Nimm eine Schüssel und vermische darin die zerdrückten Kichererbsen mit der Mayonaise. Gib nun nach und nach Apfel, Sellerie, Cranberries und Walnüsse dazu und vermenge alles. 

Schmecke die Mischung mit den Gewürzen ab. 

Schritt 3: Wraps fertigstellen

Bestreiche nun die Tortillas mit der Kichererbsen-Mischung und verteile den Salat darauf. 

Rolle jetzt die Tortillas und schneide sie in jeweils 5-6 Teile. 

Variationen

Dies ist nur ein Grundrezept, das schon total lecker ist, aber es ist auch total variabel. Du kannst andere Nüsse und Kerne verwenden, genauso kannst du die Nüsse auch mischen. Du kannst anderes Trockenobst und Trockenfrüchte hinzufügen und diese auch mischen. 

Wraps mit Kichererbsen

Was passt zu den Wraps mit Kichererbsen?

Sie schmecken fantastisch schon alleine, du kannst sie aber auch zu einem herzhaften Eintopf oder einer süß-sauren Suppe essen. 

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst die Wraps luftdicht verpackt etwa 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren. 

Auch einfrieren ist möglich. Da sich die Füllung dann aber verändert, rate ich dir davon ab.

Diese Wraps mit Kichererbsen sind…

  • mit Kichererbsen
  • toller Snack
  • gesunder Partysnack
  • vegetarisches Abendessen
  • Mix aus süß und herzhaft

Weitere vegetarische Rezepte

Rote Linsen Bolognese vegetarisch

Bulgursalat mit Kichererbsen

Maispuffer

Kichererbsen Frikadellen

Süßkartoffel Pommes

Wraps mit Kichererbsen

Wraps mit Kichererbsen

Diese Wraps mit Kichererbsen sind ein leckerer Mix aus süß und herzhaft. Sie können perfekt als vegetarischer Snack oder zum Abendessen serviert werden. Auch als gesunder Partysnack sind sie perfekt.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Gericht Abendessen
Land & Region Deutschland
Portionen 20 Mini Wraps

Zutaten
  

  • 1 Apfel
  • 1 Stange Sellerie
  • 30 g Cranberries
  • 30 g Walnüsse
  • 2 Dosen Kichererbsen Abtropfgewicht je 240g
  • 150 g Mayonnaise alternativ Quark oder Joghurt
  • Ca. ½ TL Knoblauchpulver
  • Ca. ½ TL Zwiebelpulver
  • Salz & Pfeffer
  • ½ Salatkopf Sorte nach Wahl
  • 4 Tortillas

Anleitung
 

  • Apfel und Sellerie in feine Würfel schneiden. Cranberries und Walnüsse fein hacken.
  • Die Kichererbsen abgießen, kurz abwaschen und abtropfen lassen. Anschließend mit einer Gabel zerdrücken. Alternativ kann dazu auch ein Multizerkleinerer verwendet werden.
  • Die zerdrückten Kichererbsen zusammen mit der Mayonnaise in einer Schüssel vermischen. Apfel, Sellerie, Cranberries und Walnüsse dazugeben und alles vermengen. Mit den Gewürzen abschmecken.
  • Den Salat nach Bedarf waschen und klein hacken.
  • Die Tortillas mit der Kichererbsen-Mischung bestreichen und den Salat darauf verteilen. Die Tortillas danach aufrollen und jeweils in ca. 5-6 Teile schneiden.
Keyword Kichererbsen Wraps, Wraps mit Kichererbsen
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere gesunde Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung