Go Back
+ servings
Schokoglasur ohne Zucker

Schokoglasur ohne Zucker

Schokoglasur ohne Zucker kannst du ganz einfach selber machen. Hier findest du zwei Varianten: Entweder du verwendest zuckerfreie Schokolade oder du rührst dir eine Mischung aus Kakaopulver und Puder Erythrit an.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Aufstrich, Backen, Topping
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

Mit Schokolade:

Mit Kakaopulver:

  • 60 g Kakaopulver
  • 100 g Puder Erythrit*
  • 80 ml Milch mehr nach Bedarf
  • 60 g Butter weich

Anleitung
 

Mit Schokolade:

  • Die Schokolade und das Kokosöl in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad langsam erwärmen, bis beides flüssig ist und sich miteinander verbunden hat.
  • Kurz abkühlen lassen und dann über den Kuchen oder die Muffins geben.
  • Alternativ können die Zutaten auch in der Mikrowelle erhitzt werden.

Mit Kakaopulver:

  • Die Butter zerlassen. Die Milch dazugeben und beides miteinander erwärmen.
  • Puder Erythrit und Kakaopulver fein sieben, damit keine Klümpchen entstehen und zu den flüssigen Zutaten in den Topf geben.
  • Alles sorgfältig miteinander verrühren und aufpassen, dass keine Klümpchen entstehen. Falls die Mischung zu dick wird, mehr Milch nachgeben.
  • Unter Rühren zum Kochen bringen. Den Herd auf mittlere Hitze zurückschalten und etwa 1 Minute lang köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dabei ständig dabei bleiben und weiterrühren.
  • Anschließend vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und dann über die Backwaren geben.

Notizen

  • Die Glasur mit Kakaopulver wird nicht ganz so fest wie die Variante mit Schokolade. Sie bleibt eher ein wenig weicher und ganz leicht klebrig.
Keyword Schokoglasur, Schokogus, Schokotopping
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!