| |

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker – Energiebällchen mal anders

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker sind eine tolle Alternative zu klassischen Energiebällchen. Sie sind ein Hingucker am Kuchen Buffet. Aber auch zuckerfreier Nachtisch, als gesunder Snack für Zwischendurch sind sie perfekt!

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker 10 (1)

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker sind eine tolle Alternative zu klassischen Energiebällchen.

Sie sehen schick aus und sind definitiv ein Hingucker am Kuchen Buffet. Aber auch als zuckerfreier Nachtisch, als gesunder Snack für Zwischendurch oder als edles Mitbringsel sind sie perfekt!

Pralinen haben ja den Ruf, dass sie sehr aufwändig zu machen sind und sehr viel Kleinarbeit drin steckt.

Nicht bei diesem Rezept! Diese Walnuss Dattel Pralinen sind wirklich super schnell und einfach gemacht. Du brauchst gerade mal 5 Hauptzutaten und etwa eine halbe Stunde Zeit bis die fertigen Pralinen vor dir stehen. Weiter unten verrate ich dir Tipps, wie du bei der Zubereitung Zeit sparen und die Dattel Pralinen noch schneller herstellen kannst.

Du suchst schnelle Nachspeisen ohne Zucker? Dann musst du unbedingt Avocado Schoko Mousse probieren!

Aus Datteln kannst du übrigens noch viel mehr Leckereien zaubern, z.B. diese Dattel Snickers.

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker

Zutaten

  • Datteln: Die Hauptzutat in diesem Rezept sind – wie der Name schon sagt – Datteln. Du kannst prinzipiell jede Dattelsorte verwenden. Medjool Datteln eignen sich besonders gut, da sie sehr saftig und süß sind.
  • Walnüsse: Du kannst die Walnüsse auch mit Mandeln, Haselnüssen oder einer anderen Nusssorte deiner Wahl ersetzen. Auch eine Nussmischung ist ideal.
  • Kakaopulver
  • Salz
  • Schokolade: Verwende Schokolade ohne Zucker oder eine Schokolade mit möglichst hohem Kakaogehalt.
  • Kokosöl
  • Vanilleextrakt: Die Vanille ist optional. Du kannst sie auch weglassen, wenn du keine Zuhause hast.
  • Chiasamen: Die Chia Samen sorgen dafür, dass der Pralinen Teig fest wird und beim Essen nicht auseinanderfällt. Außerdem saugen sie überschüssige Flüssigkeit auf. Du kannst die Chia Samen durch Haferflocken ersetzen, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen. Ist dein Teig fest und formbar genug, kannst du die Chia Samen auch weglassen.
Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker

Anleitung: Unwiderstehliche Walnuss Dattel Pralinen schnell und einfach selber machen

  1. Übergieß die Datteln mit heißem Wasser und lass sie etwa 10-15 Minuten einweichen. Das überschüssige Wasser kannst du anschließend wegschütten.

Tipp: Wenn du sehr weiche Datteln verwendest, kannst du diesen Schritt überspringen. In den FAQ gehe ich genauer darauf ein, wann und wie lange Datteln eingeweicht werden sollten.

  1. Die Walnüsse ca. 5-10 in der Pfanne leicht anrösten. Die Walnüsse danach komplett abkühlen lassen.

Tipp: Du kannst die Walnüsse auch im Backofen rösten. Den Backofen auf 150 Grad Ober- Unterhitze vorheizen und die Walnüsse etwa 25 Minuten rösten. Die Nüsse zwischendurch wenden.

Wenn es schnell gehen soll, kannst du diesen Schritt auch weglassen.

  1. Etwa 10-15 schöne, einzelne Walnüsse heraussuchen und weglegen. Diese werden später als Deko für die Pralinen verwendet. Die restlichen Walnüsse, Datteln, Kakaopulver, Salz und Vanille in einen Multizerkleinerer (oder Mixer) geben und so lange zerkleinern, bis eine feste Masse entstanden ist, die sich gut formen lässt.

Tipp: Ganz wichtig ist, dass du die Masse nicht zu lange mixt! Sonst trennt sich das Öl von den Nüssen und dein Teig wird nicht mehr zusammenhalten.

Außerdem sollte die Mischung beim Mixen nicht zu warm werden. Mach im Zweifelsfall lieber kurz Pause und lass den Teig und Mixer abkühlen.

Je nachdem wie stark dein Küchengerät ist, musst du den Teig wahrscheinlich ab und zu nach unten schieben.

  1. Nun etwa 10-15 flache Pralinen formen. Die Dattel Pralinen danach in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Falls der Teig zu klebrig ist, kannst du etwas mehr Chia Samen hinzugeben. Danach 5-10 Minuten warten, da die Chia Samen kurz brauchen, um Flüssigkeit zu saugen.

Ein einfacher Trick, um die Pralinen einfacher zu formen ist, die Hände vorher mit Kokosöl einzureiben. Dann bleibt der Teig nicht so einfach kleben.

  1. Die Schokolade und das Kokosöl über einem heißem Wasserbad schmelzen. Die Pralinen aus dem Kühlschrank nehmen und auf jede Praline einen Klecks Schokolade geben. Jeweils eine Walnuss auf die Pralinen setzen.

Tipp: Statt Schokolade, kannst du auch Kakaopulver, Kokosöl und Ahornsirup zu einer Schokocreme mischen und diese auf die Dattel Pralinen geben.

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker

Variationen

Nüsse: Bei Unverträglichkeit oder nach Geschmack kannst du jede Nusssorte deiner Wahl verwenden.

Datteln: Die Datteln in diesem Rezept zu ersetzen ist schwierig, da sie den Pralinen die richtige Konsistenz und Süße geben. Du könntest getrocknete Pflaumen oder andere getrocknete Früchte probieren. Eventuell musst du dann aber mehr Flüssigkeit oder mehr Chia Samen hinzugeben, um die richtige Konsistenz zu bekommen.

Du kannst einen Teil der Datteln (ca. 50 – 100 Gramm) aber ohne Probleme mit anderen getrockneten Früchten ersetzen.

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker 05 (1)

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst die Walnuss Dattel Pralinen etwa eine Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Du kannst sie auch gut verpackt einzeln einfrieren und so etwa 1-3 Monate lagern.

Diese Walnuss Dattel Pralinen sind…

… schnell und einfach gemacht.

… ohne Zucker.

… perfekt als gesunder Snack für Zwischendurch.

… ein Hingucker als Dessert oder am Kuchenbuffet.

… eine leckere Alternative zu klassischen Energiebällchen.

Wenn du Dattel Pralinen magst, wirst du diese Rezepte lieben!

Gesunde Bounty ohne Zucker

Hafer Cashew Riegel ohne Zucker

Keksteig zum Löffeln ohne braunen Zucker

Haferflocken Kekse ohne Zucker

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker

FAQ

Warum muss man Datteln einweichen?

Getrocknete Datteln lassen sich nur schwer pürieren, da sie oft zu hart und zu trocken sind. Die Dattelmasse ist daher nach dem Mixen noch sehr stückig. Um feines Dattelmus zu bekommen, solltest du sie daher vorher in heißes Wasser einweichen.

Wie lange muss man Datteln einweichen?

Für die meisten Rezepte reicht es, die Datteln mit heißen Wasser zu übergießen und abgedeckt etwa 10 – 15 Minuten einweichen zu lassen. Alternativ kannst du sie auch über Nacht einweichen lassen. Die Datteln sollten in jedem Fall großzügig mit Wasser bedeckt sein.

Wie kann man Datteln möglichst schnell einweichen?

Am schnellsten kannst du Datteln mit heißem Wasser einweichen. Einfach Wasser kochen, die Datteln damit übergießen und abgedeckt etwa 10 – 15 Minuten stehen lassen.

Mit welcher Küchenmaschine zerkleinert man Datteln und Nüsse?

Am einfachsten geht es mit einem Multizerkleinerer. Bei einer größeren Menge eignet sich auch ein Küchenmixer. Je nachdem wie viel Power dein Mixer hat, musst du die Dattel-Nuss-Masse immer wieder mit einer Küchenspatel nach unten schieben.

Kann ich das Rezept auch ohne Küchenmaschine zubereiten?

Du kannst versuchen, die Zutaten sehr klein und sehr fein zu schneiden und anschließend mit einer Gabel zerdrücken. Der Pralinen Teig wird aber definitiv mehr Struktur haben und stückiger sein.

Du kannst statt getrockneten Datteln auch fertiges Dattelmus hernehmen. Statt ganzen Nüssen kannst du auch gemahlene / gehackte Nüsse verwenden. So kannst du auf die Küchenmaschine verzichten.

Sind die Dattel Pralinen vegan?

Ja, wenn du vegane Schokolade verwendest, sind die Pralinen komplett vegan.

Statt Schokolade kannst du auch Kakao, Kokosöl und Ahornsirup zu einer Creme verrühren und diese auf die Pralinen geben.

Wie kann ich Zeit sparen und die Dattel Pralinen möglichst schnell und einfach herstellen?

Es gibt ein paar einfache Wege, um bei der Zubereitung Zeit zu sparen:

  • Verzichte darauf, die Nüsse zu rösten. Das Ergebnis wird trotzdem sehr lecker!
  • Verwende gemahlene und / oder gehackte Nüsse und fertiges Dattelmus. Dann musst du die Zutaten nur noch verrühren.
  • Du kannst die Schokolade auch in der Mikrowelle schmelzen.
Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker – Energiebällchen mal anders

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker sind eine tolle Alternative zu klassischen Energiebällchen. Sie sehen schick aus und sind definitiv ein Hingucker am Kuchen Buffet. Aber auch zuckerfreier Nachtisch, als gesunder Snack für Zwischendurch oder als edles Mitbringsel sind sie perfekt!
noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Dessert, nachspeise, Nachtisch, Snack

Equipment

  • Mixer oder Multizerkleinerer

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Die Datteln mit heißem Wasser übergießen und ca. 10-15 Minuten einweichen lassen. Das Wasser anschließend abgießen.
  • In der Zwischenzeit die Walnüsse ca. 5-10 in der Pfanne leicht anrösten. Die Walnüsse danach komplett abkühlen lassen.
  • Etwa 10-15 einzelne Walnüsse weglegen. Die restlichen Walnüsse, Datteln, Kakaopulver, Salz und Vanille in einen Multizerkleinerer (oder Mixer) geben und so lange zerkleinern, bis eine feste Masse entstanden ist, die sich gut formen lässt.
  • Nun etwa 10-15 flache Pralinen formen. Die Dattel Pralinen danach in den Kühlschrank stellen.
  • Die Schokolade und das Kokosöl über einem heißem Wasserbad schmelzen. Die Pralinen aus dem Kühlschrank nehmen und auf jede Praline einen Klecks Schokolade geben. Jeweils eine Walnuss auf die Pralinen setzen.

Notizen

  • Falls der Pralinen Teig zu trocken ist, etwas Wasser dazu geben.
  • Sollte der Teig klebrig sein, kann beim Formen etwas Kokosöl an den Händen helfen.
  • Wenn der Teig zu flüssig ist, kannst du auch etwas mehr Chia Samen dazu geben. Diese quellen auf und saugen dadurch die überschüssige Flüssigkeit auf.
  • Wenn du sehr weiche Datteln verwendest, kannst du Schritt 1 (Einweichen) überspringen. In den FAQ gehe ich genauer darauf ein, wann und wie lange Datteln eingeweicht werden müssen.
Keyword cookie dough ohne zucker, Datteln, Energiebällchen, Energiekugeln, Energy Balls, Pralinen, Walnuss
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Walnuss Dattel Pralinen ohne Zucker

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung