|

Veganes Avocado Eis mit Kokos und Limette – ohne Eismaschine

Wenn du eine erfrischende Eis Idee für heiße Sommertage suchst, ist dieses Rezept perfekt für dich. Dieses vegane Avocado Eis mit Kokos und Limette schmeckt wunderbar fruchtig und gleichzeitig cremig.

Avocado Eis mit Kokos und Limette

Du liebst den Geschmack von Kokosnuss? Dann wirst du dieses Eis lieben! Wie schon in meinen Rezept für Bounty ohne Zucker kommt der Kokosgeschmack hier voll zur Geltung. 

Der leichte Geschmack der Avocado ergänzt sich perfekt mit der Kokosmilch. Die Limette rundet alles geschmacklich ab und gibt dem Eis das gewisse etwas.

Dazu besteht das Avocado Eis nur aus gesunden Zutaten und kommt ganz ohne Industriezucker aus.

Du kannst dieses Eis ohne Eismaschine innerhalb von 5 Minuten selber machen. Danach lässt du das Ganze über Nacht fest werden. Fertig!

Du magst lieber Eis zum Löffeln als Eis am Stiel? Weiter unten findest du Variationen, wie du das Avocado Eis auch als Eiscreme zubereiten kannst.

Lieber Erdbeer statt Avocado? Dann probier unbedingt mein Erdbeer Joghurt Eis aus! 

Avocado Eis mit Kokos Zutaten

Zutaten

  • Avocado: Verwende eine reife, große Avocado. Wenn du nur kleine Avocados im Supermarkt findest, nimmst du am besten zwei Stück.
  • Kokosmilch: Für eine nicht vegane Variante kannst du die Kokosmilch auch mit Joghurt oder Sahne austauschen.
  • Ahornsirup: Auch Honig oder Reissirup funktioniert hier gut zum Süßen. Du kannst auch 1 TL Xylit verwenden.
  • Limettensaft:Der Limettensaft ist in diesem Rezept eine sehr wichtige Komponente. Denn er sorgt dafür, dass die Avocado ihre grüne Farbe behält und nicht braun wird. Statt Limettensaft kannst du auch Zitronensaft verwende. Egal für welche Zitrusfrucht du dich entscheidest, die Säure ist notwendig, damit dein Eis nachher appetitlich grün aussieht.
Veganes Avocado Eis mit Kokos und Limette 07 (1)

Anleitung: So machst du veganes Avocado Eis mit Kokos und Limette in nur 5 Minuten

Die Zubereitung könnte nicht einfacher sein und besteht nur aus zwei einfachen Schritten.

  1. Du gibst alle Zutaten in einen Mixer und pürierst sie zu einer feinen Creme.
  2. Die Creme gibst du in Eisformen (Popsicles) und stellst sie über Nacht in den Kühlschrank.

Möchtest du dein Avocado Eis noch am gleichen Tag essen, solltest du mindestens 5-6 Stunden warten, bis die Creme komplett durchgefroren ist.

Avocado Eis mit Kokos

Variationen

Avocado Eiscreme zum Löffeln

Etwas schneller geht es, wenn du das Avocado Eis als Eiscreme zum Löffeln zubereitest.

Du brauchst hierfür keine Eismaschine.

Zuerst mixt du, wie im Originalrezept, alle Zutaten zu einer Creme.

Diese Creme gibst du in einer Schüssel in das Tiefkühlfach. Achte darauf, dass die Schüssel nicht zu klein ist, denn du musst die Creme jetzt regelmäßig umrühren.

Warte etwa 30 Minuten und rühre die Creme dann sorgfältig um. Wiederhole diesen Vorgang alle 20-30 Minuten bis die Avocadocreme zu Eis geworden ist.

Serviere sie dann sofort in einer gekühlten Schale.

Avocado Bananen Mango Eis

Du kannst das Avocado Eis mit verschiedenen Früchten variieren.

Es eignen sich zum Beispiel auch:

  • Bananen
  • Mango
  • Ananas

Wichtig ist nur, dass du keine dunklen oder tief roten Früchte und Beeren verwendest. Himbeeren, Heidelbeeren und Kirschen solltest du also eher vermeiden.

Sie würden die Farbe der Eiscreme zu sehr verändern.

Avocado Eis mit Joghurt

Für eine nicht-vegane Variante kannst du auch Joghurt deiner Wahl verwenden. Griechischer Joghurt, Naturjoghurt oder auch Fruchtjoghurt passt.

Achte darauf, dass du nur Joghurt ohne zugesetzten Zucker verwendest.

Avocado Eis mit Kokos und Limette

Tipps für das perfekte Avocado Kokos Eis

Reife Früchte

Bei Eis und Desserts ohne zusätzlichen Zucker ist es besonders wichtig, dass du reife Früchte verwendest.

Ansonsten schmeckt dein Eis am Ende fad und langweilig.

Grüner Smoothie statt Eis

Du kannst statt Eis auch einen grünen Smoothie aus den Zutaten machen.

In diesem Fall ersetzt du die Kokosmilch zur Hälfte mit Mandelmilch. Auch andere (pflanzliche) Milchsorten sind möglich.


Welche Zuckeralternativen eignen sich gesundes Avocado Eis?

Für gesundes Eis – ob mit oder ohne Avocado – kannst du Ahornsirup, Honig oder Reissirup verwenden.

Xylit und Erythrit sind auch möglich, jedoch solltest du sicher gehen, dass sich die Kristalle vollständig aufgelöst haben, sonst könnte es unangenehm knirschen.

Du kannst auch nur mit reifen Früchten, z.B. Bananen oder Mango süßen und auf zusätzliche Süße verzichten.

Datteln sind in diesem Fall eine schlechte Wahl, da sie die Farbe verändern würden.

Avocado Eis mit Kokos

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst das Avocado Eis in den Eisformen ca. 3 Monate im Tiefkühlfach aufbewahren.

Die flüssige Creme hält sich ca. 1-2 Tage (gut abgedeckt) im Kühlschrank. Jedoch kann es, trotz Limettensaft passieren, dass die Avocado eine seltsame braune Farbe annimmt.

Das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Aber das Auge isst ja bekanntlich mit.

Daher würde ich dir empfehlen, die Creme vor dem Einfrieren immer frisch zuzubereiten. 

Dieses Rezept für Avocado Eis mit Kokos und Limette ist…

… perfekt für heiße Sommertage

… zuckerfrei

… schnell gemacht

… eine gesundes Dessert

… ideal für Kinder

Wenn du Avocado Eis magst, wirst du diese Rezepte lieben

Avocado Schoko Mousse

Blue Smoothie Ocean Bowl

Gesunde Snickers mit Datteln

FAQ

Kann ich das Avocado Eis auch ohne Eisformen zubereiten?

Ja, du kannst auch einfach Avocado Eiscreme zum Löffeln aus dem Rezept herstellen.

Stelle die Creme dazu in das Tiefkühlfach und rühre regelmäßig um. So wird sie zu einem cremigen Avocado Eis.

Alternativ kannst du die Creme auch einfrieren und gefroren nochmals im Mixer pürieren. Auch so bekommst du ganz einfach cremiges Avocado Kokos Eis.

Kann ich Avocado Eis ohne Eismaschine zubereiten?

Ja, für dieses Rezept brauchst du keine Eismaschine.

Mein Avocado Eis ist braun geworden, woran liegt das?

Eine aufgeschnittene Avocado verfärbt sich nach einer Weile braun. Das ändert aber nichts an ihrem Geschmack oder ihrer Frische! Du kannst auch eine braune Avocado noch essen, wenn sie nicht verdorben riecht oder schmeckt.

Durch die Säure des Limettensafts (alternativ Zitronensaft) wird diese Verfärbung verhindert. Wenn dein Avocadoeis trotzdem braun wird, hast du vermutlich zu wenig Limettensaft verwendet.

Ist Avocado Kokos Eis Low Carb?

Ja, das Grundrezept ohne Banane ist Low Carb geeignet.

Verzichtest du zusätzlich auf den Ahornsirup, ist es sogar Keto geeignet.

Avocado Eis mit Kokos und Limette

Veganes Avocado Eis mit Kokos und Limette ohne Eismaschine

Wenn du eine erfrischende Eis Idee für heiße Sommertage suchst, ist dieses Rezept perfekt für dich. Dieses vegane Avocado Eis mit Kokos und Limette schmeckt wunderbar fruchtig und gleichzeitig cremig.
noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Dessert, Eis, nachspeise
Land & Region American
Portionen 6 Stück

Equipment

  • Eisformen

Zutaten
  

  • 1 Avocado eine große oder zwei kleine
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 1 EL Ahornsirup*
  • 1 TL Limettensaft oder Zitronensaft

Anleitung
 

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Die entstandene Creme in die Eisformen und füllen und mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) im Tiefkühlfach fest werden lassen.

Notizen

  • Der Limettensaft wird benötigt, damit die Avocado nicht braun wird. Du kannst stattdessen auch Zitronensaft verwenden.
  • Das Eis kann nach Belieben mit z.B. Banane oder Mango ergänzt werden. Ideen findest du im Blogbeitrag.
Keyword avocado, Avocado Eis, kokos, Limette
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Avocado Eis mit Kokos Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung