| |

Quark Grieß Auflauf Low Carb

Dieser Quark-Grieß-Auflauf ist Low Carb, ohne Zucker und wird ohne Butter gemacht. Er wird mit Mandelmehl und Xylit gemacht. Durch den Quark ist er außerdem besonders proteinreich.

Quark-Grieß-Auflauf Low Carb

Dieser unfassbar leckere Quark Grieß Auflauf ist Low Carb, ohne Zucker und wird ohne Butter gemacht. Er wird mit Mandelmehl und Xylit gemacht und durch die gefrorenen Himbeeren super fruchtig. Quark und Grieß machen ihn außerdem besonders proteinreich.

Ein toller Auflauf, den du als Dessert oder als süßes Abendessen schnell und einfach machen und genießen kannst. Noch etwas warm schmeckt er am besten und erwärmt unsere Seelen und Herzen!

Quark-Grieß-Auflauf Low Carb Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Eier 
  • Xylit: Alternativ kannst du jeden granulierten Zucker deiner Wahl verwenden, zum Beispiel Kokosblütenzucker. 
  • Quark: Ich verwende hier Magerquark. Du kannst auch Naturjoghurt verwenden. 
  • Vanilleextrakt 
  • Salz 
  • Grieß
  • Mandelmehl: Ich verwende gerne Mandelmehl, weil es weniger Kohlenhydrate als andere Mehlsorten hat. Du kannst aber auch ein anderes Mehl deiner Wahl verwenden. 
  • Salz 
  • Backpulver 
  • Himbeeren: Du kannst gefrorene Himbeeren verwenden, da man diese zu jeder Jahreszeit haben kann.  
  • Optional Puder Erythrit: Statt fertig gekauftem Puder Erythrit kannst du granulierten Erythrit oder Xylit verwenden. Gib die benötigte Menge in einen Hochleistungsmixer und zerkleinere alles solange, bis du möglichst feinen Puder erhältst. 
  • Etwas pflanzliches Öl für die Auflaufform 

Equipment: Auflaufform (ca. 25 cm x 20 cm) 

Quark-Grieß-Auflauf Low Carb 2

Quark Grieß Auflauf Low Carb selber machen – so geht’s

Portionen: 4 Portionen

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Koch-/ Backzeit: 20 Minuten 

Schritt 1: Backen vorbereiten

Heize den Backofen auf 160 Grad vor und fette deine Auflaufform mit Öl ein. 

Schritt 2: Den Teig herstellen

Nimm eine Schüssel, gib die Eier und den Xylit hinein und schlage die Mischung schaumig. 

Rühre nun den Quark und den Vanilleextrakt mit ein. 

Gib jetzt den Grieß, das Mandelmehl, Salz und Backpulver dazu und rühre alles gut unter. 

Schritt 3: Den Auflauf backen

Fülle den Teig in die vorbereitete Auflaufform. 

Verteile die Himbeeren gleichmäßig auf dem Teig und drücke sie leicht an. 

Lass den Auflauf nun 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. 

Vor dem Servieren kannst du den Auflauf, wenn du möchtest, mit Puder Erythrit verzieren. 

Quark-Grieß-Auflauf Low Carb 1

Variationen

Du kannst einen Teil der Himbeeren auch direkt in den Teig mischen. Dann wird er fruchtiger. 

Wenn du möchtest, kannst du auch andere gefrorene Früchte verwenden oder diese mischen. 

Anstelle des Quarks kannst du auch Naturjoghurt verwenden. 

Was passt zum Quark Grieß Auflauf Low Carb?

Meine Frostings passen hervorragend zum Quark Grieß Auflauf! Probiere doch einfach mal:

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Quark Grieß Auflauf Low Carb hält sich 1-2 Tage im Kühlschrank, luftdicht verpackt, frisch. 

Der Quark Grieß Auflauf Low Carb ist…

  • low carb
  • einfach zu machen
  • super lecker und gesund
  • vegetarisch 
  • ohne kristallisierten Zucker

Andere süße Rezepte

Haferflockenauflauf

Peanut Butter Bars

Apfel Crumble mit Haferflocken

Maronencreme selber machen

Tassenkuchen mit Banane

Quark-Grieß-Auflauf Low Carb

Quark-Grieß-Auflauf Low Carb

Dieser Quark-Grieß-Auflauf ist Low Carb, ohne Zucker und wird ohne Butter gemacht. Er wird mit Mandelmehl und Xylit gemacht. Durch den Quark ist er außerdem besonders proteinreich.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Auflaufform (ca. 25 cm x 20 cm)

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Auflaufform mit Öl einfetten.
  • Eier und Xylit in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Quark und Vanilleextrakt mit einrühren. Grieß, Mandelmehl, Salz und Backpulver dazugeben und unterrühren.
  • Den Teig in eine Auflaufform füllen. Die Himbeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen 15 – 20 Minuten backen lassen. Optional mit Puder Erythrit verzieren.

Notizen

  • Du kannst einen Teil der Himbeeren auch direkt in den Teig mischen.
Keyword Grieß Quark Auflauf, Low Carb, Quarkauflauf
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Quark-Grieß-Auflauf Low Carb Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung