|

Low Carb Crêpes ohne Zucker

Diese Low Carb Crêpes kommen ohne Mehl, ohne Zucker und ohne Butter aus. Stattdessen werden sie mit Mandelmehl, Xylit und Frischkäse gemacht. Dadurch sind sie besonders proteinreich, extra dünn und eine gesündere Alternative zu herkömmlichen Crêpes.

Low Carb Crêpes ohne Zucker

Crêpes zum Frühstück oder als Dessert sind für mich nicht wegzudenken. In diesem Rezept zeige ich dir, wie du Crêpes auch ohne Zucker und Low Carb zubereiten kannst.

Statt herkömmlichen Weizenmehl verwende ich Mandelmehl und statt Zucker Xylit.

Die perfekte Ergänzung zu diesen Crêpes ist übrigens meine zuckerfreie Haselnuss Schokocreme!

Low Carb Crêpes ohne Zucker Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Eier
  • Frischkäse: Statt Frischkäse könntest du auch Quark verwenden. Achte darauf, dass du die Flüssigkeit, die sich vom Quark abgesetzt hat, vorher abschüttest, sodass der Quark nicht zu flüssig wird.
  • Xylit: Du kannst auch einen anderen granulierten Zucker deiner Wahl verwenden, zum Beispiel Kokosblütenzucker.
  • Salz
  • Milch: Du kannst jede pflanzliche Milch deiner Wahl verwenden.
  • Mandelmehl: Achte darauf, dass du Mandelmehl und NICHT gemahlene Mandeln verwendest. Die Konsistenz des Teiges wird komplett unterschiedlich sein.
  • Öl für die Pfanne: Verwende am besten ein geschmacksneutrales Öl zum Ausbacken der Crêpes.

Low Carb Crêpes einfach selber machen

Low Carb Crêpe-Teig ist sehr einfach und schnell gemacht. Einzig beim Ausbacken musst du etwas geduldig sein. Die Mühe lohnt sich aber!

Zutaten verrühren. Gib erst alle flüssigen Zutaten sowie Xylit und Salz in eine Schüssel und verrühre alles sorgfältig, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben. Gib dann das Mandelmehl dazu und verrühre alles zu einem Teig. Der Teig sollte relativ flüssig sein. Falls er ZU flüssig ist, kannst du auch noch etwas mehr Mandelmehl dazugeben. Anschließend lässt du den Crêpeteig etwa 10 Minuten ruhen.

Teig ausbacken. Erhitze etwas Öl in einer beschichteten Pfanne. Vor dem Ausbacken rührst du den Crêpeteig nochmals sorgfältig durch. Gib dann eine kleine Schöpfkelle mit Teig in die Pfanne und verteile ihn, indem du die Pfanne schwenkst. Es sollte nur eine dünne Teigschicht auf dem Boden der Pfanne sein, sodass ein dünner Crêpe entsteht.

Lass den Crêpe von beiden Seiten etwa 2-3 Minuten auf mittlerer Hitze ausbacken, bis er leicht goldbraun wird. Auf diese Weise kannst du etwa 6 Crêpes aus dem Teig backen.

Low Carb Crêpes ohne Zucker

Variationen

Herzhafte Low Carb Crêpes

Du kannst die Crêpes auch herzhaft ohne Zucker zubereiten. Gib dann ca. ½ TL Xanthan Pulver hinzu, sodass der Teig genügend Bindung hat.

Kalorienarmer Crêpe Teig

Wenn du die Crêpes möglichst kalorienarm zubereiten willst, kannst du fettreduzierten Frischkäse und Milch verwenden.

Außerdem kannst du dir einiges an Öl einsparen, wenn du eine hochwertige, beschichtete Pfanne verwendest.

Was passt zu Low Carb Crêpes?

Als Topping für die Crêpes habe ich jede Menge zuckerfreie Aufstriche zur Auswahl. Als gesunder Nutella Ersatz liebe ich meine Haselnuss Schokocreme ohne Zucker. Etwas weniger süß und dafür besonders nussig ist dieses Haselnussmus. Wenn du deine Crêpes lieber fruchtig magst, dann probier unbedingt mal dieses frische Blaubeer Frosting.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Crêpeteig ist 1-2 Tage im Kühlschrank haltbar. Dazu sollte er luftdicht verschlossen oder zumindest mit Frischhaltefolie abgedeckt sein. Die Haltbarkeit des frischen Teiges kommt auch darauf an, wie frisch die Eier und Milch sind, die du verwendest.

Verwende den Crêpeteig auf keinen Fall weiter, wenn er leicht säuerlich riecht!!

Die fertig ausgebackenen Crêpes halten etwa 3-4 Tage im Kühlschrank frisch. Packe sie am besten in luftdicht verschließbare Dosen.

Low Carb Crêpes ohne Zucker

Diese Crêpes sind…

  • Low Carb
  • ohne Mehl
  • ohne Zucker
  • mit Frischkäse oder Quark
  • proteinreich
  • mit Mandelmehl

Noch mehr Backideen ohne Mehl und Zucker

Herzhafte Low Carb Pfannkuchen

Haferflocken Pfannkuchen ohne Mehl

Frühstückswaffeln mit Haferflocken

Haferflockenkuchen ohne Mehl

Bananen-Joghurt-Haferflocken Muffins

Low Carb Crêpes ohne Zucker

Low Carb Crêpes ohne Zucker

Diese Low Carb Crêpes kommen ohne Mehl, ohne Zucker und ohne Butter aus. Stattdessen werden sie mit Mandelmehl, Xylit und Frischkäse gemacht. Dadurch sind sie besonders proteinreich, extra dünn und eine gesündere Alternative zu herkömmlichen Crêpes.
noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Dessert, Frühstück
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Eier, Frischkäse, Xylit, Salz und Milch mit einem Handrührgerät verrühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Mandelmehl dazugeben und unterrühren. Etwa 10 Minuten ruhen lassen und dann nochmals sorgfältig durchrühren.
  • Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eine kleine Schöpfkelle mit Crêpeteig in der Pfanne verteilen, sodass eine dünne Teigschicht entsteht. Den Crêpe von beiden Seiten auf mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten ausbacken, bis er goldbraun wird. Die Crêpes nicht zu knusprig werden lassen, da sie sonst leichter zerbrechen.
  • Etwas Öl nachgeben und so etwa 6 Crêpes aus dem Teig ausbacken.

Notizen

Für dieses Rezept wird eine beschichtete Pfanne benötigt, da die Crêpes sonst ankleben.
Keyword Backen ohne Zucker, Keto, Low Carb, Low Carb Crêpes ohne Zucker, Mandelmehl, zuckerfrei
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Low Carb Crêpes ohne Zucker Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung