|

Low Carb Brownies

Diese Low Carb Brownies kommen ohne Zucker und ohne Mehl aus. Sie werden stattdessen mit Mandelmehl und Erythrit gebacken, wodurch sie besonders kohlenhydratarm sind. Sie sind lecker schokoladig, saftig und schnell und einfach gemacht.

Low Carb Brownies

Diese super schokoladigen Low Carb Brownies kommen ohne Zucker und ohne herkömmliches Mehl aus. Sie werden stattdessen mit Mandelmehl und Erythrit gebacken, wodurch sie besonders kohlenhydratarm sind. Sie sind total lecker, mega saftig und schnell und einfach gemacht.

Zutaten und Alternativen

  • Zartbitter Schokolade: Am besten verwendest du zuckerfreie Schokolade oder mit hohem Kakaogehalt.
  • Butter: Du benötigst hier weiche Butter. Alternativ kannst du auch Kokosöl verwenden, dann werden die Brownies besonders saftig.
  • Erythrit: Ich nutze statt Zucker Erythrit. Du kannst aber auch halb Xylit, halb Erythrit nehmen oder Kokosblütenzucker verwenden. 
  • Kakaopulver: Nimm bitte zuckerfreies Kakaopulver.
  • Mandelmehl: Ich verwende gerne Mandelmehl, weil es deutlich weniger Kohlenhydrate als andere Mehle enthält. Du kannst auch Dinkelmehl oder ein anderes Mehl deiner Wahl verwenden. 
  • zuckerfreies Proteinpulver: Als Alternative kannst du einfach mehr Mandelmehl verwenden.  
  • Salz
  • Eier
  • Optional: gehackte Nüsse: Du kannst Nüsse deiner Wahl verwenden, zum Beispiel Haselnüsse oder Mandeln. 

Equipment: Backform 16×16 

Low Carb Brownies

Low Carb Brownies ganz einfach selber machen

Portionen: Ca. 9 Brownies

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Koch-/ Backzeit: 25 Minuten

Schritt 1: Backen vorbereiten

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und lege die Backform mit Backpapier aus. Alternativ kannst du sie auch mit Butter einfetten.

Schritt 2: Die flüssigen Zutaten vorbereiten

Nimm eine Mikrowellen geeignete Schüssel, gib die Butter und die Schokolade hinein und erhitze beide so lange in der Mikrowelle, bis sie flüssig sind und sich verrühren lassen. Du kannst auch beide über ein Wasserbad schmelzen.

Nimm zwei Mikrowellen geeignete Schüsseln und gib je die Schokolade und die Butter hinein. Lass sie in der Mikrowelle schmelzen, bis beide flüssig geworden sind. Du kannst auch beide über einem Wasserbad schmelzen.

Verrühre beides gut miteinander.

Schritt 3: Die trockenen Zutaten vermischen

Nimm eine weitere Schüssel und vermische nun Erythrit, Kakaopulver, Mandelmehl, Proteinpulver und Salz darin. 

Schritt 4: Den Teig zubereiten

Gib nun die Eier einzeln in die trockenen Zutaten und rühre sie gut unter. 

Gib die flüssige Schokoladen-Butter-Mischung dazu und verrühre alles zu einem krümeligen Teig.

Falls du gehackte Nüsse dazugeben willst, kannst du sie jetzt in den Teig unterheben. 

Schritt 5: Brownies backen

Fülle nun den Teig in die vorbereitete Backform, streiche ihn schön glatt und backe die Brownies etwa 25 Minuten.  

Mit der Stäbchenprobe kannst du testen, ob sie richtig durchgebacken sind. Beachte bitte, dass sie saftig sein sollen. 

Nach der Backzeit nimmst du sie aus dem Ofen und lässt sie in der Backform abkühlen. Die Schokolade wird dann wieder fester und so auch die Brownies. Schneide sie danach in Stücke.

Die Schokolade in Stücke zerbrechen und zusammen mit der Butter in eine Schüssel geben. Entweder in der Mikrowelle erhitzen, bis beide Zutaten flüssig geworden sind und sich miteinander verrühren lassen. Alternativ über einem Wasserbad schmelzen.

Low Carb Brownies

Variationen

Wenn du deine Brownies saftiger und schokoladiger haben willst, kannst du mehr Schokolade dazugeben. Außerdem kannst du die Backzeit etwas verkürzen, so bleiben sie etwas knatschiger.

Du kannst etwas Mehl durch gemahlene Nüsse deiner Wahl ersetzen oder gemahlene Nüsse noch zugeben. Sie eignen sich perfekt, um den Brownies mehr Substanz zu verleihen. 

Auch Chia Samen gibt den Brownies mehr Festigkeit. Gib 1-2 EL Chia Samen in den Teig und lasse ihn aber vor dem Backen etwa 10 Minuten ruhen, weil die Samen noch quellen müssen. 

Wenn du möchtest, kannst du den Brownies noch Trockenobst hinzugeben. Sicher schmecken getrocknete Äpfel oder Aprikosen sehr gut darin. Am besten pürierst du die Trockenfrüchte mit einem Mixer.

Was passt zu Low Carb Brownies?

Es passt sicher eines meiner Frostings zu den Brownies: 

Aufbewahren und Haltbarkeit

Die Low Carb Brownies halten sich 2-3 Tage im Kühlschrank luftdicht verpackt frisch.

Du kannst sie auch einfrieren. Sie halten sich bis zu 3 Monate im Tiefkühlfach frisch. Verpacke sie einzeln, so kannst du so viele auftauen, wie du benötigst. 

Diese Low Carb Brownies sind…

  • ohne Kristallzucker
  • mit zuckerfreier Schokolade
  • ein gesunder Snack
  • lecker schokoladig
  • total saftig

Weitere Snack Rezepte

Low Carb Sandwich mit Ei

Avocado Brot mit Ei

Körnerbrot ohne Mehl

Peanut Butter Bars

Low Carb Brownies

Low Carb Brownies

Diese Low Carb Brownies kommen ohne Zucker und ohne Mehl aus. Sie werden stattdessen mit Mandelmehl und Erythrit gebacken, wodurch sie besonders kohlenhydratarm sind. Sie sind lecker schokoladig, saftig und schnell und einfach gemacht.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Backen
Land & Region Deutschland
Portionen 9 Brownies

Equipment

  • Backform ca. 16cm x 16cm

Zutaten
  

  • 70 g Zartbitter Schokolade zuckerfrei oder hoher Kakaogehalt
  • 100 g Butter
  • 150 g Erythrit
  • 70 g Kakaopulver
  • 50 g Mandelmehl*
  • 20 g zuckerfreies Proteinpulver alternativ Mandelmehl
  • Eine Prise Salz
  • 4 Eier
  • Ca. 50g gehackte Nüsse nach Wahl optional

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Backform (16 x 16) mit Backpapier auslegen.
  • Die Schokolade in Stücke zerbrechen und zusammen mit der Butter in eine Schüssel geben. Entweder in der Mikrowelle erhitzen, bis beide Zutaten flüssig geworden sind und sich miteinander verrühren lassen. Alternativ über einem Wasserbad schmelzen.
  • Alle trockenen Zutaten – Erythrit, Kakaopulver, Mandelmehl, Proteinpulver und Salz – in einer Schüssel vermischen. Die flüssige Schokolade-Butter-Mischung dazugeben und alles zu einem krümeligen Teig verrühren.
  • Die Eier einzeln dazugeben und unterrühren. Schließlich optional die gehackten Nüsse unterheben.
  • Den Teig in die Backform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen lassen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist.
  • Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und die Brownies in der Backform abkühlen lassen.

Notizen

  • Du kannst den Erythrit auch zur Hälfte durch Xylit ersetzen.
  • Wenn du deine Brownies saftiger und schokoladiger haben willst, kannst du mehr Schokolade dazugeben. Außerdem kannst du die Backzeit etwas verkürzen, so bleiben sie etwas knatschiger.
Keyword Brownies, Brownies ohne Zucker, Low Carb Brownies, Schoko Brownies
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Haferflocken Kuchen aus der MikrowelleWenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung