|

Linsen Frikadellen

Diese Linsen Frikadellen sind schnell und einfach gemacht. Sie sind ein super leckerer vegetarischer Ersatz für normale Frikadellen, sind proteinreich und perfekt als vegetarisches Abendessen.

Linsen Frikadellen 1

Diese tollen Linsen Frikadellen sind schnell und einfach gemacht. Sie sind ein super leckerer vegetarischer Ersatz für normale Frikadellen, sind proteinreich und perfekt als vegetarisches Abendessen. 

Linsen sind ein echtes Superfood, denn sie stecken voll mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Gerade Vegetarier sollten öfter mal Linsen mit auf dem Speiseplan haben, weil sie einen hohen Eisengehalt aufweisen. 

Linsen Frikadellen Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • rote Linsen: Für diese Frikadellen verwende ich rote Linsen. Alternativ kannst du auch gelbe Linsen verwenden.
  • Salzwasser: Zum Kochen der Linsen benötigst du Salzwasser. 
  • Knoblauchzehen: Statt frischen Knoblauch kannst du auch 2-3 Teelöffel Knoblauchpulver dazugeben. 
  • Zwiebel: Ich verwende hier eine weiße Zwiebel, du kannst auch rote verwenden, die sind aber etwas kleiner, also musst du die Menge anpassen.  
  • Karotten
  • Sonnenblumenkerne
  • gehackte Haselnusskerne: Du kannst auch andere Nusskerne deiner Wahl verwenden. 
  • frische Petersilie
  • Ei
  • Mehl: Ich verwende hier Mandelmehl, du kannst aber die Mehlsorte deiner Wahl verwenden, zum Beispiel geht auch Dinkelmehl. 
  • Semmelbrösel: Du kannst feines Paniermehl oder auch etwas gröbere Semmelbrösel verwenden. 
  • Gemüsebrühe
  • Thymian: Ich verwende hier getrockneten Thymian. 
  • Kümmel 
  • Paprikapulver 
  • Salz & Pfeffer

Außerdem:

  • Semmelbrösel zum Wenden
  • pflanzliches Öl zum Anbraten
Linsen Frikadellen

Linsen Frikadellen selber machen – so geht’s

Schritt 1: Die Linsen vorbereiten

Nimm ein Sieb und wasche die Linsen gründlich in kaltem, klaren Wasser. 

Dann nimmst du eine Schüssel und übergießt die Linsen mit Wasser, bis sie komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind. 

Lass sie so am besten über Nacht einweichen, aber mindestens 3-4 Stunden. Das Einweichwasser gießt du vor der Weiterverarbeitung ab.

Bringe nun das Salzwasser zum Kochen und gib die Linsen hinein. Bei mittlerer Hitze lässt du nun die Linsen etwa 10-15 Minuten köcheln, bis die Linsen weich geworden sind. 

Das überschüssige Kochwasser gießt du dann anschließend ab und lässt die Linsen gut abtropfen. 

Schritt 2: Die restlichen Zutaten vorbereiten

 Schneide nun die Zwiebel in Würfel und presse den Knoblauch. Wenn du keine Presse hast, dann hacke ihn fein. 

Schäle und raspel die Karotte. 

Nimm eine Pfanne, erhitze etwas Öl darin, gib die Zwiebel hinein und lasse sie bei mittlerer Hitze glasig werden. 

Anschließend gibst du den Knoblauch und die Karotten dazu und lässt sie kurz mitbraten. Nimm die Pfanne vom Herd und stelle sie beiseite.

Hacke die Sonnenblumen- und Haselnusskerne fein. 

Wasche die Petersilie und hacke sie ebenfalls fein. 

Falls der Linsenteig zu flüssig geworden ist, kannst du etwas Mehl oder Semmelbrösel dazugeben.

Schritt 3: Frikadellen herstellen

Gib alle Zutaten für den Linsenteig in eine Schüssel und schmecke sie mit den Gewürzen ab. Knete den Teig gut durch.

Verteile die restlichen Semmelbrösel auf einem Teller. Forme aus dem Teig mit den Händen Frikadellen und wende sie in den Semmelbröseln. 

Schritt 4: Frikadellen ausbraten

Nimm eine Pfanne und erhitze wieder etwas Öl. Brate nun die Frikadellen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 5 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig geworden sind.

Nach dem Braten kannst du die Linsen Frikadellen auf ein Blatt Küchenrolle legen, so wird überschüssiges Fett aufgesaugt.

Rote Linsen Frikadellen

Was passt zu Linsen Frikadellen?

Du kannst die Frikadellen als vegetarischen Snack alleine genießen. Dazu passt ein Knoblauch- oder Quark-Dip. 

Wenn du die Frikadellen zu Gemüse und Kartoffeln oder einem Salat isst, wird eine ausgewogene Mahlzeit daraus. 

Aufbewahren und Haltbarkeit

Die Frikadellen halten bis zu 5 Tage im Kühlschrank luftdicht verpackt frisch. 

Du kannst sie auch einfrieren. Sie halten 6 Monate im Tiefkühlfach. Am besten verpackst du sie einzeln, so kannst du so viele auftauen, wie du auch brauchst. 

Die Linsen Frikadellen sind…

  • lecker und proteinreich
  • vegetarisch
  • perfekt als Beilage oder als gesundes Abendessen
  • ein toller Fleischersatz
  • mit Linsen

Weitere Linsen Rezepte

Linsen Pfannkuchen oder Wraps

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch und Kurkuma

Berglinsen Curry

Schnelle Linsensuppe (mit Dosenlinsen)

Linsen Frikadellen 1

Linsen Frikadellen

Diese Linsen Frikadellen sind schnell und einfach gemacht. Sie sind ein super leckerer vegetarischer Ersatz für normale Frikadellen, sind proteinreich und perfekt als vegetarisches Abendessen.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen
Land & Region Deutschland
Portionen 10 Frikadellen

Zutaten
  

Zutaten Frikadellen:

  • 350 g rote Linsen
  • 700 ml Salzwasser zum Kochen der Linsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g gehackte Haselnusskerne oder andere Nüsse nach Wahl
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • 80 g Semmelbrösel
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL Thymian getrocknet
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Außerdem:

  • 50 g Semmelbrösel zum Wenden
  • 2 EL pflanzliches Öl

Anleitung
 

  • Die Linsen gründlich in kaltem, klaren Wasser waschen. In eine Schüssel geben und mit Wasser übergießen, bis sie komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind. Über Nacht einweichen lassen. (Oder mindestens 3-4 Stunden) Das Einweichwasser vor der Weiterverarbeitung abgießen.
  • 700ml Wasser zum Kochen bringen, einen Löffel Salz sowie die Linsen hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich geworden sind. Das überschüssige Kochwasser anschließend abgießen und die Linsen abtropfen lassen.
  • Zwiebel in Würfel schneiden. Knoblauch pressen. Die Karotten raspeln. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin anbraten, bis sie glasig werden.
  • Anschließend den Knoblauch und die Karotten dazugeben und kurz mitbraten lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen.
  • Sonnenblumenkerne und Haselnusskerne hacken. Die Petersilie waschen und ebenfalls fein hacken.
  • Jetzt alle Zutaten für den Linsenteig in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen abschmecken. Gut durchkneten.
  • Die restlichen Semmelbrösel auf einem Teller verteilen. Aus dem Teig Frikadellen formen und in den Semmelbröseln wenden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten, bis sie goldbraun und knusprig geworden sind.

Notizen

  • Nach dem Braten kannst du die Linsen Frikadellen auf ein Blatt Küchenrolle legen, so wird überschüssiges Fett aufgesaugt.
  • Falls der Linsenteig zu flüssig geworden ist, etwas Mehl oder Semmelbrösel dazugeben.
Keyword Frikadellen, Linsenfrikadellen, vegetarische Frikadellen
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere gesunde Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Linsen Frikadellen Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung