|

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Dieser Haferflocken Kuchen ohne Mehl und ohne Zucker ist eine gesunde Alternative zu normalen Rührkuchen. Der Kuchen kommt ganz ohne herkömmliches Mehl aus. Stattdessen besteht der Teig komplett aus (gemahlenen) Haferflocken.

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Kuchen zum Frühstück?

Ja, das geht!

Dieser Haferflocken Kuchen ohne Mehl und ohne Zucker ist eine gesunde Alternative zu normalen Rührkuchen.

Der Kuchen kommt ganz ohne herkömmliches Mehl aus. Stattdessen besteht der Teig komplett aus (gemahlenen) Haferflocken.

Dadurch ist der Kuchen besonders sättigend und größtenteil glutenfrei. Perfekt als Frühstück als Abwechslung zu Porridge und Co.

Der Haferflocken Kuchen wird mit Bananen gemacht. Diese sorgen dafür, dass der Kuchen besonders saftig wird und natürlich süß wird. Außerdem kann dadurch zusätzlicher Zucker eingespart werden.

Der Haferflocken Kuchen schmeckt also kaum süß?

Definitiv nicht! Auch wenn der Kuchen ohne Industriezucker auskommt, wird er neben den Bananen mit der natürlichen Süße von Honig verfeinert. Er ist also nicht nur als gesundes Frühstück, sondern auch fürs Kuchenbuffet bestens geeignet!

Haferflocken Kuchen ohne Mehl Zutaten


ZUTATEN für Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Die Zutaten für Haferflockenkuchen hast du bestimmt schon im Haus. Nach Lust und Laune kannst du den Kuchen mit Beeren und anderen Toppings verfeinern. Mehr Variationen findest du unten.

Hier findest du die Grundzutaten.

  • Haferflocken: Ich verwende lieber feine Haferflocken, aber du kannst genauso gut grobkörnige verwenden. Die Hälfte der Haferflocken wird in einem Multizerkleinerer zu Haferflockenmehl gemahlen. Hast du keinen Multizerkleinerer, kannst du dazu auch einen Mixer verwenden. Alternativ kannst du auch fertiges Hafermehl verwenden.
  • Zimt: Zimt ist nicht nur zur Weihnachtszeit eine gute Idee, um den Geschmack abzurunden. Statt Zimt kannst du auch ein wenig Muskatnuss verwenden.
  • Backpulver: Damit der Haferflockenkuchen lockerer wird, verwende ich 1 TL Backpulver. Verwendest du kein Backpulver, wird der Kuchen knatschiger und kompakter. Möchtest du einen besonders luftigen Teig, kannst du auch 1-2 TL Backpulver verwenden.
  • Salz
  • Milch: Du kannst für dieses Rezept jede (pflanzliche) Milch verwenden, die du möchtest.
  • Bananenmus (etwa 1-2 Bananen): Für das Bananenmus kannst du 1-2 Bananen mit einer Gabel sorgfältig zerdrücken. Verwende am besten reife Bananen, denn diese sind besonders süß und geben dem Kuchen einen natürlich süßen Geschmack.
  • Honig: Theoretisch kannst du auch nur reife Bananen für dieses Rezept verwenden. Aber ich finde wenn Kuchen, dann soll er nicht zu gesund schmecken, sondern vor allem richtig lecker sein. 🙂 Statt Industriezucker nehme ich daher etwas Honig, um den Haferflocken Kuchen zu süßen. Alternativ kannst du auch Ahornsirup oder Xylit hernehmen.
  • Butter: Statt Butter kannst du auch Kokosöl verwenden. Die beiden Fette können 1:1 ausgetauscht werden.
  • Ei
  • Vanilleextrakt
  • Butter oder Kokosfett für die Auflaufform
  • Heidelbeeren: Statt Heidelbeeren kannst du jegliche Beeren deiner Wahl verwenden. Es passen beispielsweise auch Brombeeren, Himbeeren oder Erdbeeren zu Haferflocken Kuchen.
Haferflocken Kuchen ohne Mehl


ANLEITUNG: So gelingt dein Haferflocken Kuchen ohne Mehl

  1. Zuerst wird der Ofen auf 180 Grad Umluft vorgeheizt. Danach nimmst du eine Auflaufform und fettest sie mit Butter oder Fett aus. Statt einer Auflaufform kannst du auch ein Backblech mit hohem Rand verwenden.
  2. Danach teilst du die Hälfte der Haferflocken ab. Die eine Hälfte gibst du in einen Multizerkleinerer und zerkleinerst sie dort so lange, bis ein feines Haferflockenmehl entstanden ist.

Tipp: Wenn du keinen Multizerkleinerer hast, kannst du für diesen Schritt auch einen Mixer verwenden. Je nachdem, wie stark dein Mixer ist, kann es sein, dass du die Haferflocken immer wieder nach unten schieben musst.

Alternativ kannst du auch fertiges Hafermehl kaufen und verwenden. Dann kannst du diesen Schritt komplett überspringen.

Falls du weder Multizerkleinerer, Mixer oder Hafermehl zu Hause hast, kannst du die Haferflocken auch einfach ungemahlen verwenden. Lass den Teig dann vor dem Backen etwa 10 Minuten stehen, damit sich Haferflocken und Flüssigkeit besser verbinden.

  1. Das Haferflockenmehl, die übrigen Haferflocken, Zimt, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
  2. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. In einer anderen Schüssel Milch, Bananenmus, Honig, Butter, Ei und Vanille gründlich verrühren.

Tipp: Gib den Honig nach und nach dazu, bis du den Teig süß genug findest.

  1. Die trockenen Zutaten nach und nach zu den flüssigen Zutaten geben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Die Heidelbeeren unterheben.
  2. Den Teig in die Auflaufform geben und etwa 35-40 Minuten goldbraun backen.

Den Haferflocken Kuchen abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Haferflockenkuchen hält im Kühlschrank für 2-3 Tage frisch. Lagere ihn am besten immer luftdicht, damit er saftig bleibt.

Im Gefrierfach kannst du ihn etwa 3 Monate lagern. Lass den fertigen Haferflockenkuchen dazu komplett abkühlen und schneide ihn in einzelne Stücke. Verpacke die Stücke dann luftdicht in Backpapier oder in eine Zip Tüte und stelle sie so in das Tiefkühlfach.

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Variationen und Zutaten ersetzen

Haferflocken Kuchen mit Quark

Für eine besonders proteinreiche Variante des Kuchens kannst du einen Teil der Milch durch Quark ersetzen.

Da Milch süßer ist als Quark, kannst du einen Teelöffel Honig mehr dazu geben.

Verwende wahlweise Quark in Vollfett oder Magerstufe, beides ist möglich.

Grob- oder feinkörnig

Für das Grundrezept verwende ich zur Hälfte feine Haferflocken und zur anderen Hälfte gemahlene Haferflocken.

Du kannst das Verhältnis zwischen gemahlenen und ganzen Haferflocken variieren. Der Kuchen wird dadurch sehr fein werden (ähnlich wie normaler Rührkuchen) oder mehr Struktur bekommen.

Haferflocken Kuchen mit Beeren und Früchten

Verfeinere deinen Kuchen nach Belieben mit Beeren wie:

  • Blaubeeren
  • Himbeeren
  • Brombeeren
  • Erdbeeren

Oder auch Früchten wie z.B.:

  • Äpfel
  • Birnen
  • Mango
  • Kirschen

Bananen Haferflocken Kuchen

Das Grundrezept enthält 1-2 Bananen (150 g Bananenmus).

Möchtest du noch mehr Bananengeschmack, kannst du die Menge erhöhen.

Reduziere im Gegenzug die Menge an Milch und Honig. Denn die Bananen liefern schon genug Feuchtigkeit und Geschmack.

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Backen mit Haferflocken statt Mehl

Haferflocken sind eine hervorragende Möglichkeit, um Mehl beim Backen zu ersetzen.

Die Getreideflocken sind sehr sättigend und enthalten deutlich weniger Gluten als normales Mehl.

Hier sind ein paar Tipps, damit deine Backwerke auch mit Haferflocken statt Mehl gelingen.

  • Gemahlene Haferflocken (Hafermehl) können 1:1 statt Mehl verwendet werden. Das Ergebnis ist (in den allermeisten Fällen) wie reguläres Mehl.
  • Ganze Haferflocken nehmen Flüssigkeit erst nach und nach auf. Verwendest du sie zum Backen, ist es ratsam, den Teig eine Weile (ca. 10-15 Minuten) stehen zu lassen, damit sich Flüssigkeit und Haferflocken verbinden können. So siehst du auch, ob du genug Flüssigkeit verwendet hast.
  • Da Haferflocken einiges an Flüssigkeit saugen, kann dein Kuchen schnell zu trocken werden. Der Teig aus Haferflocken sollte daher flüssiger sein als Teig aus normalem Mehl.

Haferflocken Kuchen ohne Mehl ist…

… sehr sättigend

… im Vergleich zu normalen Kuchen kalorienarm

… zuckerfrei

… frei von normalen Mehl

… perfekt als gesundes Frühstück

… ein idealer gesunder Snack

Du hast Lust noch mehr mit Haferflocken zu backen? Dann probier doch mal folgende Rezepte!

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Dieser Haferflocken Kuchen ohne Mehl und ohne Zucker ist eine gesunde Alternative zu normalen Rührkuchen. Der Kuchen kommt ganz ohne herkömmliches Mehl aus. Stattdessen besteht der Teig komplett aus (gemahlenen) Haferflocken.
4.89 from 9 votes
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Dessert, Frühstück, Kuchen, Nachtisch, Snack
Land & Region American
Portionen 1 Auflaufform

Equipment

  • Auflaufform (22 x 18cm) oder Backform

Zutaten
  

  • 220 g Haferflocken*
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch
  • 150 g Bananenmus etwa 1-2 Bananen
  • 80 g Honig
  • 50 g zerlassene Butter oder Kokosöl
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt*
  • Butter oder Kokosfett für die Form
  • 50 g Heidelbeeren

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eine Auflaufform (oder ein hohes Backblech) ausfetten.
  • Die Hälfte der Haferflocken in einen Multizerkleinerer geben und zu Haferflockenmehl zerkleinern.
  • Haferflockenmehl, die übrigen Haferflocken, Zimt, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
  • In einer anderen Schüssel Milch, Bananenmus, Honig, Butter, Ei und Vanille gründlich verrühren.
  • Die trockenen Zutaten nach und nach zu den flüssigen Zutaten geben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Die Heidelbeeren unterheben.
  • Den Teig in die Auflaufform geben und etwa 35-40 Minuten goldbraun backen.
  • Kurz abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden.
Keyword haferflocken kuchen, haferflockenkuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Haferflocken Kuchen ohne Mehl

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

8 Kommentare

  1. 5 stars
    Der Haferflocken Kuchen ohne Mehl schmeckt uns perfekt. Gibt’s jetzt des öfteren. Dankeschön für das tolle Rezept. Liebe Grüße aus dem Harz. Kaki

  2. Hallo 😊
    Dein Rezept klingt echt super!
    Ich habe da nur zwei Fragen.
    Wie groß sollte denn die Auflaufform sein? Und für wie viel Personen bzw. Kuchenstücke ist das Rezept gedacht?
    Liebe Grüße Jessy 🌻

    1. Hi Jessy,

      danke für dein Feedback!🙂
      Die Auflaufform sollte ca. 22cm x 18cm groß sein. Ich hab die Info im Rezept ergänzt.
      Du bekommst etwa 8-12 Stücke raus, je nachdem, wie groß du sie schneidest. Für wie viele Personen das Rezept reicht, ist immer schwierig zu sagen. Haferflocken sind schon sehr sättigend, daher würde ich sagen mindestens 4 Personen.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung