| | |

Haferflocken Kokos-Kekse ohne Zucker

Diese saftigen Kokos-Kekse mit Haferflocken sind zuckerfrei, ohne Mehl und ohne Butter. Die Kekse sind super einfach und schnell gemacht und passen perfekt als gesunder Snack für Zwischendurch.

Haferflocken Kokos Kekse ohne Zucker

Für alle Kokos und Kekse Liebhaber gibt es heute die perfekte Kombination! Diese Haferflocken Kokos Kekse sind super sättigend und schmecken dabei herrlich nach Kokos.

Die Kekse sind weich, extra saftig und haben eine knatschige Konsistenz. 

Dazu sind sie zuckerfrei und einfach & schnell gemacht und eignen sich daher perfekt als Frühstücks Kekse oder als gesunder Snack für Zwischendurch.

Du liebst Kokos? Auch sehr lecker sind gesunde Bounty ohne Zucker! Besonders erfrischend schmeckt Kokos als Eis, zum Beispiel in dieser veganen Avocado Kokos Eiscreme.

Haferflocken Kokos Kekse Zutaten

Zutaten für Haferflockenkekse mit Kokos

  • Xylit: Statt Industriezucker verwende ich Xylit. Dieser löst sich gut in Flüssigkeit und schmeckt genauso süß wie Zucker. Xylit gibt den Keksen die typische weiche-saftige Konsistenz.
  • Ei: Das Ei gibt den Keksen genügend Bindung. Ein kleines Ei reicht, sonst wird der Teig zu flüssig. Für eine vegane Variante könntest du Chiasamen und etwas Wasser (oder Kokosmilch) in den Teig geben.
  • Kokosöl
  • Haferflocken (grobkörnig): Du kannst auch feine Haferflocken verwenden, wenn du lieber eine feine Struktur magst.
  • Kokosraspeln

Anleitung: So werden Haferflocken Kokos Kekse gemacht

Die Herstellung der Kekse geht wirklich super schnell und kinderleicht.

  • Gib das Ei und den Xylit in eine Schüssel und verrühre beides sorgfältig solange, bis sich der Xylit komplett gelöst hat. Danach kannst du das Kokosöl unterrühren.
  • Jetzt kannst du die Haferflocken und die Kokosraspeln unterrühren und alles zu einer formbaren Masse verkneten.

Tipp: Lass den Teig 10 Minuten stehen, damit sich die Zutaten ausreichend verbinden können.

  • Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor und leg ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Jetzt kannst du aus dem Teig ca. 12 Kekse formen und auf das Backblech legen. Drück die Keks Teiglinge mit den Händen fest zusammen, damit sie nicht auseinander fallen.
  • Die Kekse werden anschließend 10-15 Minuten gebacken. Sie sind fertig, sobald die Ränder goldbraun sind.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Kekse kurz abkühlen lassen.

Die Kekse werden auch nach dem Backen noch weich bleiben. Nur die Ränder werden leicht knusprig.

Wenn du Kekse lieber komplett knusprig magst, dann probier unbedingt dieses Rezept für knusprige Müsli Kekse.

Haferflocken Kokos Kekse ohne Zucker

Variationen für Haferflocken Kokos-Kekse

Haferflocken Kokos Schoko Kekse

Schokolade geht absolut zu jeder Art von Keksen! Gib eine handvoll Schokotropfen zum Teig, um deinen Kokos Keksen eine schokoladige Note zu verleihen!

Haferflocken Kekse a la Raffaello

Mische je 50g weiße, gehackte Schokolade und gehackte Mandeln in den Teig. Damit bekommen deine Kokos-Kekse einen Hauch Raffaello.

Welche Zuckeralternative eignet sich für Haferflocken Kokos Kekse?

Die beste Möglichkeit um richtig saftige, leicht knatschige Kekse zu bekommen, ist Xylit zu verwenden. Xylit verhält sich wie Zucker, er löst sich in Flüssigkeiten gut auf und hat die gleiche Süßkraft.

Haferflocken Kokos Kekse ohne Zucker

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst die Kekse ca. eine Woche lang in einer Keksdose aufbewahren. Je nach Temperatur kannst du sie auch im Kühlschrank aufheben.

Möchtest du die Kekse auf Vorrat backen, kannst du sie auch etwa 2-3 Monate im Tiefkühlfach lagern. 

Entweder du lässt sie danach einfach auftauen oder du backst sie nochmals kurz auf. So werden sie auch wieder knusprig.

Diese Haferflocken Kokos-Kekse sind:

  • Zuckerfrei 
  • Ohne Mehl
  • Schnell gemacht
  • Perfekt als gesunder Snack
  • Sättigend
  • Innen weich, saftig und chewy
  • Außen lecker knusprig

Noch mehr zuckerfreie Keksrezepte

Haferflockenkekse ohne Zucker

Haferflocken Kekse mit Apfelmus

Erdnussbutter Kekse

Haferflocken Kekse mit Nüssen

Weiche Bananen Kekse

Haferflocken Kokos Kekse ohne Zucker

Haferflocken Kokos-Kekse ohne Zucker

Diese saftigen Kokos-Kekse mit Haferflocken sind zuckerfrei, ohne Mehl und ohne Butter. Die Kekse sind super einfach und schnell gemacht und passen perfekt als gesunder Snack für Zwischendurch.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Backzeit 15 Min.
Gericht Backen, Dessert, Kekse
Land & Region American
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Ei und Xylit solange verrühren, bis sich der Xylit vollständig aufgelöst hat. Das Kokosöl unterrühren.
  • Haferflocken und Kokosraspeln zugeben und alles zu einer festen Masse verkneten.
  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Aus dem Teig ca. 12 Kekse formen und auf das Backblech legen. Die Kekse anschließend 10-15 Minuten backen lassen, bis die Ränder goldbraun werden.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Kekse kurz abkühlen lassen.
Keyword Backen ohne Zucker, bananenbrot mit haferflocken, haferflockenkekse, kekse mit kokos, kokos, kokos kekse
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!


Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Haferflocken Kokos Kekse Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Hello!
    Rezept klingt super, freue mich schon aufs ausprobieren!

    Welche Auswirkung hat das Reduzieren von Xylith auf die Konsistenz (hier „Weichheit“) ?

    Merci 🙂
    Fleur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung