|

Haferflocken Karotten Kuchen ohne Zucker

Dieser Karotten Kuchen mit Haferflocken eignet sich perfekt zum Frühstück oder als gesunder Snack. Er kommt ganz ohne Mehl und ohne Zucker aus und wird stattdessen nur mit der natürlichen Süße von Apfelmus und Honig gesüßt. Durch das Apfelmus wird er außerdem besonders saftig.

Haferflocken Karotten Kuchen

Karotten Kuchen mit Haferflocken ist eine gesunde, zuckerfreie Alternative zu normalen Rüblikuchen.

Vor einiger Zeit habe ich ein Rezept für Karottenkuchen ohne Zucker geschrieben.

Im Gegensatz dazu kommt dieser Karottenkuchen komplett ohne Mehl aus. Stattdessen verwende ich Haferflocken für den Teig.

Statt Industriezucker wird der Kuchen mit der natürlichen Süße von Honig gesüßt. Besonders saftig wird er durch Apfelmus und die geriebenen Möhren.

Falls du lieber Muffins backst, ist dieses Rezept für Karotten Haferflocken Muffins etwas für dich!

Haferflocken Karotten Kuchen

Zutaten und Alternativen

  • Apfelmus: Das Apfelmus macht den Kuchen saftig und fruchtig süß. Du könntest stattdessen auch Joghurt oder Quark verwenden.
  • Honig: Dieses Rezept kommt ohne weißen Zucker aus. Stattdessen wird der Kuchen mit Honig gesüßt. Alternativ könntest du auch Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden.
  • Eier
  • Öl: Zum Beispiel Rapsöl oder Kokosöl eignen sich. Du kannst theoretisch jedes Öl deiner Wahl verwenden.
  • Vanilleextrakt
  • Haferflocken: Da die Haferflocken zu Haferflockenmehl zerkleinert werden, kannst du entweder feine oder grobkörnige Haferflocken verwenden.
  • Backpulver
  • Karotten: Ich verwende sehr fein geriebene Karotten, da sie dem Kuchen eine feinere Konsistenz geben. Für mehr Struktur kannst du die Karotten auch mit einer groben Raspel reiben.
  • Nüsse: Optional kannst du gehackte Nüsse deiner Wahl verwenden. Du kannst sie auch weglassen oder statt Nüssen eine handvoll Beeren in den Teig geben.

Anleitung: So einfach gelingt Haferflocken Karotten Kuchen

Zuerst heizt du den Ofen auf 180 Grad vor.

Dann legst du eine Backform mit Backpapier aus. Du kannst zusätzlich Ränder und Boden mit Butter ausstreichen, damit der Kuchen nicht daran festklebt. Normal sollte das Backpapier aber ausreichend sein.

Jetzt verrührst du alle flüssigen Zutaten mit den Gewürzen: Apfelmus, Honig, Eier, Öl, Vanille und Salz, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Stell die Schüssel erstmal beiseite.

Nun verarbeitest du die Haferflocken zu Haferflockenmehl. Gib sie dazu in einen Mixer oder Multizerkleinerer und zerkleinere sie solange, bis feines Hafermehl entstanden ist. Dieses gibst du dann zu den flüssigen Zutaten und verrührst alles zu einem Teig.

Haferflocken Karotten Kuchen

Kann ich auch ganze Haferflocken verwenden?

Du kannst die Haferflocken auch unzerkleinert in den Teig geben. Die Konsistenz des Kuchens wird dann deutlich gröber und strukturierter.

Am Schluss gibst du noch die geriebenen Karotten und optional die gehackten Nüsse in den Teig und rührst sie unter. 

Den Teig gibst du jetzt in die vorbereitete Springform und lässt ihn im Ofen für ca. 35 Minuten backen.

Teste am Besten mit der Stäbchenprobe, ob der Kuchen fertig gebacken ist. Wenn kein Teig mehr am Kuchen kleben bleibt, ist er perfekt!

Du kannst den Karotten Kuchen einfach so essen oder ihn mit Frosting kombinieren. Zum Beispiel dieses Frischkäse Frosting ohne Zucker eignet sich perfekt als Topping.

Variationen

Der Karotten Haferflocken Kuchen kann perfekt mit verschiedenen Zugaben abgewandelt werden.

Perfekt geeignet sind Beeren oder Früchte, aber auch gehackte Nüsse sind ideal. Du kannst jede Nusssorte deiner Wahl verwenden.

Haferflocken Karotten Kuchen

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den Kuchen etwa 3-4 Tage in einer luftdichten Box aufbewahren.

In Stücke geschnitten kannst du ihn auch einfrieren. Er bleibt im Kühlschrank etwa 3 Monate frisch. Nachdem du ihn aus dem Tiefkühlfach genommen hast, kannst du ihn kurz aufbacken. Dann schmeckt er wieder wie frisch gebacken!

Dieser Haferflocken Karotten Kuchen ohne Zucker ist…

  • Mit Apfelmus
  • Super saftig
  • Ohne Mehl
  • Schnell, einfach und gelingsicher

Noch mehr Backideen mit Haferflocken

Bananenbrot mit Haferflocken und Joghurt

Haferflockenkekse ohne Zucker

Kuchenboden aus Haferflocken

Haferflockenkekse mit Apfel

Baked Oats

Haferflocken Karotten Kuchen

Haferflocken Karotten Kuchen ohne Zucker

Dieser Karotten Kuchen mit Haferflocken eignet sich perfekt zum Frühstück oder als gesunder Snack. Er kommt ganz ohne Mehl und ohne Zucker aus und wird stattdessen nur mit der natürlichen Süße von Apfelmus und Honig gesüßt. Durch das Apfelmus wird er außerdem besonders saftig.
5 from 3 votes
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 35 Min.
Gericht Backen, Kuchen, Nachtisch
Land & Region American
Portionen 1 Springform

Equipment

  • Springform 19cm Durchmesser

Zutaten
  

  • 250 g Apfelmus
  • 100 g Honig oder Ahornsirup
  • 2 Eier
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Vanilleextrakt*
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Haferflocken*
  • 1 EL Backpulver
  • 100 g Karotten fein gerieben
  • Optional: 50g gehackte Nüsse nach Wahl

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (19cm) mit Backpapier auslegen.
  • Apfelmus, Honig, Eier, Öl, Vanilleextrakt und Salz in einer Schüssel verrühren.
  • Die Haferflocken zusammen mit dem Backpulver in einem Mixer solange zerkleinern, bis feines Hafermehl entstanden ist. Das entstandene Hafermehl zu den flüssigen Zutaten geben und alles zu einem Teig verrühren.
  • Die geriebenen Karotten und optional die gehackten Nüsse unterheben.
  • Den Teig in eine Springform geben und für ca. 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen lassen. Am besten mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen fertig gebacken ist.
Keyword Backen mit Haferflocken, Backen ohne Zucker, bananenbrot mit haferflocken, karottenkuchen ohne zucker
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!


Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Haferflocken Karotten Kuchen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

10 Kommentare

  1. 5 stars
    Hallo zusammen,

    habe das Rezept heute zum ersten (und sicher nicht zum letzten) Mal ausprobiert. Super einfach und vor allem: der Kuchen schmeckt großartig!!! Danke dafür 🤗
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. 5 stars
    Ich habe das Rezept heute ausprobiert und eine Anmerkung dazu: ich habe keinen Mixer, sondern nur einen Pürierstab. Ich habe zuerst die ganzen Zutaten zusammen gemischt und den Teig dann komplett mit dem Pürierstab püriert, bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist.
    Ich habe nur ein egroße Springform und daher die doppelte Menge gemacht. Außerdme habe ich noch einen Schuss Milch dazu gegeben, weil ich nur zarte Haferflocken hatte und diese gerne die Flüssigkeit aufsaugen.
    Kuchen hat lecker geschmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung