| |

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker

Diese Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker sind eine leckere, fruchtige und gesündere Alternative zu herkömmlichen Haferkeksen.

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker

Trockenfrüchte sind die perfekte Ergänzung in Haferflocken Keksen – besonders Cranberry!

Die kleinen roten Beeren sind süß, saftig und ganz leicht säuerlich. Perfekt für richtig fruchtige Haferflocken Kekse.

Diese Cranberry Kekse ohne Zucker werden mit Xylit gemacht. Die Butter macht sie innen weich und außen knusprig, genau wie meine knusprigen Haferflocken Kekse ohne Zucker.

Dieses Rezept ist eine gesündere Alternative zu herkömmlichen Haferflockenkeksen. Sie sind super einfach und schnell gemacht, sind knatschig, saftig und außen ganz leicht kross.

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker Zutaten

Zutaten und Alternativen für Cranberry Haferflocken Kekse

  • Xylit: Für ¨richtige¨ Kekse kommst du um eine granulierten Zuckersorte nicht herum. Für eine zuckerfreie Variante habe ich mich deswegen hier für Xylit entschieden. Du könntest auch Erythrit verwenden. Bei gleicher Menge, werden die Kekse dann jedoch weniger süß.
  • Butter: Nimm die Butter schon etwa 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, damit sie weich genug ist und sich mit den anderen Zutaten verrühren lässt. Falls es schnell gehen muss kannst du sie auch in einem Topf zerlassen. Statt Butter kannst du auch Kokosöl verwenden.
  • Vanille: Vanille gibt Keksen nochmal eine zusätzliche, interessante Geschmacksnote.
  • Ei: Statt Ei könntest du auch eine zerdrückte Banane verwenden. Ansonsten kannst du es mit Chia Samen und etwas Wasser versuchen.
  • Mehl: Ich empfehle dir helles Weizenmehl. Für eine gesündere Variante kommt auch Vollkornmehl aus Weizen oder Dinkel in Frage. Gib dann 2-3 Esslöffel Flüssigkeit (Wasser oder Milch) zum Teig.
  • Backpulver
  • Haferflocken: Für dieses Rezept eignen sich grobkörnige Haferflocken am besten, da sie den Keksen mehr Struktur geben.
  • Cranberries: Statt Cranberries kannst du auch Rosinen oder andere getrocknete Früchte deiner Wahl verwenden.

Anleitung: So einfach machst du Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker

Diese Kekse sind wirklich super einfach und schnell gemacht. Alles was du benötigst, ist ein Handrührgerät und 20 Minuten Zeit.

  • Verrühre Xylit, Butter, Vanille und Ei mit einem Handmixer, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Du musst die Zutaten nicht schaumig schlagen. Es reicht, wenn eine homogene, leicht cremige Masse entstanden ist.

Du kannst die Kekse auch ohne Handrührgerät zubereiten. Dafür kannst du die Butter in einem Topf zerlassen. So verbindet sie sich einfacher mit den anderen Zutaten.

  • In einer anderen Schüssel die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Zimt und Haferflocken vermischen. Die Mischung zu den flüssigen Zutaten geben und sorgfältig verrühren. Am Ende noch die Cranberries unterheben.

Wenn die Masse sehr klebrig oder zu flüssig ist, kannst du sie für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Butter wird dann wieder fester.

Noch schneller geht’s im Tiefkühlfach!

  • Jetzt heizt du den Ofen auf 180 Grad Umluft vor und legst ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Sobald der Teig fest genug ist, formst du darauf etwa 24 Kugeln. Die Kugeln legst du dann auf das Backblech und drückst sie in Keks Form.

Die Kekse zerlaufen etwas beim Backen. Achte daher darauf, dass du etwas Abstand zwischen den einzelnen Keksen lässt.

  • Die Kekse lässt du jetzt etwa 10 – 15 Minuten backen.

Die Backzeit variiert je nach Ofen und Größe der Kekse. Lass sie daher einfach so lange backen, bis die Ränder goldbraun werden.

Nach dem Backen lässt du sie kurz abkühlen. Fertig!

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker

Variationen für Haferflocken Cranberry Kekse

Haferflocken Cranberry Kekse mit weißer Schokolade

Eine meiner liebsten Variationen sind Cranberry Kekse mit weißer Schokolade.

Die süße Schokolade ist einfach eine ideale Ergänzung zu den säuerlichen Beeren.

Am besten verwendest du zuckerfreie, weiße Schokodrops. Solltest du keine zur Hand haben geht auch jede andere Schokolade.

Das mag vielleicht nicht die zuckerfreiste Variante sein, aber hey – Kekse sollen vor allem eines: richtig lecker schmecken!

Vegane Haferflocken Cranberry Kekse

Für eine vegane Variante kannst du die Butter durch Kokosöl ersetzen und statt Ei zerdrückte Banane verwenden.

Die Konsistenz der Kekse ist dann definitiv anders, aber immer noch sehr lecker!

Cranberry Haferflockenkekse ohne Mehl

Du kannst das Weizenmehl weglassen und stattdessen gemahlene Haferflocken (= Hafermehl) verwenden.

Welche Zuckeralternative ist geeignet?

Für den ¨richtigen¨ Cookie-Geschmack empfehle ich dir granulierten Zucker zu verwenden.


Als Alternative zu Industriezucker kommt daher am ehesten Xylit oder Erythrit in Frage. Beides ist möglich.

Wenn du lieber mit Honig oder Ahornsirup backst, kannst du diese Rezepte für Haferflockenkekse mit Apfelmus und Erdnussbutterkekse mit Haferflocken ausprobieren.

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker

Aufbewahren und Haltbarkeit

Die Haferflocken-Cranberry-Kekse hebst du am besten luftdicht in einer Keksdose oder einem anderen Gefäß auf. Dort sind sie etwa 3-4 Tage haltbar.

Du kannst sie auch Einfrieren und wieder aufbacken, sobald du Lust auf Kekse bekommst. Im Tiefkühlfach bleiben sie etwa 2-3 Monate frisch.

Diese Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker sind…

  • Gesund
  • Schnell und einfach gemacht
  • Fruchtig
  • Eine Alternative zu herkömmlichen Keksen
  • Super lecker
  • Für jeden Anlass geeignet

Noch mehr Keks Rezepte zum Ausprobieren

Haferflocken Joghurt Kekse

Bananen Haferflockenkekse mit Ei

Kekse mit Haferflocken und Sonnenblumenkerne

Haferflockenkekse ohne Zucker

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker

Diese Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker sind eine leckere, fruchtige und gesündere Alternative zu herkömmlichen Haferkeksen.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Backen, Nachtisch, Snack
Portionen 24 Stück

Zutaten
  

Anleitung
 

  • Xylit, Butter, Vanille und Ei mit einem Handmixer verrühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Schüssel beiseite stellen.
  • In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und Haferflocken vermischen. Die Mischung zu den flüssigen Zutaten geben und sorgfältig verrühren. Am Ende noch die Cranberries unterheben.
  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Aus dem Teig 24 Kugeln formen und auf dem Blech in Keksform drücken. Die Kekse dann ca. 10-15 Minuten backen lassen bis die Ränder goldbraun werden. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Notizen

  • Die Kekse zerlaufen während des Backens leicht. Lass deswegen etwas Platz zwischen den einzelnen Keksen.
  • Ideen für Variationen findest du im Blogbeitrag.
Keyword Backen ohne Zucker, bananenbrot mit haferflocken, cranberry, frühstückskekse, gesunde kekse, haferflockenkekse
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Haferflocken Cranberry Kekse ohne Zucker Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung