|

Gesunde Waffeln mit Haferflocken

Diese gesunden Waffeln mit Haferflocken werden ohne Zucker, ohne Butter und ohne Mehl gemacht. Die Waffeln werden stattdessen nur mit einer reifen Banane gesüßt.

Gesunde Waffeln mit Haferflocken

Diese leckeren Haferflockenwaffeln kannst du schon zum Frühstück oder als gesunden Snack für Zwischendurch essen.

Sie werden komplett ohne Mehl und stattdessen nur aus Haferflocken gemacht. Außerdem brauchst du für das Rezept keinen Zucker und kein Butter. Stattdessen werden die Waffeln durch die natürliche Süße einer Banane gesüßt und werden dadurch auch besonders saftig.

Mit Haferflocken kannst du viele leckere, gesunde Snacks backen. Zum Beispiel diese Haferflocken Muffins mit Joghurt oder ein Bananenbrot mit Haferflocken.

Zutaten und Alternativen

  • Haferflocken: Du kannst feine oder grobkörnige Haferflocken verwenden. Alternativ kannst du auch fertiges Hafermehl hernehmen.
  • Banane: Verwende auf jeden Fall eine reife Banane, damit die Waffeln süß genug werden.
  • Milch: Du kannst jede (pflanzliche) Milch deiner Wahl verwenden.
  • Eier
  • Backpulver
  • Salz
  • Honig: Wenn du deine Waffeln süßer magst, kannst du sie mit etwas Honig servieren oder aber direkt Honig in den Teig geben. Alternativ kannst du auch Ahornsirup oder Reissirup verwenden.
  • Öl für das Waffeleisen

Haferflocken Waffeln selber machen

Für die Waffeln bereitest du als erstes die Haferflocken vor. Gib sie in einen Mixer und lass sie solange mixen, bis feines Hafermehl entstanden ist. Dazu musst du immer mal wieder durchrühren, sodass alle Haferflocken an die Schneidemesser gelangen.

Alternativ kannst du auch fertiges Hafermehl verwenden.

Dann schälst du die Banane und zerdrückst sie zu Mus, am besten geht das mit einer Gabel. Das Mus gibst du zusammen mit der Milch und den Eiern in eine Schüssel und rührst alles schaumig. Rühre dann das Hafermehl, Backpulver und Salz unter.

Den Teig kannst du jetzt in einem gefetteten Waffeleisen ausbacken. Er reicht für etwa 12 kleine oder 6-8 größere Waffeln.

Gesunde Waffeln mit Haferflocken

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst den rohen Teig etwa 2 Tage im Kühlschrank lagern. Bewahre ihn am besten in einer luftdichten Box auf oder decke die Schüssel mit Frischhaltefolie ab.

Die fertigen Waffeln kannst du gut verpackt 4-5 Tage aufbewahren. Damit sie wieder knuspriger werden, kannst du sie vor dem Essen nochmals kurz im Ofen aufbacken.

Dieses Waffelrezept ist…

  • gesund
  • mit Haferflocken
  • mit Banane
  • ohne Butter
  • ohne Zucker
  • ohne Weißmehl
Gesunde Waffeln mit Haferflocken

Noch mehr zuckerfreie Backideen

Haferflockenmuffins mit Joghurt

Zuckerfreier Marmorkuchen mit Honig

Gesunde Zimtschnecken ohne Zucker

Apfelmus Muffins ohne Zucker

Zitronenmuffins ohne Zucker

Gesunde Waffeln mit Haferflocken

Gesunde Waffeln mit Haferflocken

Diese gesunden Waffeln mit Haferflocken werden ohne Zucker, ohne Butter und ohne Mehl gemacht. Die Waffeln werden stattdessen nur mit einer reifen Banane gesüßt.
4.50 from 6 votes
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Frühstück
Land & Region Deutschland
Portionen 12 kleine Waffeln

Zutaten
  

  • 225 g Haferflocken*
  • 1 reife Banane ca. 100g
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Optional: Honig oder Ahornsirup
  • Etwas Öl für das Waffeleisen

Anleitung
 

  • Die Haferflocken in einen Mixer geben und zu Hafermehl verarbeiten.
  • Die Banane schälen und mit einer Gabel zu Mus zerdrücken. Das Mus zusammen mit der Milch und den Eiern in eine Schüssel geben und sorgfältig verrühren. Das Hafermehl, Backpulver und Salz unterrühren.
  • Das Waffeleisen einfetten und die Waffeln ausbacken. Der Teig reicht für etwa 12 kleine Waffeln.

Notizen

Falls du die Waffeln süßer magst, kannst du direkt etwas Honig in den Teig geben oder die Waffeln später mit Honig oder Ahornsirup servieren.
Keyword gesunde waffeln, waffeln, waffeln mit haferflocken, zuckerfreie waffeln
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Gesunde Waffeln mit Haferflocken Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. Habe noch etwas Milch hinzugefügt, weil die Haferflocken stark aufquillen. Danach waren die Waffeln gebacken auch etwas fluffiger. Eine tolle gesunde Alternative!

  2. Die Waffeln sind auch ohne Zucker super lecker. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️Zur Abwechslung gebe ich gehackte Mandeln oder Kokosraspeln dazu. Wird der Teig zu fest gebe ich Mineralwasser dazu.

  3. 5 stars
    Auch ohne Zucker sind diese Waffeln super lecker. Zur Abwechslung gebe gerne gehackte Mandeln oder Kokosraspeln dazu. Sollte der Teig zu fest werden gebe ich Mineralwasser dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung