|

Gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne

Diese Kartoffelsuppe mit Kräutern ist ein einfaches und gesundes Abendessen für die kalte Jahreszeit. Sie ist vegan und besonders leicht, da sie ohne Sahne gemacht wird.

Gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne

Kartoffelsuppe ist ein Klassiker besonders für kalte Tage und als Abendessen für den Winter.

Dieses Rezept für Kartoffelsuppe kommt ganz ohne Sahne aus. Dadurch ist sie besonders leicht und gesund.

Durch die Kräuter und verschiedenen Gewürze bekommt die Kartoffelsuppe einen besonders leckeren und würzigen Geschmack.

Gesunde Kartoffelsuppe Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Olivenöl: Zum Anbraten verwende ich Olivenöl, du kannst aber auch jedes andere pflanzliche Öl deiner Wahl verwenden.
  • Zwiebel: Verwende am besten braune Zwiebeln, damit die Suppe farblich schön hell bleibt.
  • Karotte: Die Karotte ist optional, um der Suppe noch eine zusätzliche Geschmacksnote zu geben. Stattdessen könntest du auch Pastinaken oder Süßkartoffeln verwenden.
  • Knoblauchzehe: Statt frischem Knoblauch kannst du auch Knoblauchpulver verwenden.
  • Kartoffeln: Am besten eignen sich mehlig kochende Kartoffeln für die Kartoffelsuppe.
  • Gemüsebrühe: Die Menge der Brühe hängt ganz davon ab, wie dünn- oder dickflüssig du deine Suppe haben willst.
  • gehackte Kräuter nach Wahl: Du kannst frische oder gefrorene Kräuter verwenden.
  • pflanzliche Milch
  • Salz & Pfeffer: Neben Salz und Pfeffer kannst du auch Muskat oder Majoran zum Würzen verwenden.
Gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne

Anleitung: So gelingt gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne

Bereite zuerst das Gemüse vor. Schäle Zwiebel, Karotten und Kartoffeln und schneide sie in Würfel.

Erhitze das Olivenöl dann in einem Topf. Der Topf muss groß genug sein, damit am Ende alle Zutaten hineinpassen und sich pürieren lassen.

Gib zuerst die Zwiebelwürfel hinein und lass sie andünsten. Schäle und presse die Knoblauchzehe und lass sie kurz mitdünsten.

Danach kannst du die Karotten- und Kartoffelwürfel in den Topf geben und alles mit der Brühe ablöschen. Verwende mindestens so viel Flüssigkeit, dass das Gemüse komplett abgedeckt ist.

Lass nun alles solange köcheln, bis Karotten und Kartoffeln weich geworden sind.

Nimm den Topf vom Herd und püriere die Suppe mit einem Pürierstab fein. Wenn du magst, kannst du natürlich auch einzelne Stücke übrig lassen. Wahlweise kannst du die Kräuter direkt mit pürieren oder erst danach unterrühren.

Gib die Milch dazu und schmecke die Kartoffelsuppe mit den Gewürzen ab.

Gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne

Aufbewahren und Haltbarkeit

Die Kartoffelsuppe hält im Kühlschrank etwa 3 Tage frisch.

Sie eignet sich auch ideal zum Kochen auf Vorrat. Du kannst sie einfach abkühlen lassen und dann portionsweise Einfrieren. Im Tiefkühlfach ist die Kartoffelsuppe etwa 3 Monate haltbar.

Diese Kartoffelsuppe ist…

  • gesund
  • ohne Sahne
  • leicht und cremig
  • mit Kräutern
  • perfekt als gesundes Abendessen
  • perfekt zum Kochen auf Vorrat
Gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne

Gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne

Diese Kartoffelsuppe mit Kräutern ist ein einfaches und gesundes Abendessen für die kalte Jahreszeit. Sie ist vegan und besonders leicht, da sie ohne Sahne gemacht wird.
noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Suppe
Land & Region deutsch
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Pürierstab

Zutaten
  

  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5-6 Kartoffeln
  • 800 ml Gemüsebrühe mehr nach Bedarf
  • 2 EL gehackte Kräuter nach Wahl gefroren oder frisch
  • Salz & Pfeffer
  • 500 ml pflanzliche Milch

Anleitung
 

  • Zwiebel, Karotte und Kartoffeln schälen und würfeln.
  • Olivenöl in einem großem Topf erhitzen. Zuerst die Zwiebel andünsten lassen. Knoblauch pressen und dazu geben. Kurz mitdünsten lassen.
  • Karotten- und Kartoffelwürfel dazugeben und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Solange köcheln lassen, bis Kartoffeln und Karotten weich geworden sind.
  • Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren.
  • Kräuter und Milch unterrühren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Notizen

Passe die Menge an Flüssigkeit an, je nachdem wie dünn- oder dickflüssig du die Suppe haben willst. Fang am besten mit weniger Flüssigkeit an und gib dann nach Bedarf mehr hinzu.
Keyword Kartoffelsuppe, Suppe, vegan
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Gesunde Kartoffelsuppe ohne Sahne Pin

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung