| |

Dattel Schokoriegel selber machen

Diese Dattel-Schokoriegel schmecken nicht nur sehr lecker und süß, sondern sind auch noch gesund. Sie kommen ohne weißen Zucker aus, sind aber dafür mit Datteln gesüßt. Außerdem sind sie durch Haferflocken und Erdnussbutter sehr proteinreich und haben eine leichte Kokosnote.

Dattel Schokoriegel selber machen 1

Der perfekte Power-Snack für Zwischendurch – ob nach dem Sport oder im Büro: Sie sind sättigend und geben dir Kraft für die nächste Aktion, die du geplant hast! 

Du kannst die tollen Schokoriegel übrigens problemlos für eine Woche im Kühlschrank verwahren. So hast du bei Bedarf immer einen leckeren und gesunden Snack zur Hand.

Zutaten und Alternativen

Dattel Schokoriegel selber machen Zutaten

Zutaten Boden:

  • Haferflocken: Ich verwende hier feinkörnige Haferflocken, die noch gemahlen werden. Je nachdem, wie du die Struktur verändern magst, kannst du auch grobe Haferflocken zerkleinern. 
  • Mandelmehl: Wenn du auf Mehl verzichten möchtest, kannst du auch nur Haferflocken verwenden.  
  • Kokosraspeln
  • Kokosöl: Du benötigst für diese Dattel Schokoriegel flüssiges Kokosöl. Ab einer Zimmertemperatur von etwa 25 Grad wird Kokosöl flüssig, oder du erhitzt es kurz in einem Topf. Du kannst aber auch ein anderes pflanzliches Öl verwenden. 
  • Honig: Alternativ kannst du auch Ahornsirup verwenden. 
  • Milch: Am besten passt Hafermilch, alternativ kannst du jede andere pflanzliche Milch verwenden, genauso wie jede Fettstufe. 
  • Vanilleextrakt 
Dattel Schokoriegel selber machen Zutaten 2

Zutaten Dattel- Karamell:

  • Wasser
  • Datteln entkernt: Die Datteln werden vor der Verarbeitung eingeweicht, damit sie weich genug sind. Alternativ kannst du sehr weiche Datteln verwenden, dann musst du sie vorher nicht einweichen. 
  • Erdnussbutter: Du kannst auch jede andere Nussbutter deiner Wahl verwenden. Hier findest du ein Rezept, wie du Nussbutter selbst machen kannst: https://sweetandhealthy.de/haselnussmus-oder-haselnussbutter-selber-machen/
  • Kokosöl 
  • Vanillieextrakt 
  • Salz

Schoko-Überzug: 

  • zuckerfreie Schokolade: Du kannst auch Schokolade mit hohem Kakaogehalt verwenden. 
Dattel Schokoriegel selber machen 2

Datteln Schokoriegel selber machen – so gelingen sie!

Portionen: ca 12 Riegel 

Schritt 1: Boden zubereiten

Nimm einen Multizerkleinerer, gib die Haferflocken hinein und mixe sie so lange, bis ein feines Haferflockenmehl entsteht. 

Vermische das Mehl nun mit den ganzen restlichen Zutaten für den Boden in einer Schüssel, bis ein dicker Teig entsteht. 

Schritt 2: Dattel-Karamell herstellen

Nimm einen Topf und bringe das Wasser zum Kochen, reduziere dann die Temperatur auf die mittlere Hitze. Falls du keine entkernten Datteln hast, entferne die Kerne und lasse die Datteln für 15 Minuten im heißen Wasser einweichen. 

Nach Ablauf der Zeit siebst du die Datteln und gibst sie mit der Erdnussbutter, dem Kokosöl, der Vanille und dem Salz in einen Mixer oder einen Multizerkleinerer und mixt alles. Der Teig kann durch die Datteln sehr zäh werden, lasse alles so lange mixen, bis eine weiche, dicke Masse entsteht. 

Schritt 3: Dattel Schokoriegel fertigstellen

Lege die komplette Form mit Backpapier aus. 

Gib den Teig für den Boden in die Form und drücke ihn mit den Fingern glatt, bis die Oberfläche komplett glatt ist. 

Danach gibst du das Dattel-Karamell in die Form auf die Bodenschicht. Dabei musst du aufpassen, dass sich die beiden Teige nicht vermischen. Auch hier musst du die Oberfläche ganz glatt streichen.  

Stelle nun die Form für 1 Stunde ins Gefrierfach, bis die Masse hart ist. 

Jetzt kannst du die Form wieder aus dem Gefrierfach holen und den Teig in gleich große rechteckige Barren schneiden. Orientiere dich am besten an der Größe ganz normaler Schokoriegel. 

Schritt 4: Mit Schokolade überziehen

Gib die Schokolade in eine geeignete Schüssel und lasse sie in der Mikrowelle schmelzen. Du kannst sie auch in einem Wasserbad auf dem Herd schmelzen lassen.

Tauche nun die fertigen Riegel in die geschmolzene Schokolade, bis ihre gesamte Oberfläche mit Schokolade bedeckt ist. 

Stelle sie danach für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank, bis die Schokolade fest geworden ist. 

Dattel Schokoriegel selber machen 1

Variationen

Diese Riegel sind total variabel! Du kannst noch Nüsse deiner Wahl, zuckerfreie Schokodrops oder andere Trockenfrüchte hinzugeben – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Du musst dann nur die anderen Zutaten von der Menge her anpassen. 

Du kannst die Riegel zum Beispiel mit gehackten Nüssen, Kokos, Streusel oder gepufftem Amaranth bestreuen. 

Aufbewahren und Haltbarkeit

Die Dattel Schokoriegel halten im Kühlschrank etwa 1 Woche luftdicht verpackt frisch. Du kannst  sie auch einfrieren. Im Tiefkühlfach kannst du sie etwa 3 Monate lagern. Verpacke sie am besten einzeln, so kannst du so viel auftauen, wie du brauchst.

Diese Dattel Schokoriegel sind…

  • Zuckerfrei
  • lecker und gesund
  • mit Datteln
  • no bake
  • ein gesunder Snack für zwischendurch

Weitere Snack Rezepte

Peanut Butter Bars

Schoko Haferflockenkekse

Apple Bread

Proteinriegel selber machen

Amaranth Riegel

Dattel Schokoriegel selber machen

Dattel Schokoriegel selber machen

Diese Dattel-Schokoriegel schmecken nicht nur sehr lecker und süß, sondern sind auch noch gesund. Sie sind komplett ohne Zucker, aber dafür mit Datteln gesüßt. Außerdem sind sie durch Haferflocken und Erdnussbutter sehr proteinreich und haben eine leichte Kokosnote.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Std.
Gericht Snack, Süßigkeiten, Zuckerfreie Süßigkeiten
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Riegel

Equipment

  • Mixer oder Multizerkleinerer
  • rechteckige Form (25cm x 20cm z.B. Backform)

Zutaten
  

Zutaten Boden:

Zutaten Dattel- Karamell:

Schoko-Überzug:

Anleitung
 

Anleitung Boden:

  • Haferflocken in einen Multizerkleinerer oder Mixer geben und zerkleinern, bis feines Haferflockenmehl entstanden ist. Das Mehl dann mit den restlichen Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und alles so lange rühren, bis ein dicker Teig entsteht.
  • Anleitung Dattel- Karamell:
  • Das Wasser zum Kochen bringen. Kerne falls vorhanden von den Datteln entfernen und die Datteln für 15 min im heißen Wasser einweichen lassen. Danach die Datteln sieben und sie zusammen mit dem Erdnussbutter, dem Kokosöl, der Vanille und dem Salz in einen Mixer oder einen Multizerkleinerer mixen. Der Teig kann durch die Datteln sehr zäh werden. Alles so lange mixen lassen, bis eine weiche, dicke Masse entsteht.

Anleitung Dattel Schokoriegel:

  • Die komplette Form mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig für den Boden in die Form geben und mit den Fingern glatt drücken, bis die Oberfläche komplett glatt ist.
  • Danach das Dattel- Karamell in die Form auf die Bodenschicht geben. Dabei aufpassen, dass sich die beiden Teige nicht vermischen. Auch hier die Oberfläche ganz glatt streichen.
  • Die Form für 1 Stunde ins Gefrierfach stellen bis die Masse hart ist
  • Die Form wieder heraus holen und den Teig in gleich große rechteckige Baren schneiden. Hier ungefähr an der Größe eines ganz normalen Schokoriegels orientieren.
  • Die Schokolade in eine Schüssel geben und sie darin in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad schmelzen.
  • Die Riegel in die geschmolzene Schokolade tauchen, bis ihre gesamte Oberfläche mit Schokolade bedeckt ist. Danach für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest geworden ist.
Keyword Dattel Schokoriegel, Schokoriegel ohne Zucker, zuckerfreie schokoriegel
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Dattel Schokoriegel selber machen Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung