|

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker

Diese Blaubeer Haferflocken Muffins kommen ganz ohne weißen Zucker aus. Stattdessen werden sie nur mit natürlichen Lebensmitteln gesüßt. Sie sind besonders sättigend und eigenen sich als gesunde Muffin Alternative zum Frühstück oder als Snack.

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker

Diese Blaubeer Haferflocken Muffins eignen sich perfekt als Frühstücks Muffins oder als gesunder Snack für Zwischendurch.

Sie kommen ohne Zucker aus und werden stattdessen nur mit natürlichen Zutaten gesüßt.

Durch die Blaubeeren werden sie besonders frisch und fruchtig. Besonders lecker werden sie mit einem Frosting.

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • Milch: Du kannst jede Milch deiner Wahl verwenden.
  • Haferflocken: Du kannst feine oder grobkörnige Haferflocken verwenden. Mit feinen Haferflocken wird auch der Teig feiner mit grobkörnigen Flocken bekommt der Teig mehr Struktur.
  • Butter: Verwende weiche Butter. Alternativ eignet sich auch Kokosöl.
  • Honig: Zum Süßen der Muffins kannst du entweder Honig, Ahornsirup oder Reissirup verwenden.
  • Ei
  • Vanilleextrakt
  • Mehl: Ich verwende helles Weizenmehl. Du könntest auch Dinkel verwenden.
  • Backpulver
  • Blaubeeren: Du kannst frische oder auch gefrorene Blaubeeren verwenden. Falls du gefrorene Blaubeeren nimmst, empfehle ich dir, nur 200 ml Milch zu verwenden, da die gefrorenen Blaubeeren extra Feuchtigkeit zum Teig geben. Außer du magst besonders saftige Muffins.

Anleitung: So einfach gelingen Blaubeer Haferflocken Muffins

Zuerst lässt du die Haferflocken ca. 20 – 30 Minuten lang in Milch einweichen.

Damit die Struktur der Haferflocken noch etwas erhalten bleibt, empfehle ich dir, die Haferflocken nicht länger oder über Nacht einweichen zu lassen. Das Rezept gelingt aber auch, wenn die Haferflocken sehr weich sind.

Sobald die Haferflocken eingeweicht sind, heizt du den Ofen auf 180 Grad vor. Bereite außerdem eine Muffinform vor, indem du sie mit Muffinförmchen auslegst.

Zuerst verrührst du alle flüssigen Zutaten, also Butter, Honig, Ei und Vanille.

Danach vermischt du das Mehl und Backpulver miteinander und rührst die Mischung kurz zu den anderen Zutaten.

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker

Zum Schluss gibst du noch die eingeweichten Haferflocken zusammen mit der Milch dazu und hebst die Blaubeeren unter.

Fülle den Teig in die Muffinförmchen und lass die Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten backen. Am besten überprüfst du mit der Stäbchenprobe, ob die Muffins durchgebacken sind.

Sobald sie fertig sind, lässt du sie kurz abkühlen. Nimm sie dann aus der Muffinform, damit sie weiter abkühlen können und dabei nicht matschig werden.

Du kannst die Muffins auch mit allen anderen Beeren deiner Wahl machen.

Zu den Muffins passt ein leckeres Topping, zum Beispiel dieses Frischkäse Frosting ohne Zucker, Blaubeer Frosting oder Zitronen Frosting.

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst die Muffins in einer geeigneten Box ca. 4-5 Tage aufbewahren.

Sie eignen sich auch perfekt zum Einfrieren. Im Tiefkühlfach bleiben sie etwa 3 Monate frisch. nach dem Auftauen kannst du sie nochmals kurz aufbacken, dann schmecken sie wieder wie frisch gebacken.

FAQ – so gelingen perfekte Muffins

Deine Blaubeer Haferflocken Muffins werden flach, trocken oder zu klebrig? Oder sie fallen nach dem Backen sofort zusammen?

In meinem Artikel 12 Tipps für die perfekten Muffins erfährst du, wie du luftige, hohe Muffins bäckst, die richtig gut aufgehen und vor allem auch hoch bleiben!

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker

Diese Blaubeer Haferflocken Muffins sind…

  • ohne Zucker
  • besonders sättigend
  • perfekt als Snack oder fürs Frühstück
  • eine gesunde Alternative zu normalen Muffins
  • lecker fruchtig

Noch mehr Muffin Rezepte zum Ausprobieren

Zitronen Muffins ohne Zucker

Gesunde Kürbis Muffins

Karotten Haferflocken Muffins

Gesunde Cupcakes

Joghurt Haferflocken Muffins

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker

Diese Blaubeer Haferflocken Muffins kommen ganz ohne weißen Zucker aus. Stattdessen werden sie nur mit natürlichen Lebensmitteln gesüßt. Sie sind besonders sättigend und eigenen sich als gesunde Muffin Alternative zum Frühstück oder als Snack.
5 from 2 votes
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 25 Min.
Gericht Backen
Land & Region deutsch
Portionen 12 Muffins

Zutaten
  

  • 240 ml Milch
  • 80 g Haferflocken*
  • 120 g Butter weich
  • 100 g Honig oder Ahornsirup
  • 1 Ei groß
  • 1 TL Vanilleextrakt*
  • 160 g Mehl Weizen
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Blaubeeren frisch oder gefroren

Anleitung
 

  • Haferflocken und Milch in einer Schüssel verrühren und ca. 20-30 Minuten stehen lassen.
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen.
  • Butter, Honig, Ei und Vanille sorgfältig verrühren.
  • Mehl und Backpulver vermischen. Die Mischung schrittweise zu den flüssigen Zutaten geben. Nur solange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Die eingeweichten Haferflocken (zusammen mit der Milch) dazugeben und die Blaubeeren unterheben.
  • Den Teig in die Muffinförmchen füllen und die Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten backen lassen. Am besten mit der Stäbchenprobe überprüfen, ob sie fertig sind.
  • Die Muffins nach dem Backen kurz auskühlen lassen.

Notizen

  • Falls du gefrorene Blaubeeren verwendest, solltest du die Menge an Milch um ca. 50-60ml reduzieren. Die Muffins werden ansonsten zu feucht.
  • Den Teig nicht zu lange rühren, die Muffins gehen sonst nicht auf.
  • Die Muffins zum Abkühlen aus der Muffinform nehmen, damit sie nicht matschig werden.
  • Zu den Muffin passt dieses Frischkäse Frosting.
Keyword Backen mit Haferflocken, bananen muffins, Blaubeeren, haferflocken muffins
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Blaubeer Haferflocken Muffins ohne Zucker Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Immer wieder schade, dass angeblich ‚zuckerfreie‘ Rezepte fast nie gefunden werden können, weil unter solchen begriffen etliche Rezepte existieren, die mit Honig oder Zuckeralternativen arbeiten… echt schade, dass man kaum mehr wirklich zuckerfreie Rezepte beim Suchen findet…

    1. Hallo Arianna,

      ich kann deine Gedanken durchaus verstehen, der Begriff zuckerfrei wird tatsächlich sehr unterschiedlich definiert und ausgelegt.
      Auf diesem Blog findest du Rezepte, die frei von (weißem) raffiniertem Zucker sind. Die Süße von Honig, Datteln oder auch Xylit verwende ich gerne zum Backen.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung