|

Bananenbrot mit Himbeeren

Dieses Bananenbrot mit Himbeeren ohne Zucker ist extrem saftig und lecker fruchtig. Statt Zucker wird es mit Xylit und Bananen gesüßt. Außerdem kommt es ohne Butter aus und wird stattdessen mit Kokosöl gemacht.

Bananenbrot mit Himbeeren ohne Zucker

Bananenbrot ist derzeit einer meiner Lieblingskuchen. Es ist so schnell gemacht, eignet sich perfekt um reife Bananen zu verbrauchen und ist dazu auch noch total variabel.

Zum Beispiel wird diese Variante mit Himbeeren und Kokosöl gemacht, wodurch das Bananenbrot extrem saftig und dazu noch fruchtig-frisch wird.

Bananenbrot mit Himbeeren Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • reife Bananen  
  • Eier
  • Kokosöl: Du benötigst für dieses Himbeer Bananenbrot flüssiges Kokosöl. Ab Zimmertemperatur wird Kokosöl flüssig oder du erhitzt es kurz in einem Topf. Du kannst aber auch ein anderes pflanzliches Öl verwenden.
  • Xylit: Auch jeder andere granulierte Zucker würde funktionieren.
  • Joghurt: Es eignen sich Naturjoghurt oder griechischer Joghurt. Auch Himbeerjoghurt ist eine Option, solange er ohne Zucker auskommt.
  • Vanilleextrakt
  • Mehl: Ich verwende helles Weizenmehl. Als Alternative kannst du gerne Mandelmehl verwenden, aber Vorsicht: Das Mehl, nicht gemahlene Mandeln!
  • Backpulver
  • Himbeeren: Gefroren oder frisch geht beides. Beachte aber, dass sich bei TK Himbeeren die Backzeit verlängert und der Kuchen auch etwas matschiger bzw. feuchter wird.
Bananenbrot mit Himbeeren

Bananenbrot mit Himbeeren selber machen

Schritt 1: Kastenform vorbereiten

Lege die Kastenform mit Backpapier aus und heize den Backofen auf 185 Grad vor.

Schritt 2: Bananenmus herstellen

Schäle die Bananen dann und zerdrücke sie mit einer Gabel zu Mus.

Schritt 3: Flüssige Zutaten verrühren

Dann gibst du alle flüssigen Zutaten, also Bananenmus, Eier, Kokosöl, Xylit und Vanille in eine Schüssel und verrührst alles sorgfältig miteinander, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Am schnellsten geht das mit einem Handrührgerät.

Schritt 4: Teig zubereiten

Jetzt vermischst du das Mehl und das Backpulver miteinander. 

Die Mehlmischung gibst du zu den flüssigen Zutaten und verrührst dann alles kurz miteinander.

Im letzten Schritt hebst du noch vorsichtig die Himbeeren unter.

Tipp: Ein paar Himbeeren kannst du zur Seite legen und erst nach dem Einfüllen in die Form oben drauf legen und sie sanft in den Teig drücken. Danach den Teig darüber verschließen. So sind die Drops besser im Teig verteilt.

Schritt 5: Backen

Fülle den Teig in die vorbereitete Kastenform und backe den Kuchen etwa 55 Minuten im Backofen. Mit einer Stäbchenprobe kannst du kontrollieren, ob der Teig durchgebacken ist.

Beachte bitte bei der Stäbchenprobe, dass der Kuchen auch nach dem Backen noch sehr saftig ist. Er ist dann noch sehr weich und wird erst nach dem Erkalten etwas fester.

Himbeer Bananenbrot

Variationen

Den Bananenkuchen kannst du auch mit anderen Beeren und Früchten deiner Wahl machen, z.B.

  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Johannisbeeren
  • Kirschen

Aufbewahren und Haltbarkeit

Der Kuchen hält sich 1-2 Tage im Kühlschrank, wenn du ihn luftdicht verpackst.

Du kannst ihn 3 Monate im Tiefkühlfach einfrieren, aber schneide ihn vorher in Scheiben und friere diese einzeln ein.

Dieses Bananenbrot mit Himbeeren ist…

  • ohne Zucker
  • saftig
  • ohne Butter
  • mit Kokosöl
  • fruchtig

Noch mehr Bananenbrot Rezepte

Bananenbrot mit Dinkelmehl

Bananenbrot mit Apfelmus

Low Carb Bananenbrot

Schoko Bananenbrot ohne Zucker

Bananenbrot mit Haferflocken

Bananenbrot mit Himbeeren ohne Zucker

Bananenbrot mit Himbeeren

Dieses Bananenbrot mit Himbeeren ohne Zucker ist extrem saftig und lecker fruchtig. Statt Zucker wird es mit Xylit und Bananen gesüßt. Außerdem kommt es ohne Butter aus und wird stattdessen mit Kokosöl gemacht.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
Gericht Backen, Kuchen, Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Kastenform

Zutaten
  

  • 2-3 reife Bananen je nach Größe
  • 2 Eier
  • 100 ml Kokosöl* flüssig, oder ein anderes pflanzliches Öl
  • 100 g Xylit*
  • 80 g Joghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt*
  • 220 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 120 g Himbeeren

Anleitung
 

  • Die Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 185 Grad vorheizen.
  • Bananenmus, Eier, Kokosöl, Xylit, Joghurt und Vanille sorgfältig miteinander verrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Die Mehlmischung zu den flüssigen Zutaten geben und alles kurz miteinander zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Die Himbeeren unterheben.
  • Den Teig in die Kastenform füllen und im Ofen ca. 55 Minuten backen lassen. Mit der Stäbchenprobe kontrollieren, ob der Teig durchgebacken ist.

Notizen

  • Du kannst frische oder gefrorene Himbeeren verwenden. Falls du TK Früchte nimmst, wird das Bananenbrot etwas weicher und matschiger.
  • Wenn du die Stäbchenprobe machst, dann beachte, dass der Kuchen auch nach durchgebacken noch sehr saftig ist.
  • Der Kuchen ist nach dem Backen noch sehr weich und wird dann mit dem Erkalten etwas fester, sobald das Kokosöl fester wird.
Keyword bananenbrot, Bananenbrot mit Himbeeren
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Bananenbrot mit Himbeeren Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sterne Bewertung