|

Avocado Schoko Creme

Diese Schoko Avocado Creme ist vegan und ohne Zucker. Sie wird mit der Süße von reifen Bananen gesüßt, ist lecker cremig und perfekt als gesundes Dessert.

Avocado Schoko Creme 1

Diese total leckere Avocado Schoko Creme ist vegan und ohne Zucker. Sie wird mit der Süße von reifen Bananen gesüßt, ist lecker cremig und perfekt als gesundes Dessert. 

In nur 10 Minuten zubereitet, kannst du das Basisrezept genießen. Unten findest du noch weitere Tipps, wie du diese tolle Avocado Schoko Creme noch variieren kannst. 

Avocado als Nachtisch: Klingt erstmal seltsam? Nicht, wenn du die grüne Frucht mit den richtigen Zutaten in eine super leckere Schoko Creme verwandelst! 

Avocados sollten generell mehr auf unseren Tellern landen, da sie unfassbar gesund sind! In ihnen stecken viele gesunde Fette und haufenweise Mineralien und Nährstoffe! 

Naschen und dem Körper etwas Gutes tun! Wer hätte gedacht, dass das mit einer Schoko Creme möglich ist?

Avocado Schoko Creme Zutaten

Zutaten und Alternativen

  • reife Avocado: Du benötigst hier reife Avocados, sonst sind sie nicht zu genießen und deine Creme wird weniger geschmacksintensiv werden. Woran du erkennst, ob eine Avocado reif ist, findest du bei meinem Keto Avocado Burger Rezept unter Tipps.
  • reife Bananen: Verwende reife Bananen, sonst wird die Creme weniger süß werden. Bananen setzen bei der Reife ihren Fruchtzucker frei. Falls du nur frische, aber keine reifen Bananen zur Hand hast, kannst du den fehlenden Geschmack mit Honig oder einem anderen natürlichen Süßungsmittel ersetzen. 
  • Kakaopulver: Du kannst Backkakao oder ungesüßtes Kakaopulver verwenden. 

Optional:

  • Honig: Statt Honig kannst du auch Kokosblütenzucker oder Sirup verwenden.
  • Nüsse: Du kannst die Nüsse deiner Wahl verwenden, zum Beispiel Cashewkerne oder Walnüsse. Du kannst auch Nusssorten mischen. 
  • dunkle Schokolade: Du kannst noch zusätzlich zuckerfreie Schokolade oder Schokolade mit mindestens 70% Kakaogehalt verwenden. Das macht deine Creme noch schokoladiger. 

Equipment: Mixer oder Multizerkleinerer

Avocado Schoko Creme

Avocado Schoko Creme selber machen – so geht’s

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Schritt 1: Avocados und Bananen vorbereiten

Schäle die Avocados und die Bananen, entkerne die Avocados. 

Gib nun die Avocados und Bananen mit dem Kakaopulver in einen Mixer oder Multizerkleinerer und püriere alles zu einer glatten Creme. 

Falls du keinen Mixer oder Multizerkleinerer zur Hand hast, kannst du die Früchte auch einfach mit einer Gabel zerdrücken. 

Schritt 2: Avocado Schoko Creme fertigstellen

Wenn du noch zusätzlich Schokolade verwendest, kannst du diese in einem Wasserbad auf dem Herd oder in einem geeigneten Gefäß in der Mikrowelle zerlassen. 

Rühre dann die flüssige Schokolade der Creme gut unter. 

Falls du Honig verwendest, erwärme nun in einem Topf oder in der Mikrowelle den Honig und rühre ihn ebenfalls unter. 

Wenn du noch Nüsse hinzufügen willst, hacke diese klein und rühre sie unter oder streue sie als Deko auf die Creme. 

Avocado Schoko Creme

Variationen

Was passt besser zu Schokolade als Nüsse?! Möchtest du deiner Creme eine nussige Note geben, kannst du noch zusätzlich ein Nussmus deiner Wahl unterrühren. Mein Rezept für Haselnussmus oder Haselnussbutter selber machen ist super dafür geeignet. 

Zusätzlich kannst du wie oben erwähnt klein gehackte Nüsse unterrühren oder als Deko auf die Creme streuen. 

Du kannst noch zusätzlich Gewürze & Aromen verwenden. Hier eine Auswahl, die wunderbar harmonisieren:

  • Zimt 
  • Vanille bzw. Vanilleschote 
  • Kardamon 
  • Minze (schmeckt wie After Eight) 
  • Orangen- und Zitronenschale für eine fruchtige Version 
  • zu Weihnachten: Lebkuchengewürz 
  • für eine feurige Variante: Chilli. Aber Vorsicht: Nicht übertreiben! 

Wenn du deine Avocado Schoko Creme nicht gerade für einen Kindergeburtstag vorbereitest oder generell keine Kinder mitessen, schadet ein Schuss Rum oder Baileys sicherlich nicht. Servierst du die Creme mit Nüssen, eignet sich besonders Amaretto, um das Ganze geschmacklich besonders abzurunden.

Noch cremiger wird deine Creme, wenn du zusätzlich noch Sahne unterrührst. Als vegane Variante eignet sich hier z.B. Sojasahne.

Du kannst für deine Creme noch zusätzlich Früchte deiner Wahl verwenden. Der intensive Schokoladengeschmack wird perfekt durch frische, säuerliche Früchte oder Beeren ausgeglichen. Besonders gut passen daher Kirschen, Blaubeeren, Brombeeren oder Himbeeren.

Wenn du möchtest, kannst du deiner Avocado Schoko Creme einen Löffel flüssiges Kokosöl hinzufügen. Je nachdem wie du die Konsistenz haben möchtest, macht das deine Creme fester oder weicher, denn Kokosöl wird ab einer Zimmertemperatur von 26 Grad flüssig. Im Kühlschrank wird die Creme dann fester. 

Aufbewahren und Haltbarkeit

Du kannst die Avocado Schoko Creme einen Tag im Kühlschrank luftdicht verpackt aufbewahren. 

Einfrieren würde ich nicht empfehlen, da sich die Konsistenz zu stark verändern würde.

Diese Avocado Schoko Creme ist…

  • super schnell gemacht
  • lecker und cremig
  • sehr variabel
  • fruchtig und schokoladig 
  • vegan und ohne Zucker

Weitere leckere Dessert Rezepte

Peanut Butter Bars

Schoko Haferflockenkekse

Apfel Crumble mit Haferflocken

Maronencreme selber machen

Haferflockenauflauf

Avocado Schoko Creme 1

Avocado Schoko Creme

Diese Schoko Avocado Creme ist vegan und ohne Zucker. Sie wird mit der Süße von reifen Bananen gesüßt, ist lecker cremig und perfekt als gesundes Dessert.
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Snack, Süßes
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Mixer oder Multizerkleinerer

Zutaten
  

Zutaten:

  • 2 Avocado reif
  • 2 Bananen reif
  • 2 EL Kakaopulver

Optional:

  • Honig oder anderes Süßungsmittel
  • Nüsse z.B. Cashewkerne, Walnüsse
  • 50 g dunkle Schokolade zuckerfrei oder mind. 70% Kakaogehalt

Anleitung
 

  • Avocado und Bananen schälen und zusammen mit dem Kakaopulver in einen Mixer geben und zu einer glatten Creme pürieren.
  • Optional die Schokolade in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen und unterrühren.
  • Honig ggf. erwärmen und ebenfalls unterrühren.
  • Nüsse klein hacken. Entweder direkt in die Creme rühren oder als Deko verwenden.

Notizen

  • Solltest du Bananen verwenden, die nicht süß genug sind, kannst du den fehlenden Geschmack durch Honig oder ein anderes natürliches Süßungsmittel ersetzen.
  • Falls du keinen Mixer hast, kannst du die Zutaten auch mit einer Gabel zerdrücken.
Keyword Avocado Creme, Schokocreme, zuckerfreie Schoko Creme
Hast du das Rezept ausprobiert?Schreib mir gerne einen Kommentar!

Wenn du das Rezept ausprobiert hast, freue ich mich über deinen Kommentar und deine Sternebewertung! Für weitere zuckerfreie Rezeptideen findest du mich hier auf Pinterest.

Avocado Schoko Creme Pin

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sterne Bewertung